Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

dartshop banner

Bulls-Darts

Dartstore

Wettbasis

Wettfreunde


Dart News


Martin Schindler Interview Teil 2


Martin Schindler Interview und Porträt

Vor anderthalb Jahren trafen wir Martin Schindler zu einem Interview. Damals hatte er gerade sein erstes DDV-Event im Einzel gewonnen und sich bereits ein Mal für ein European Tour Event qualifiziert. In der Zeit bis heute ist eine Menge passiert und so suchten wir ihn erneut auf. Wir sprachen mit ihm über seinen Fortschritt, seine Ziele, besondere Matches und die allgemeine Entwicklung im deutschen Dartsport.  Martin Schindler



World Grand Prix

World Grand Prix Tippspiel

Ab Sonntag, den 2. Oktober 2016 wird es wieder spannend in Dublin, wenn der Kampf um die Krone des Double-In-Meisters beginnt. Unser Partner Zweeler bietet zum World Grand Prix erneut ein Tippspiel an. Für einen Einsatz von 5 € winken dem Sieger mindestens 50 €, der gesamte Preistopf ist momentan mit 150 € gefüllt.  Grand Prix Tippspiel



PDC Double in Turnier

World Grand Prix Spielplan

Nur eine Woche nach der Champions League steht mit dem PDC World Grand Prix das nächste Major Darts-Turnier auf dem Programm. Der Grand Prix findet vom 2. bis 8. Oktober 2016 in Dublin statt. Er ist der einzige Wettbewerb, bei dem jedes Leg mit einem Doppelfeld begonnen werden muss. Die Professional Darts Corporation gab nun den genauen Ablaufplan bekannt. Titelverteidiger ist Robert Thornton, Titelfavorit ist Michael van Gerwen.  World Grand Prix



Phil Taylor gewinnt die Champions League of Darts

Taylor gewinnt Champions League

Phil Taylor besiegt Michael van Gerwen im Finale der Champions League of Darts mit 11:5 und krönt sich zum ersten Gewinner des neuen Turnieres. The Power war über den gesamten Wettbewerb der beste Spieler und gab keine Partie ab. Für seine beiden Erfolge gegen den Weltranglistenersten wird der 56-jährige mit der Siegprämie von 100.000 £ belohnt. Gary Anderson und James Wade unterlagen zuvor in den Halbfinals deutlich.  Champions League



Michael van Gerwen Championship League Darts

Champions League Tag 2

Am zweiten Tag der Champions League of Darts standen die letzten Gruppenspiele auf dem Programm. Phil Taylor und Gary Anderson waren nach ihren Auftaktsiegen bereits für die Halbfinals qualifiziert. Sie spielten befreit auf und sicherten sich jeweils den dritten Sieg. Michael van Gerwen musste hingegen nach seiner Auftaktniederlage das Entscheidungsspiel gegen Peter Wright gewinnen. Er knüpfte nahtlos an seine überragende Form der letzten Wochen an und gewann klar mit 10:5. Den letzten freien Platz erspielte sich James Wade durch seinen 10:5 Sieg über Michael Smith.  Champions League



Phil Taylor besiegt Michael van Gerwen bei der Unibet Championship League of Darts

Champions League Tag 1

Phil Taylor startet perfekt in die Champions League of Darts. Mit Siegen über Peter Wright und Michael van Gerwen setzt sich der beste Spieler aller Zeiten an die Tabellenspitze der Gruppe A. Robert Thornton ist bereits ausgeschieden. In Gruppe B war es Weltmeister Gary Anderson, der sich gegen Michael Smith und James Wade durchsetzte. Die letzten möglichen Gruppenspiele beginnen um 14 Uhr und können wie immer über den kostenlosen Stream verfolgt werden.  Champions League



Championship League

Champions League of Darts

Mit der Champions League of Darts nimmt die Professional Darts Corporation ein neues Turnier in ihren Kalender auf. Es wird am 24. und 25. September 2016 erstmals in der Motorpoint Arena, Cardiff, Wales, ausgetragen. Für die Premiere der Champions League sind die Top 8 Spieler der PDC Weltrangliste startberechtigt. Michael van Gerwen, Gary Anderson, Adrian Lewis, Phil Taylor, Peter Wright, James Wade, Robert Thornton und Michael Smith treten zunächst in zwei Gruppen gegeneinander an.  Champions League



