Dart Live Stream

Darts News

World Grand Prix

World Grand Prix

Der 25. World Grand Prix findet vom 3. bis 9. Oktober in der Morningside Arena in Leicester statt. Er ist das einzige Turnier, bei dem die Spieler jedes Leg mit einem Doppel beginnen und beenden müssen. Titelverteidiger ist Jonny Clayton, der im Vorjahr seinen Landsmann Gerwyn Price bezwang. Mit Gabriel Clemens und Martin Schindler sind auch zwei Deutsche dabei. Los geht es ab 20 Uhr, die Partien können wie gewohnt über den Darts-Stream verfolgt werden.  Grand Prix


Belgian Darts Open

Chisnall gewinnt Belgian Open

Drei Jahre musste Dave Chisnall auf einen Turniersieg warten. Bei den Belgian Darts Open in Wieze war es endlich wieder soweit. Der 42-jährige Engländer bezwang Andrew Gilding im Finale mit 8:6. Zuvor hatte er Danny Noppert ausgeschaltet und dabei einen 9-Darter geworfen. Sowohl Gabriel Clemens als auch Martin Schindler zeigten sich ebenfalls von ihrer besten Seite. Die Deutschen erreichten jeweils die Viertelfinals.  Belgian Open

Belgian Darts Open

Belgian Darts Open

Die Belgian Darts Open ist das vorletzte Turnier der diesjährigen PDC European Tour. Sie findet vom 23. bis 25. September in Wieze, Belgien, statt und wird in dieser Form zum ersten Mal ausgetragen. Mit Gerwyn Price, Michael Smith und Luke Humphries haben erneut drei Hochkaräter abgesagt. Für Deutschland gehen Martin Schindler und Gabriel Clemens an den Start, Rusty-Jake Rodriguez ist als einziger Österreicher dabei.  Belgian Open

World Series of Darts Finals

World Series gehen an Price

Gerwyn Price benötigte im Endspiel der World Series of Darts Finals seine ganze Routine, um Dirk van Duijvenbode zu bezwingen. Der Waliser schaffte im 21. und allerletzten Leg ein Break und gewinnt das Turnier damit nach 2020 zum zweiten Mal. Der „Iceman “ wird für seinen insgesamt achten Major-Erfolg mit 70.000 £ belohnt, van Duijvenbode bekommt 30.000 £ und muss weiterhin auf den ersten ganz großen Turniersieg warten. James Wade und Jonny Clayton unterlagen in der Vorschlussrunde jeweils knapp.  World Series Finals

World Series of Darts Finals

World Series Finals Viertelfinals

Da waren es nur noch acht: der letzte Tag bei den World Series of Darts Finals wurde mit den Viertelfinalpartien eingeläutet. Titelverteidiger Jonny Clayton bewies dort gegen Lokalmatador Michael van Gerwen perfektes Timing. Zehn von 24 Versuchen auf die Doppelfelder waren von Erfolg gekrönt, am Ende stand ein 10:7. „The Ferret “ bekommt es jetzt mit Dirk van Duijvenbode zu tun, der sich in einem Krimi gegen Ryan Joyce durchsetzte. Außerdem waren Gerwyn Price und James Wade erfolgreich, sie treffen nun aufeinander.  World Series Finals

World Series of Darts Finals

World Series Finals Runde 2

In der zweiten Runde der World Series Finals duellierten sich die acht gesetzten Profis mit den acht gestern siegreichen Spielern. Die Toppartie war die Neuauflage des letzten WM-Endspiels zwischen Michael Smith und Peter Wright. Und das Match hielt was es versprach. Beide Kontrahenten warfen deutlich über einhundert Punkte im Schnitt, am Ende setzte sich der „Bully Boy“ mit der besseren Doppelquote und 6:4 Legs durch.  World Series Finals

