Dart Live Stream

Darts News

Darts-WM 2022 Spielplan

Darts-WM 2022 Spielplan

Zwei Wochen vor Beginn der Weltmeisterschaft gab die Professional Darts Corporation den genauen Ablaufplan bekannt. Traditionell tritt der amtierende Weltmeister am ersten Spieltag an. Gerwyn Price trifft auf den Sieger der Begegnung zwischen Ritchie Edhouse und Lihao Wen. Fabian Schmutzler ist als erster Deutscher an der Reihe. Er bekommt es am Donnerstagabend, den 16. Dezember, mit Ryan Meikle zu tun. Das innerdeutsche Duell zwischen Florian Hempel und Martin Schindler findet am 19. Dezember statt, und Gabriel Clemens geht einen Tag vor Weihnachten an den Start. Das Darts1-WM-Spielplan-Poster mit allen Partien und Startzeiten gibt es in Kürze an dieser Stelle.
WM 2022  Teilnehmer · Auslosung · Spielplan · Ergebnisse


Darts-WM 2022 Auslosung

Darts-WM 2022 Auslosung

Nach den Players Championship Finals stehen alle Teilnehmer der Darts-WM 2022 fest, sodass die Professional Darts Corporation die Auslosung vornehmen konnte. In der ersten Runde kommt es zur Wiederauflage des Super League-Endspiels zwischen Martin Schindler und Florian Hempel, Fabian Schmutzler trifft auf Ryan Meikle, Rowby-John Rodriguez bekommt es mit Nick Kenny zu tun, und seinem Bruder Rusty-Jake Rodriguez wurde Ben Robb zugelost. Gabriel Clemens trifft in Runde zwei auf den Sieger aus Lewy Williams gegen Toyokazu Shibata, und Mensur Suljovic wird gegen Alan Soutar oder Diogo Portela spielen.
WM 2022  Teilnehmer · Auslosung · Spielplan · Ergebnisse

Players Championship Finals

Wright holt Championship Finals

Peter Wright besiegte Ryan Searle im Endspiel der Players Championship Finals im alles entscheidenden Leg mit 11:10 und gewinnt den Wettbewerb damit zum ersten Mal. Es ist nach dem World Matchplay und World Cup sein dritter Major-Turniererfolg in diesem Jahr. „Snakebite“ wird mit 100.000 £ prämiert, Searle katapultiert sich als Runner-up mit dem Preisgeld von 50.000 £ in der Weltrangliste von Platz 22 auf Platz 15. Nach den Players Championship Finals stehen auch alle Teilnehmer der Darts-WM 2022 fest.  Players Championship

Players Championship Finals

Championship Finals Halbfinale

Ryan Searle spielte eine fantastische Saison auf der Pro-Tour und war deshalb bei den Players Championship Finals an fünf gesetzt. Dennoch hätten die wenigsten damit gerechnet, dass „Heavy Metal“ das Endspiel erreichen könnte. Durch das 11:6 über Brendan Dolan in der Vorschlussrunde wurde der größte Erfolg in der Karriere von Searle jetzt Realität. Sein Gegner wird Peter Wright sein, der Jonny Clayton mit gleichem Resultat bezwang.  Players Championship

Players Championship Finals

Championship Finals Viertelfinale

Peter Wright zeigte im Viertelfinale der Players Championship Finals einmal mehr, worauf es im Darts ankommt: perfektes Timing auf die Doppelfelder. „Snakebite“ bezwang Titelverteidiger Michael van Gerwen mit 10:6 und wird sich in der Vorschlussrunde mit Jonny Clayton duellieren, der gegen Vincent van der Voort gewann. Außerdem erreichte Ryan Searle nach dem 10:9-Thriller über Daryl Gurney erstmals das Halbfinale eines Majorturniers und trifft nun auf Brendan Dolan, der sich überraschend deutlich gegen José de Sousa durchsetzte.  Players Championship