Robert Thornton beim World Grand Prix

Teilnehmer World Grand Prix

Nach den drei Players Championships in Barnsley stehen alle Teilnehmer des World Grand Prix fest. Der Grand Prix findet vom 2. bis 8. Oktober 2016 in Dublin statt. Er ist das einzige Turnier, bei dem die Spieler jedes Leg mit einem Doppel beginnen und beenden müssen (DIDO). Titelverteidiger ist Robert Thornton, der im Vorjahr Michael van Gerwen mit 5:4 bezwang. Steve West und Mick McGowan erspielten sich die letzten beiden Startplätze.  World Grand Prix



Michael van Gerwen macht beim 16. Players Championship in Barnsley das Triple perfekt

PDC Players Championship 16

Michael van Gerwen macht beim 16. Players Championship in Barnsley das Triple perfekt. Nach seinem 6:5 Finalsieg über Steve West ist seine unglaubliche Serie weiterhin ungebrochen. Kim Huybrechts und Ricky Evans erreichten die Halbfinals. Der Österreicher Rowby-John Rodriguez schaffte mit seinem Viertelfinaleinzug ebenfalls einen Achtungserfolg. Außerdem gab es dreimal das perfekte Spiel. Michael van Gerwen, Simon Whitlock und Yordi Meeuwisse gelang jeweils ein 9-Darter.  PC 16



Michael van Gerwen Players Championship

PDC Players Championship 15

Die Siegesserie des Michael van Gerwen hält weiter an. Im Finale des 15. Players Championship musste diesmal James Wilson die Segel streichen. 6:3 lautete das Resultat. Der Niederländer erhöht seine Einkünfte im September auf nunmehr 70.000 £. Dimitri van den Bergh und Jermaine Wattimena erreichten die Halbfinals. Außerdem gab es zweimal das perfekte Spiel. Jeffrey de Graaf und Michael van Gerwen gelangen die 9-Darter Nummer 202 und 203 in der Geschichte der Professional Darts Corporation.  PC 15



Michael van Gerwen Players Championship

PDC Players Championship 14

Michael van Gerwen ist einfach nicht zu stoppen. Nach seinen beiden European Tour Siegen entscheidet der Weltranglistenerste auch das 14. Players Championship für sich. Im Finale bezwang er Mensur Suljovic mit 6:0. Damit erreicht er zum neunten Mal hintereinander ein Endspiel, wovon er sieben gewann. Das macht 41 Siege aus den letzten 43 Spielen. Suljovic klettert durch seinen Erfolg zwischenzeitlich wieder auf den 12. Rang der Weltrangliste. John Henderson und Mick McGowan schafften es in die Halbfinals.  PC 14



PDC Players Championship

PDC Players Championships live

Bei der PDC geht es im September Schlag auf Schlag. Nach den drei Wettbewerben der European Tour stehen vier Players Championships und die Premiere der Champions League of Darts auf dem Programm. Die Players Championship Turniere werden dabei erstmals über einen Live Stream übertragen. Die Partien beginnen um 13 Uhr. Für die Champions League of Darts konnte die Professional Darts Corporation den führenden britischen Fernsehsender BBC gewinnen.  Darts Live Stream



Michael van Gerwen in Sindelfingen

Van Gerwen holt European Grand Prix

Michael van Gerwen besiegt Peter Wright im Finale des European Darts Grand Prix mit 6:2. Der Weltranglistenerste hatte sich seine stärkste Performance für das Endspiel aufgewahrt. Er legte los wie die Feuerwehr und ging mit 5:0 in Führung. Wright erkämpfte sich noch zwei Legs, musste sich am Ende jedoch deutlich geschlagen geben. Van Gerwen macht damit den 14. European Tour Titel klar. Es ist seine insgesamt 42. Trophäe auf der Pro Tour. Kim Huybrechts und Raymond van Barnveld schieden im Halbfinale aus.  European Grand Prix



Peter Wright beim European Darts Grand Prix 2016

European Grand Prix Viertelfinale

Peter Wright zeigte sich im Viertelfinale des European Darts Grand Prix von seiner besten Seite. Mit einem Punktedurchschnitt von 106,14 überrollte er James Wade mit 6:3. Im Halbfinale trifft er auf Raymond van Barneveld, dem eine durchschnittliche Leistung gegen seinen Landsmann Benito van de Pas reichte, um ihn klar mit 6:1 zu bezwingen. Die zweite Vorschlussrunde bestreiten Michael van Gerwen und Kim Huybrechts.  European Grand Prix



