Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart App
dartworld banner

Bulls Darts

Wettbasis


European Darts Championship 2017

Michael van Gerwen bleibt Europameister Bei der Europa­meisterschaft der PDC, genannt European Darts Championship, treten die 32 besten Spieler der European Tour an. Sie werden im European Tour Order of Merit erfasst.

Die Dart EM fand vom 26. bis 29. Oktober 2017 in der "Ethias Arena", Hasselt, Belgien statt.

Es war die insgesamt zehnte Auflage des Turnieres. Die ersten vier Europameisterschaften konnte Phil Taylor gewinnen, 2012 gelang dies erstmals Simon Whitlock, 2013 gewann Adrian Lewis und in den letzten drei Jahren holte Michael van Gerwen diesen wichtigen Titel.

2016 war das Finale der Europameisterschaft eine klare Angelegenheit mit zwei Siegern. Michael van Gerwen ließ Mensur Suljovic beim 11:1 keine Chance. Der Niederländer hatte sich seine beste Leistung bis zum Schluss aufgehoben. Mit einem Punktedurchschnitt von 111 und einer Doppelquote von 73 Prozent entschied er das Endspiel in kürzester Zeit für sich. Suljovic stand erstmals in einem PDC Major Finale und kletterte mit dem Preisgeld von 40.000 £ auf den siebten Platz der Weltrangliste. James Wade und Peter Wright scheiterten knapp in den Halbfinals der Darts EM.

Die European Darts Championship wurde stets an unterschiedlichen Orten ausgetragen. Das Eröffnungsturnier fand 2008 in Frankfurt statt, wechselte im darauffolgenden Jahr nach Hoofddorp in den Niederlanden, 2010 nach Dinslaken, 2011 nach Düsseldorf, um drei Mal hintereinander in Mülheim ausgetragen zu werden. 2017 startet die Dart EM zum dritten Mal in Folge in Hasselt, Belgien.

Tickets für die Darts EM 2018 in der Dortmunder Westfalenhalle sind ab sofort erhältlich.
 European Darts Championship Tickets

European Championship Spielplan



Gerwyn Price6:5Ronny Huybrechts
Alan Norris6:4Mervyn King
Ian White6:5Darren Webster
John Henderson1:6Kyle Anderson
Simon Whitlock6:3James Richardson
M. Suljovic Flagge Österreich6:5Kim Huybrechts
M. van Gerwen6:2Jan Dekker
Jelle Klaasen6:0Christian Kist

European Championship Spielberichte Tag 1



Jonny Clayton6:1D. van den Bergh
Dave Chisnall6:1Cristo Reyes
B. van de Pas6:5V. van der Voort
Daryl Gurney6:3Steve Beaton
Michael Smith6:4Nathan Aspinall
Rob Cross6:0Flagge Deutschland M. Schindler
Joe Cullen5:6Stephen Bunting
Peter Wright6:3Krzysztof Ratajski

European Championship Spielberichte Tag 2



Jelle Klaasen6:10Kyle Anderson
Simon Whitlock10:0Alan Norris
M. van Gerwen10:1Ian White
M. Suljovic Flagge Österreich10:4Gerwyn Price

European Championship Spielberichte Abend 2



Michael Smith10:9B. van de Pas
Rob Cross10:7Dave Chisnall
Stephen Bunting6:10Daryl Gurney
Peter Wright10:8Jonny Clayton

European Championship Spielberichte Tag 3

European Championship Statistiken Achtelfinale (PDF, 587 kB)



M. van Gerwen10:5Simon Whitlock
Kyle Anderson10:7Flagge Österreich M. Suljovic
Peter Wright5:10Daryl Gurney
Rob Cross10:4Michael Smith

European Championship Spielberichte Viertelfinals



M. van Gerwen11:10Kyle Anderson
Daryl Gurney3:11Rob Cross

European Championship Statistiken Halbfinale (PDF, 261 kB)



M. van Gerwen11:7Rob Cross

European Championship Spielberichte Finalsession

European Championship Statistik Finale (PDF, 129 kB)

Michael van Gerwen wird zum vierten Mal in Folge Europameister Schatten

1. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale
Best of 11 Legs Best of 19 Legs Best of 19 Legs Best of 21 Legs
6 M.v.Gerwen
2 J.Dekker 10 M.v.Gerwen
6 I.White 1 I.White
5 D.Webster 10 M.v.Gerwen
6 S.Whitlock 5 S.Whitlock
3 J.Richardson 10 S.Whitlock
6 A.Norris 0 A.Norris
4 M.King 11 M.v.Gerwen
6 J.Klaasen 10 K.Anderson
0 C.Kist 6 J.Klaasen
1 J.Henderson 10 K.Anderson
6 K.Anderson 10 K.Anderson
6 M.Suljovic 7 M.Suljovic
5 K.Huybrechts 10 M.Suljovic
6 G.Price 4 G.Price
5 R.Huybrechts
6 P.Wright
3 K.Ratajski 10 P.Wright
6 J.Clayton 8 J.Clayton
1 D.v.d.Bergh 5 P.Wright
5 J.Cullen 10 D.Gurney
6 S.Bunting 6 S.Bunting
6 D.Gurney 10 D.Gurney
3 S.Beaton 3 D.Gurney
6 R.Cross 11 R.Cross
0 M.Schindler 10 R.Cross
6 D.Chisnall 7 D.Chisnall
1 C.Reyes 10 R.Cross
6 M.Smith 4 M.Smith
4 N.Aspinall 10 M.Smith
6 B.v.d.Pas 9 B.v.d.Pas
5 V.v.d.Voort

Finale
Best of 21 Legs
M. van Gerwen 11:7 Rob Cross

Europameisterschaft 2017

Preisgelder der Europameisterschaft 2017

Das Preisgeld der European Championship beträgt, wie im Vorjahr, 400.000 £. Der Sieger erhält eine Prämie von 100.000 £.

Sieger 100.000 £
Finalist 40.000 £
Halbfinale 20.000 £
Viertelfinale 15.000 £
2. Runde 10.000 £
1. Runde 5.000 £
Gesamt 400.000 £

Zusätzlich hat die Professional Darts Corporation eine Prämie in Höhe von 20.000 £ für einen 9-Darter ausgelobt. Sollten mehrere Spieler das perfekte Spiel schaffen, wird der Bonus aufgeteilt.

European Darts Championship Tickets

European Darts Championship - Geschichte
Jahr Sieger E Finalist Preisgeld Ort
2018 400.000 £ Dortmund
2017 M.v.Gerwen 11:07 R.Cross 400.000 £ Hasselt
2016 M.v.Gerwen 11:01 M.Suljovic 400.000 £ Hasselt
2015 M.v.Gerwen 11:10 G.Anderson 300.000 £ Hasselt
2014 M.v.Gerwen 11:04 T.Jenkins 250.000 £ Mülheim
2013 A.Lewis 11:06 S.Whitlock 200.000 £ Mülheim
2012 S.Whitlock 11:05 W.Newton 200.000 £ Mülheim
2011 P.Taylor 11:08 A.Lewis 200.000 £ Düsseldorf
2010 P.Taylor 11:01 W.Jones 200.000 £ Dinslaken
2009 P.Taylor 11:03 S.Beaton 200.000 £ Hoofddorp
2008 P.Taylor 11:05 A.Lewis 200.000 £ Frankfurt
E=Endstand

PDC European Championship Statistiken

© darts1®.de 2007-2018 Alle Rechte vorbehalten