Players Championship Finals

Championship Finals Achtelfinale

Zweieinhalb Wochen vor Beginn der Darts-WM 2022 musste der amtierende Weltmeister die Segel streichen. Gerwyn Price blieb im Achtelfinale der Players Championship Finals hinter seinem Leistungsvermögen zurück und unterlag Brendan Dolan mit 8:10. Der „History Maker“ verbucht damit seinen größten Erfolg seit langer Zeit und trifft nun auf José de Sousa, der William O'Connor ausschaltete. Außerdem setzten sich Michael van Gerwen, Peter Wright, Jonny Clayton, Ryan Searle, Daryl Gurney und Vincent van der Voort durch.  Players Championship

Players Championship Finals

Championship Finals Runde 2

Auf dem Weg zu seinem siebten Titel bekam es Michael van Gerwen am zweiten Spieltag der Players Championship Finals mit seinem Landsmann Raymond van Barneveld zu tun. Es entwickelte sich ein spannendes Duell auf hohem Niveau mit dem bessseren Ende für den Weltranglistendritten. Im Achtelfinale wartet nun Gary Anderson, der sich locker gegen Ryan Meikle durchsetzte. Sowohl Gabriel Clemens als auch Martin Schindler mussten sich jeweils eindeutig geschlagen geben.  Players Championship

Players Championship Finals

Championship Finals Runde 1

Gabriel Clemens setzte sich am ersten Spieltag der Players Championship Finals gegen Steve Beaton durch. Obwohl der Saarländer mit 3:0 und 4:1 geführt hatte, ging die Partie über die volle Distanz. Der „German Giant“ bekommt es nun mit Damon Heta zu tun, der gegen Steve Lennon gewann. Martin Schindler ist nach seinem 6:3-Sieg über Ian White ebenfalls eine Runde weiter. Ausgeschieden sind mit Mensur Suljovic und den Rodriguez-Brüdern hingegen alle Österreicher.  Players Championship

Players Championship Finals

Players Championship Finals

Die 14. Auflage der Players Championship Finals findet vom 26. bis 28. November in der Butlin's Minehead Arena statt. 64 Spieler kämpfen bei der Generalprobe für die Darts-WM um das Preisgeld von 500.000 £, mit 100.000 £ für den Sieger. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl werden die Partien parallel auf zwei Bühnen gespielt. Titelverteidiger ist Michael van Gerwen, der Mervyn King im Finale des Vorjahrs bezwang. Mit Gabriel Clemens und Martin Schindler gehen zwei Deutsche an den Start, Mensur Suljovic und die Rodriguez-Brüder sind für Österreich dabei.  Players Championship

Grand Slam of Darts

Price gewinnt Grand Slam

Gerwyn Price besiegte Peter Wright im Endspiel des Grand Slam of Darts mit 16:8 und gewinnt den Titel damit zum dritten Mal. Während der Waliser nahtlos an seine Leistung aus der Vorschlussrunde anknüpfte, fand der Schotte zu keiner Zeit zu seinem Spiel. „Iceman“ Price bekommt als Champion 125.000 £, während „Snakebite“ Wright ihm mit seiner Prämie von 65.000 £ in der Weltrangliste immerhin auf den Fersen bleibt.  Grand Slam

Grand Slam of Darts

Grand Slam Halbfinals

Peter Wright lag im Halbfinale des Grand Slam of Darts scheinbar hoffnungslos mit 8:12 gegen Michael Smith zurück. Doch „Snakebite“ zündete den Turbo und holte ganze acht Legs in Folge zum 16:12-Erfolg. Im Endspiel bekommt er es mit Gerwyn Price zu tun, der am Nachmittag einen gemütlichen Spaziergang mit James Wade genoss, 16:9 siegte und den Grand Slam-Titel nun zum insgesamt dritten Mal gewinnen möchte.  Grand Slam

Grand Slam of Darts

Grand Slam Tag 8

Michael Smith besiegte Michael van Gerwen am vorletzten Spieltag des Grand Slam of Darts mit 16:13. Der „Bully Boy“ wirkte hoch konzentriert, dominierte die Partie von Beginn an und entschied dieses Duell zum allerersten Mal vor TV-Kameras für sich. Im Halbfinale trifft er auf Peter Wright, der mit gleichem Resultat ein Match auf Augenhöhe gegen Fallon Sherrock gewann.  Grand Slam