Gerwyn Price beim European Darts Grand Prix 2016

European Grand Prix Achtelfinale

Gerwyn Price beendet die Siegesserie von Mensur Suljovic. Es kommt nicht oft vor, dass ein Spieler mit einem 100er Average und 100 Prozent Quote auf die Doppel eine Partie verliert. Doch Price zeigte sich bärenstark und entschied das Match mit 6:3 für sich. Bärenstark waren auch James Wilson und Raymond van Barneveld. Der Niederländer hatte das bessere Timing und wahrt durch sein 6:3 nach wie vor die Chance auf einen Platz bei der Darts EM im kommenden Monat.  European Grand Prix



Mensur Suljovic beim European Darts Grand Prix 2016

European Grand Prix Abend 2

Mensur Suljovic überzeugte am zweiten Abend des European Grand Prix auf ganzer Linie. Dank seiner hervorragenden Leistungen der letzten Wochen ging der Österreicher voller Selbstvertrauen in das Match gegen Mick McGowan. Mit 108,45 Punkten im Schnitt und einer Doppelquote von 60 Prozent ließ er zu keiner Zeit einen Zweifel daran, wer die Partie gewinnen sollte. In der dritten Runde erwartet ihn Hopp-Bezwinger Gerwyn Price. Martin Schindler war der letzte verbliebene deutsche Starter in Sindelfingen. Der 20-jährige blieb jedoch hinter den Erwartungen zurück und musste sich ohne Leggewinn gegen einen starken Kim Huybrechts geschlagen geben.  European Grand Prix



Raymond van Barneveld beim European Darts Grand Prix 2016

European Grand Prix Tag 2

Raymond van Barneveld und Simon Whitlock lieferten sich beim European Grand Prix das Duell des Tages. Beide zeigten Darts auf allerhöchstem Niveau und holten je fünf Legs, sodass im elften Leg die Entscheidung fallen musste. Van Barneveld machte den Sack zu und darf sich weiterhin Hoffnung auf die Qualifikation für die Europameisterschaft machen. Der Deutsche Max Hopp muss nach seiner 3:6 Niederlage gegen Gerwyn Price die Heimreise antreten.  European Grand Prix



Martin Schindler beim European Darts Grand Prix 2016

European Grand Prix Abend 1

Martin Schindler besiegt Andy Boulton am ersten Abend des European Darts Grand Prix mit 6:4 und zieht nach Max Hopp als zweiter Deutscher unter die Letzten 32 ein. Der Berliner hatte erst am vergangenen Wochenende mit dem Sieg beim Spree-Cup seine tolle Form unter Beweis gestellt und knüpft nun nahtlos daran an. In Runde zwei erwartet ihn mit Kim Huybrechts jedoch eine harte Nuss. Gabriel Clemens und Fabian Herz mussten sich in ihren Auftaktpartien geschlagen geben.  European Grand Prix



Max Hopp in Sindelfingen

European Grand Prix Tag 1

Max Hopp entscheidet am ersten Spieltag des European Darts Grand Prix das Duell der Junioren Weltmeister gegen James Hubbard mit 6:2 für sich. Der Deutsche trifft nun auf den formstarken Gerwyn Price. Dragutin Horvat konnte nicht an seine Leistung von vor zwei Wochen anknüpfen und schied gegen Joe Murnan ebenso aus, wie Robert Allenstein gegen Darren Webster. Da Arron Monk seine Teilnahme in Sindelfingen absagen musste, wurde das Duell zwischen Raymond van Barneveld und Scott Dale auf den Abend verlegt.  European Grand Prix



Darts in Sindelfingen

European Darts Grand Prix

Der European Darts Grand Prix ist das neunte von insgesamt zehn Turnieren der PDC European Tour. Er wird vom 16. bis 18. September 2016 im Glaspalast Sindelfingen ausgetragen. Da sowohl Daryl Gurney als auch Dave Chisnall ihre Teilnahme gesundheitsbedingt absagen mussten, wurden sechs Startplätze beim deutschen Qualifikationsturnier ausgespielt. Martin Schindler, Gabriel Clemens, Max Hopp, Dragutin Horvat, Fabian Herz und Robert Allenstein erspielten sich die Startberechtigungen.  European Grand Prix