World Series of Darts Finals

World Series Finals Runde 1

Danny Noppert nutzte zum Auftakt der World Series Finals das heimische Publikum in Amsterdam vorzüglich aus. Der Niederländer zeigte mit 170 das höchst mögliche Finish und besiegte Simon Whitlock in der ersten Runde mit 6:4. Im Achtelfinale bekommt er es nun mit Titelverteidiger Jonny Clayton zu tun. Außerdem gewannen Ryan Joyce, Dave Chisnall, Damon Heta, Dirk van Duijvenbode, Leonard Gates, Peter Wright und Matt Campbell ihre Auftaktspiele.  World Series Finals

World Series of Darts Finals

World Series of Darts Finals

Das große Finale der World Series of Darts Turnierserie findet vom 16. bis 18. September zum dritten Mal in den Niederlanden statt. Das AFAS Live in Amsterdam ist der Austragungsort der insgesamt achten Auflage dieses Wettbewerbs. Jonny Clayton war im Vorjahr der beste Spieler, er gewann das Endspiel der World Series 2021 verdient mit 11:6 gegen Dimitri Van den Bergh.  World Series Finals

German Darts Open

Peter Wright holt German Open

Peter Wright und Dimitri Van den Bergh lieferten sich im Finale der German Darts Open ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Bis zum Spielstand von 6:6 war völlig offen, wer die Partie für sich entscheiden würde. Schließlich legte der Weltmeister einen Gang zu, holte zwei weitere Legs und fährt seinen dritten Turniererfolg in 2022 ein. Joe Cullen und José de Sousa scheiterten in den Halbfinals. Martin Schindler schaffte es in Jena als bester Deutscher in das Achtelfinale.  German Open

German Darts Open

German Darts Open

Die German Darts Open sind das elfte von 13 Turnieren der PDC European Tour. Sie finden vom 9. bis 11. September 2022 in der Sparkassen Arena, Jena, statt. Titelverteidiger wäre Michael van Gerwen gewesen, allerdings sagte der Niederländer zusammen mit Michael Smith, Adrian Lewis and Darren Webster seine Teilnahme kurzfristig ab. Mit Martin Schindler, Gabriel Clemens, Lukas Wenig und Dragutin Horvat gehen vier Deutsche an den Start.  German Open

Hungarian Darts Trophy

Cullen gewinnt Hungarian Trophy

Joe Cullen hatte im Finale der Hungarian Darts Trophy leichtes Spiel mit William O'Connor. Der Masters-Champion holte die benötigten acht Legs und gab lediglich zwei Stück ab. Er fährt damit den insgesamt vierten Turniererfolg in diesem Jahr ein. Dave Chisnall und Nathan Aspinall unterlagen in der Vorschlussrunde jeweils knapp. Rusty-Jake Rodriguez erwischte ebenfalls einen tollen Lauf und musste sich erst im Viertelfinale dem späteren Gesamtsieger geschlagen geben.  Hungarian Trophy

Hungarian Darts Trophy

Hungarian Darts Trophy

Die Hungarian Darts Trophy ist das zehnte von insgesamt 13 Turnieren der PDC European Tour. Sie findet vom 2. bis 4. September 2022 zum zweiten Mal in der BOK Sportcsarnok, Budapest, Ungarn, statt. Titelverteidiger ist Gerwyn Price, der Michael Smith im Vorjahres-Finale bezwang. Mit Gabriel Clemens und Franz Rötzsch sind zwei Deutsche dabei, außerdem gehen die Rodriguez-Brüder für Österreich an den Start. Los geht es ab 13 Uhr, die Partien können wie gewohnt über den Darts-Stream verfolgt werden.  Hungarian Trophy

Gerwyn Price gewinnt NZ Masters

Gerwyn Price gewinnt NZ Masters

Gerwyn Price setzte sich im Finale des New Zealand Darts Masters gegen seinen Landsmann Jonny Clayton durch. Die Nummer eins der Welt sah sich im Endspiel zunächst einem 2:4-Rückstand ausgesetzt, drehte dann aber den Spieß um und siegte mit 8:4 Legs. Es ist sein dritter Turniererfolg in diesem Jahr. Dimitri Van den Bergh und Michael Smith erreichten die Halbfinals. Kayden Milne gewann als einziger Neuseeländer seine Auftaktpartie, um unmittelbar darauf einen Whitewash von Michael Smith zu kassieren.  New Zealand Masters