Grand Slam of Darts

Grand Slam Tag 7

James Wade spielt seit 20 Jahren auf der PDC-Tour und gilt als einer der beständigsten Akteure überhaupt. Im Viertelfinale des Grand Slam of Darts stellte der 38-Jährige diese Konstanz abermals unter Beweis und bezwang Rob Cross mit 16:14. In der Vorschlussrunde bekommt er es mit Weltmeister Gerwyn Price zu tun, der nach hartem Kampf mit 16:12 gegen Jonny Clayton gewann und nun endlich sein zweites TV-Turnier in diesem Jahr erringen möchte.  Grand Slam

Grand Slam of Darts

Grand Slam Tag 6

Fallon Sherrock war Mensur Suljovic im Achtelfinale des Grand Slam of Darts in allen Belangen überlegen. Die „Queen of the Palace“ warf mehr 180er, mehr 140er, mehr 100er, mehr Highfinishes, wies eine höhere Doppelquote sowie einen besseren Average auf und siegte verdient mit 10:5. Im Viertelfinale trifft sie auf Peter Wright, der sich im alles entscheidenden Leg gegen Titelverteidiger José de Sousa durchsetzte. Außerdem gewannen Michael van Gerwen knapp gegen Gary Anderson und Michael Smith locker gegen Joe Cullen.  Grand Slam

Grand Slam of Darts

Grand Slam Tag 5

Am fünften Spieltag des Grand Slam kam es zum Duell zwischen Darts-Weltmeister und Darts-Juniorenweltmeister. Gerwyn Price hatte große Probleme mit Bradley Brooks, setzte sich am Ende aber mit 10:8 durch. Im Viertelfinale kommt es zum Wiedersehen mit seinem Landsmann und Doppelpartner Jonny Clayton, der Nathan Rafferty mit 10:2 abfertigte. Außerdem gewannen Rob Cross gegen Ryan Joyce sowie James Wade gegen Rowby-John Rodriguez jeweils klar und treffen nun aufeinander.  Grand Slam

Grand Slam of Darts

Grand Slam Tag 4

Fallon Sherrock erspielte sich am vierten Tag des Grand Slam of Darts genau eine Chance und nutzte sie. Mit dem höchst möglichen Finish von 170 Punkten bezwang sie Gabriel Clemens exakt mit dem Ergebnis von 5:3, das sie für den Einzug in die nächste Runde benötigte. Im Achtelfinale trifft die „Queen of the Palace“ auf Mensur Suljovic, der sich für die Niederlage bei der Weltmeisterschaft revanchieren möchte. Außerdem setzte sich Gary Anderson im Klassiker gegen Raymond van Barneveld durch und wird sich jetzt mit Michael van Gerwen messen.  Grand Slam

Grand Slam of Darts

Grand Slam Tag 3

Rowby-John Rodriguez setzte sich im direkten Duell um den Achtelfinalplatz gegen Stephen Bunting durch. Der World Cup-Finalist überzeugte auf ganzer Linie, siegte klar mit 5:1 und warf dabei rund 105 Punkte im Schnitt. Als Belohnung winkt ein Match mit James Wade, der gegen Rob Cross ein wahres Feuerwerk abbrannte und die Gruppe gewann. Außerdem überstand der 21-jährige Nathan Rafferty sechs Matchdarts gegen Krzystof Ratajski und triumphierte überraschend.  Grand Slam

Grand Slam of Darts

Grand Slam Abend 2

Fallon Sherrock trug sich am zweiten Abend des Grand Slam of Darts einmal mehr in die Geschichtsbücher der PDC ein. Bei ihrem 5:0-Sieg über Mike De Decker warf sie 101,55 Punkte im Schnitt. Das ist der höchste Average, den eine Dartspielerin jemals im TV erzielt hat. Im letzten Match der Gruppe E trifft die „Queen of the Palace“ ausgerechnet auf Gabriel Clemens, der durch seinen 5:4-Erfolg über Peter Wright bereits einen großen Schritt Richtung Achtelfinale machte. Apropos Bestwert, Michael van Gerwen stellte mit seinem 115,19er-Punktedurchschnitt einen neuen Turnierrekord auf.  Grand Slam