Renegade Revolution Darts Test

Renegade Revolution Darts Test

Die Renegade Revolution Darts der Firma One80 sind mit Re-Flex Spitzen ausgerüstet. Wir haben uns die 23 g Steeldart Variante angesehen und Probe geworfen. Die Darts verfügen über einen außergewöhnlich guten Grip. Die Griffmulde hinter dem Schwerpunkt dürfte jedoch nicht jedermanns Sache sein. Zum Testbericht der Renegade Revolution Darts:  Renegade Darts Test



Michael van Gerwen besiegt Mensur Suljovic im Finale der European Darts Trophy

European Trophy für van Gerwen

Michael van Gerwen besiegt Mensur Suljovic im Finale der European Darts Trophy und gewinnt dadurch sein 13. Turnier der European Tour. Die besten Darts hatte sich der Weltranglistenerste bis zum Schluss aufgehoben. Beim Spielstand von 5:5 Unentschieden stellte sich der Niederländer nach neun Darts 32 Rest, nutzte den zweiten Matchdart und ließ Suljovic keine Chance heranzukommen. Der Österreicher rückt durch seinen zweiten Finaleinzug innerhalb einer Woche auf den 12. Rang der Weltrangliste vor. James Wade und Kim Huybrechts unterlagen in der Vorschlussrunde.  European Darts Trophy



Daniel Zygla und Robert Allenstein

Allenstein gewinnt Spree-Cup

Am Wochenende startete der DDV mit dem Spree-Cup in die neue Saison. 250 Herren, 54 Damen, 45 Junioren und neun Juniorinnen gingen in Berlin an den Start. Robert Allenstein besiegte Daniel Zygla im Finale mit 7:3 und macht damit einen ersten Schritt zur Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Japan. Das Sonntagseinzel ging an die Deutsche Nummer eins, Martin Schindler. Bei den Damen setzte sich Stefanie Zwitkowitsch ohne Legverlust gegen Anne Willkomm durch, sie sicherte sich außerdem das Zusatzeinzel. Bei den Junioren gewann Nico Blum, bei den Juniorinnen war Christina Schuler erfolgreich.



Dartscheibe Gladiator II

One80 Gladiator II Test

Das Gladiator II Dartboard von One80 unterscheidet sich auf den ersten Blick durch die grellen Farben von Dartscheiben anderer Hersteller. Wir haben das Gladiator zwei Monate lang bespielt und berichten über unsere ersten Eindrücke. Wie immer wird der Langzeittest zeigen, was das Dartboard von One80 wirklich taugt. Zum Testbericht des One80 Gladiator 2 Dartboard:  Gladiator2 Test



Der Traum des Mensur Suljovic geht weiter

European Trophy Viertelfinale

Die Reise des Mensur Suljovic geht weiter. Im Achtelfinale der European Darts Trophy wartete der Weltranglistenfünfte Peter Wright auf ihn. Suljovic ließ sich nicht davon beirren, dass er zuvor alle vier Duelle gegen den Schotten verloren hatte. Voller Selbstvertrauen zeigte er sein Können und gewann überraschend deutlich mit 6:1. In der Vorschlussrunde erwartet ihn James Wade, der knapp gegen Michael Smith gewann. Das zweite Halbfinale bestreiten Kim Huybrechts und Michael van Gerwen.  European Darts Trophy



Der Traum des Mensur Suljovic geht weiter

European Trophy Achtelfinale

Die überragende Form des Mensur Suljovic hält weiter an. Im Achtelfinale der European Darts Trophy war es der Weltranglistenelfte Ian White, der dies zu spüren bekam. Mit einem Average von 103,39 und einer sensationellen Doppelquote von 75 Prozent knüpfte der Österreicher nahtlos an die Leistung bei seinem ersten PDC Sieg in der vergangenen Woche an und entschied die Partie mit 6:3 für sich. Im Viertelfinale trifft er nun auf Peter Wright, der sich knapp mit 6:5 gegen Joe Cullen durchsetzte.  European Darts Trophy



Joe Cullen, frisch gebackener Vater, zieht ins Achtelfinale der European Darts Trophy ein

European Trophy Tag 2 Abend

Am zweiten Abend der European Darts Trophy bekamen die Zuschauer in Mülheim an der Ruhr Darts der Extraklasse geboten. Bei sieben der acht Partien war der Sieger nah am dreistelligen Punktedurchschnitt, oder darüber. Lediglich die Partie zwischen Benito van de Pas und Josh Payne reichte nicht an dieses Niveau heran. Mann des Abends ist Joe Cullen, der nach seinem 6:4 über Steven Bunting als einziger ungesetzter Spieler in das Achtelfinale einzieht.  European Darts Trophy