New Zealand Darts Masters

New Zealand Darts Masters

Das New Zealand Darts Masters ist Teil der PDC World Series of Darts. Es wird am 26. und 27. August 2022 zum zweiten Mal in Hamilton, Neuseeland, ausgetragen. Titelverteidiger ist Michael van Gerwen, der seinen Landsmann Raymond van Barneveld bei der letzten Auflage klar bezwang. Los geht es ab 9 Uhr unserer Zeit, die Partien können wie gewohnt über den Darts-Stream verfolgt werden.  New Zealand Masters

New South Wales Darts Masters

Clayton holt New South Wales Masters

Jonny Clayton hatte im Endspiel der New South Wales Darts Masters keinerlei Probleme mit James Wade. Der fünffache Major-Sieger gab lediglich ein Leg ab und fährt damit seinen allerersten Turniererfolg in diesem Jahr ein. Gerwyn Price und Joe Cullen unterlagen in der Vorschlussrunde jeweils klar. Simon Whitlock gewann als einziger Australier ein Match vor heimischem Publikum.  New South Wales Masters

New South Wales Darts Masters

New South Wales Darts Masters

Die Sommerreise führt die PDC-Profis weiter nach Wollongong in New South Wales, Australien. Lokalmatador und World Cup-Champion Simon Whitlock bekommt es zum Auftakt der New South Wales Darts Masters mit Michael van Gerwen zu tun. Außerdem gehen wieder Gerwyn Price, Michael Smith, James Wade, Jonny Clayton, Joe Cullen, Dimitri Van den Bergh und Fallon Sherrock an den Start.  New South Wales Masters

Queensland Darts Masters

Queensland Masters an van Gerwen

Nur drei Wochen nach dem World Matchplay hieß die Finalpaarung einmal mehr Michael van Gerwen gegen Gerwyn Price. Und auch bei den Queensland Darts Masters behielt der Niederländer die Oberhand. Van Gerwen holte im Endspiel acht Legs, Price derer fünf. Joe Cullen und Gordon Mathers erreichten die Vorschlussrunde. Jonny Clayton und James Wade mussten sich überraschend bereits in der ersten Runde geschlagen geben.  Queensland Masters

Queensland Darts Masters

Queensland Darts Masters

Acht PDC-Profis haben die Reise nach „Down Under“ angetreten. Für Gerwyn Price, Michael van Gerwen, Michael Smith, James Wade, Jonny Clayton, Joe Cullen, Dimitri Van den Bergh und Fallon Sherrock geht es mit den Queensland Darts Masters los, ehe an den kommenden Wochenenden die New South Wales Darts Masters und New Zealand Darts Masters ausgetragen werden.  Queensland Masters

Darts-WM 2023

PDC Darts-WM 2023

Die Weltmeisterschaft der Professional Darts Corporation findet vom 15. Dezember 2022 bis 3. Januar 2023 im Alexandra Palace, London, statt. Die PDC Darts-WM wird zum 30. Mal ausgetragen. Titelverteidiger ist Peter Wright, der Michael Smith bei der letzten Auflage mit 7:5 besiegte. Der genaue Ablaufplan der PDC Darts-WM 2023 wurde nun bekannt gegeben, zudem stehen mit Leonard Gates und Raymond Smith die ersten Teilnehmer bereits fest.
WM 2023  Teilnehmer · Auslosung · Spielplan · Ergebnisse

Ältere Meldungen befinden sich im Darts-Archiv

Darts1.de Counter Darts1.de Logo Darts1 Counter
Selbst Darts spielen mit dem Darts1 Counter
Darts1.de Counter Darts1.de Logo Darts1 Counter
Selbst Darts spielen mit dem Darts1 Counter