Grand Slam of Darts

Grand Slam Tag 2

Der zweite Spieltag des Grand Slam of Darts verlief aus deutschsprachiger Sicht enttäuschend. Sowohl Martin Schindler als auch die Rodriguez-Brüder mussten sich geschlagen geben. Im Spitzenspiel des Nachmittags verpasste Gerwyn Price dem Polen Krzystof Ratajski einen Whitewash. Rob Cross fuhr ebenso seinen zweiten Sieg ein wie Ryan Joyce und Jonny Clayton.  Grand Slam

Grand Slam of Darts

Grand Slam Abend 1

Gabriel Clemens lieferte am ersten Abend des Grand Slam of Darts eine blitzsaubere Performance ab und gewann auch in der Höhe verdient mit 5:1 gegen Mike De Decker. Der „German Giant“ bekommt es in seiner Gruppe E jetzt mit Peter Wright zu tun, der mit gleichem Resultat gegen Fallon Sherrock siegte. Mensur Suljovic setzte sich mit 5:3 gegen Luke Humphries durch und trifft nun auf Titelverteidiger José de Sousa, der keine Probleme mit Matt Campbell hatte.  Grand Slam

Grand Slam of Darts

Grand Slam Tag 1

Rowby-John Rodriguez verbuchte zum Auftakt des Grand Slam of Darts einen Sieg. Der Österreicher bezwang Chris Dobey mit 5:3 und übernimmt die Tabellenführung in Gruppe D. Sein Bruder Rusty-Jake Rodriguez zeigte ebenfalls eine starke Leistung, musste sich allerdings mit gleichem Resultat Jonny Clayton geschlagen geben. Titelaspirant Gerwyn Price hatte große Probleme mit dem 21-jährigen Nathan Rafferty, setzte sich aber knapp durch. Der erste deutsche Starter Martin Schindler blieb gegen Krzystof Ratajski chancenlos.  Grand Slam

PDC Kalender

Darts Kalender 2022

Die Professional Darts Corporation hat die Termine für das kommende Jahr bekannt gegeben. Es geht im Januar los mit den Qualifying Schools in Niedernhausen und Milton Keynes sowie dem Masters Ende des Monats. Außerdem wird es 30 Players Championships, 13 Turniere der European Tour, je 24 Events der Challenge und Development Tour sowie eine Womens Series geben. Die UK Open kehren nach Minehead zurück, der World Cup wird in Frankfurt ausgetragen und die EM in Dortmund.  Darts Kalender

Winmau Blade 6 Dartboard

Winmau Blade 6 Dartboard

Die neueste Generation der Winmau Dartboards gibt es in drei Versionen: Blade 6 Standard, Blade 6 Dual Core und Blade 6 Triple Core Carbon. Das Blade 6 unterscheidet sich optisch von seinen Vorgängern zunächst durch eine noch dünnere Verdrahtung sowie den neuen Zahlenring. Die Farben sind dezenter und die Schriftzüge wurden verkleinert aufgedruckt. Die Rückseite der Scheibe ist verkleidet, und es wird zusätzlich eine Wasserwaage mitgeliefert, aber der Reihe nach ...  Blade 6

Fabian Schmutzler Development Tour

Schmutzler & Hempel fahren zur WM

Fabian Schmutzler gewann zwei Turniere der europäischen Development Tour und schloss die Rangliste als Zweiter ab. Da Spitzenreiter Rusty-Jake Rodriguez bereits über die Pro Tour qualifiziert war, bekommt Schmutzler die Fahrkarte zur WM. Der 16-Jährige gibt im Dezember ebenso sein Debüt wie Florian Hempel, der sich wie Rodriguez über die Pro Tour-Rangliste die Teilnahme erspielte. Zusammen mit Gabriel Clemens und Martin Schindler gehen im Ally Pally also mindestens vier Deutsche an den Start.  Development Tour

Grand Slam of Darts

Grand Slam of Darts

Der Grand Slam of Darts findet vom 13. bis 21. November in der Aldersley Leisure Village, Wolverhampton, statt und wird zum 15. Mal ausgetragen. Nach dem Ende der BDO wird es 2021 keinen Vergleich mehr zwischen den Verbänden geben, alle Teilnehmer stammen diesmal aus der PDC. 32 Spieler kämpfen um die Eric Bristow-Trophy und das Preisgeld von 550.000 £ Titelverteidiger ist José de Sousa. Mit Gabriel Clemens und Martin Schindler konnten sich, wie schon 2019, zwei Deutsche für den prestigeträchtigen Wettbewerb qualifizieren.  Grand Slam