Michael Smith in Mülheim

European Darts Trophy Tag 2

Am zweiten Spieltag der European Darts Trophy startete der Titelverteidiger in das Turnier. Michael Smith zeigte in Mülheim an der Ruhr sogleich die bis dato stärkste Leistung aller Teilnehmer. Mit 100 Punkten im Schnitt und einer Doppelquote von über 50 Prozent gab er gegen Dimitri van den Bergh nicht ein Leg ab. Ebenfalls zu Null siegte der frisch gebackene Champion aus Riesa, Mensur Suljovic. Mit Martin Schindler ist der letzte verbliebene deutsche Starter ausgeschieden. Er ging als Außenseiter in die Partie gegen Robert Thornton, zwang den Schotten in ein entscheidendes Leg, musste sich dort jedoch mit 5:6 geschlagen geben.  European Darts Trophy



Max Hopp und Vincent van der Voort

European Trophy Tag 1 Abend

Am ersten Abend der European Darts Trophy hatten drei deutsche Qualifikanten die Chance, in die zweite Runde einzuziehen. Die Erwartungen an den besten deutschen Dartsspieler Max Hopp waren groß, vielleicht zu groß. Hopp fand nicht in sein Spiel und unterlag Vincent van der Voort klar mit 1:6. Mit gleichem Resultat musste sich Jyhan Artut gegen Ricky Evans geschlagen geben. Die beste Vorstellung bot Kevin Münch, der sich gegen Jamie Caven einen Matchdart auf der Doppel 19 erspielte. Der Dart ging knapp dagegen, Caven ließ sich nicht zweimal bitten und nutzte seinerseits die Chance zum 6:5 Sieg.  European Darts Trophy



Martin Schindler

European Darts Trophy Tag 1

Am ersten Spieltag der European Darts Trophy in Mülheim besiegt der Deutsche Martin Schindler den Ungarn Janos Vegsö mit 6:3 und zieht damit erstmals in die zweite Runde eines European Tour Events ein. Der Berliner lag zunächst mit 0:2 hinten, steigerte sich im Verlauf der Partie und gewann am Ende deutlich. Ebenso weiter ist der Österreicher Zoran Lerchbacher, der Joe Murnan überraschend klar mit 6:2 bezwang.  European Darts Trophy



European Darts Trophy

European Darts Trophy

Die European Darts Trophy ist das achte von insgesamt zehn Turnieren der PDC European Tour. Sie wird vom 9. bis 11. September 2016 in der RWE Sporthalle, Mülheim an der Ruhr, ausgetragen. Titelverteidiger ist Michael Smith. Für Deutschland gehen Martin Schindler, Kevin Münch, Justin Webers, Jyhan Artut und Max Hopp an den Start. Außerdem sind die beiden Österreicher Mensur Suljovic und Zoran Lerchbacher in Mülheim mit dabei.  European Darts Trophy



Jermaine Wattimena Darts

Darts Gewinnspiel September 2016

Bei der 93. Auflage des Bull's Darts1 Gewinnspieles dürfen wir einen ganz besonderen Preis verlosen. Diesmal gibt es die brandneuen Jermaine Wattimena Darts in der Steel- oder Softdarts Variante, wenn Ihr unsere knifflige Frage richtig beantworten könnt. Einsendeschluss ist der 30. September 2016.  Darts Gewinnspiel



Dart WM Eintrittskarten

Eintrittskarten Darts WM 2017

Die Weltmeisterschaft der Professional Darts Corporation, offiziell William Hill World Darts Championship, findet vom 15.12.2016 bis 2.1.2017 statt. Die Tickets für die Darts WM 2017 sind ab sofort erhältlich. Insgesamt 72 Spieler kämpfen um den wichtigsten Titel im Dartsport und das Preisgeld von 1.650.000 £, mit 350.000 £ für den Sieger. Der Neuseeländer Warren Parry steht als erster Teilnehmer der Weltmeisterschaft bereits fest.
Darts WM 2017  Tickets Teilnehmer Startzeiten Ergebnisse


Ältere Meldungen befinden sich im Dart Archiv
© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.