Players Championship 30

Players Championship 30

Krzysztof Ratajski entschied das 30. und letzte Turnier der Players Championship-Serie für sich. Im Finale bezwang er Joe Cullen mit 8:7 und feiert seinen ersten Erfolg in diesem Jahr. Michael van Gerwen und Darius Labanauskas erreichten die Vorschlussrunde. Der Deutsche Martin Schindler sowie der Österreicher Mensur Suljovic unterlagen in den Achtelfinals jeweils äußerst knapp mit 5:6. Mit dem Abschluss der Turnierreihe stehen auch alle Teilnehmer der Players Championship Finals fest, die in drei Wochen beginnen.

PDC Super Series

Players Championship 29

Michael van Gerwen ist zurück. Im Finale des 29. Players Championship besiegte der Weltranglistendritte Nathan Aspinall mit 8:5 und fährt damit seinen ersten Pro Tour-Erfolg in 2021 ein. Damon Heta und William O'Connor erreichten die Vorschlussrunde. Florian Hempel schaffte es als bester Deutscher in das Achtelfinale. Zusätzlich glänzten Steve West und Micky Mansell mit zwei weiteren 9-Dartern.

PDC Super Series

Players Championship 28

Chris Dobey setzte sich im Endspiel des 28. Players Championship mit 8:6 gegen Ryan Searle durch. Der 31-jährige Engländer mit Spitznamen „Hollywood“ gewinnt damit seinen zweiten Wettbewerb auf der Pro Tour in diesem Jahr. Dave Chisnall und Rob Cross waren zuvor jeweils mit 4:7 unterlegen. Gabriel Clemens schaffte es als bester Deutscher in das Viertelfinale, wo er äußerst knapp verlor. Außerdem gelangen ihm und Scott Waites die nächsten 9-Darter.

Darts-Weltmeisterschaft 2022

Darts-Weltmeisterschaft 2022

Die Weltmeisterschaft der Professional Darts Corporation findet vom 15. Dezember 2021 bis 3. Januar 2022 im Alexandra Palace, London, statt. Insgesamt 96 Spieler aus aller Welt kämpfen um den wichtigsten Titel im Dartsport und das Preisgeld von 2.500.000 £, mit 500.000 £ für den Weltmeister. Bei den 28 Sessions der Darts-WM werden jeweils 3.200 Zuschauer erwartet, macht 89.600 Fans insgesamt.
WM 2022  Teilnehmer · Auslosung · Spielplan · Ergebnisse

World Seniors Darts Championship

World Seniors Championship

Die Premiere der World Seniors Darts Championship findet vom 3. bis 6. Februar 2022 in der traditionsreichen Circus Tavern, Purfleet, statt. Teilnahmeberechtigt sind Dartspieler über 50 Jahre. Veranstalter ist die World Seniors Darts Tour, ein Zusammenschluss der Firma Modus Sports und Jason Francis, der 2017 und 2018 die World Seniors Championship of Snooker auf die Beine stellte. Die erste Auflage der World Seniors Championship wird bei Sport1 im Free-TV zu sehen sein.  World Seniors

Lakeside-Weltmeisterschaft 2022

Lakeside-Weltmeisterschaft 2022

Die Lakeside Darts-Weltmeisterschaft findet nach dem Ende der British Darts Organisation (BDO) unter Federführung der World Darts Federation (WDF) statt. Los geht es Neujahr 2022, mit dem großen Finale am 9. Januar 2022. Die Lakeside Darts-WM wird nach der einjährigen Pause zum 44. Mal ausgetragen und hält ein Preisgeld von insgesamt 300.000 £ bereit. Mit Brian Raman und Deta Hedman stehen die ersten beiden Teilnehmer bereits fest.
WM 2022  Teilnehmer · Spielplan · Ergebnisse

Ältere Meldungen befinden sich im Darts-Archiv

Darts1.de Counter Darts1.de Logo Darts1 Counter
Selbst Darts spielen mit dem Darts1 Counter
Darts1.de Counter Darts1.de Logo Darts1 Counter
Selbst Darts spielen mit dem Darts1 Counter