Dartstore
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

dartshop banner

Bulls-Darts

Dartstore

Wettbasis

Wettfreunde


Dart News


Eintrittskarten Darts WM 2017


Teilnehmer der World Darts Championship

Die Weltmeisterschaft der Professional Darts Corporation, offiziell William Hill World Darts Championship, findet vom 15.12.2016 bis 2.1.2017 statt. Die Tickets für die Darts WM 2017 sind ab sofort erhältlich. Insgesamt 72 Spieler kämpfen um den wichtigsten Titel im Dartsport und das Preisgeld von 1.650.000 £, mit 350.000 £ für den Sieger. Der Neuseeländer Warren Parry steht als erster Teilnehmer der Weltmeisterschaft bereits fest.
Darts WM 2017  Tickets Teilnehmer Startzeiten Ergebnisse



Michael van Gerwen besiegt Phil Taylor im World Matchplay Finale mit 18:10 und gewinnt damit den Titel zum zweiten Mal hintereinander

Van Gerwen gewinnt World Matchplay

Michael van Gerwen besiegt Phil Taylor im Finale des World Matchplay mit 18:10 und gewinnt damit den Titel zum zweiten Mal hintereinander. Phil Taylor knüpfte nahtlos an seine starke Leistung aus dem Halbfinale gegen Gary Anderson an. Doch Michael van Gerwen präsentierte sich noch stärker, warf 103,93 Punkte im Schnitt und gewann aufgrund seiner überragenden Doppelquote von 66,67 Prozent am Ende deutlich. Für Taylor war es die erste World Matchplay Finalniederlage überhaupt.  World Matchplay



World Matchplay 24.7.2016

World Matchplay Finale Vorschau

Michael van Gerwen und Phil Taylor bestreiten am Abend die 23. Auflage des PDC World Matchplay Finales. Van Gerwen ist Titelverteidiger und geht als Favorit in das Duell. Rekordchampion Taylor möchte die Krone zum 16. Mal gewinnen. Eventuell sehen wir heute auch das perfekte Spiel, die Distanz ist lang und die Quote auf einen 9-Darter beträgt 1:11. Die Partie beginnt um 20.15 Uhr und kann live über Sport 1 oder den kostenlosen Stream verfolgt werden.

World Matchplay Finalisten Check   World Matchplay



World Matchplay

World Matchplay Halbfinale

Im Halbfinale des PDC World Matchplay trafen die Top4 der Weltrangliste aufeinander. Phil Taylor präsentierte sich gegen Gary Anderson weltmeisterlicher als der Weltmeister. Er gewann klar mit 17:8 und damit sein insgesamt 94. Matchplay Spiel im 101. Versuch. Im Finale erwartet ihn Michael van Gerwen, der gegen Adrian Lewis zu keiner Zeit einen Zweifel daran ließ, wer dieses Duell gewinnen sollte. Am Ende stand es 17:9 für den Führenden des Order of Merit.  World Matchplay



World Matchplay 23.7.2016

World Matchplay Halbfinale Vorschau

Die 32 besten Dartspieler dieses Planeten machten sich auf, die World Matchplay Krone zu gewinnen. Nach sieben Wettkampftagen bleiben Michael van Gerwen, Gary Anderson, Phil Taylor und Adrian Lewis übrig, die um den Titel und das Preisgeld von 100.000 £ kämpfen. Bei den Buchmachern werden van Gerwen gegen Lewis und Anderson gegen Taylor favorisiert. Die Partien beginnen um 20.15 Uhr und können live über Sport 1 oder den kostenlosen Stream verfolgt werden.  World Matchplay



Phil Taylor zieht in das Halbfinale des PDC World Matchplay ein

World Matchplay Spieltag 7

Vor den letzten beiden Viertelfinals des PDC World Matchplay waren die Rollen klar verteilt. Phil Taylor und Gary Anderson gingen als haushohe Favoriten in die Duelle gegen Mervyn King beziehungsweise Steve Beaton. Statt einseitiger Partien bekamen die Fans in Blackpool zwei Krimis geboten. Taylor und King wechselten sich bis zum 13:13 stets mit der Oberhand ab, ehe "The Power" ein 124er Finish zum Break nutzte und seine Führung bis zum Ende behielt. Anderson hatte sich mit 8:3 bereits einen scheinbar sicheren Vorsprung erspielt, doch Beaton kämpfte sich zum 12:12 heran und ließ erst zum Ende der Partie nach, sodass der amtierende Weltmeister mit 16:13 in das Halbfinale einzog.  World Matchplay



World Matchplay Darts

World Matchplay Spieltag 6

Michael van Gerwen reichte im Viertelfinale des World Matchplay eine durchschnittliche Leistung, um Dave Chisnall mit 16:9 zu bezwingen. Chisnall erwischte einen schwachen Start, wirkte nervös und ging mit 1:4 und 4:12 in Rückstand. Titelverteidiger van Gerwen schaltete einen Gang runter und brachte die Partie souverän in trockene Tücher. Im Halbfinale erwartet ihn Adrian Lewis, der sich knapp mit 16:14 gegen Peter Wright durchsetzte.  World Matchplay



World Matchplay Darts

World Matchplay Spieltag 5

Phil Taylor zeigte am fünften Spieltag des World Matchplay seine Klasse gegen Mensur Suljovic. Mit über 100 Punkten im Schnitt und einer Doppelquote von nahezu 50 Prozent ließ "The Power" dem Österreicher beim 11:5 keine Chance. Im Viertelfinale erwartet ihn Mervyn King, der sich mit 11:8 gegen Brendan Dolan durchsetzte. Für die Überraschung des Tages sorgte erneut Steve Beaton. Der 52-jährige BDO Weltmeister von 1996 besiegte den Weltranglistensiebten Michael Smith mit 11:7. Er trifft nun auf Gary Anderson, der seinen Angstgegner Terry Jenkins mit 11:5 bezwang.  World Matchplay



World Matchplay Darts

World Matchplay Spieltag 4

Am vierten Tag des PDC World Matchplay wurde die zweite Runde eröffnet. Es gab eindeutige Resultate zugunsten der Favoriten. Dave Chisnall deklassierte einen schwach aufspielenden Robert Thornton. Peter Wright siegte mit 11:6 gegen Ian White, der zu spät seine Aufholjagd startete. Michael van Gerwen hatte keinerlei Probleme mit Kyle Anderson und gewann 11:3. Adrian Lewis setzte sich mit mäßiger Leistung gegen Gerwyn Price durch und rächte sich damit für die Niederlage vor einem Jahr an selber Stelle.  World Matchplay



Darts gewinnen

Dart Gewinnspiel Juli 2016

Wir freuen uns, bei der 91. Auflage des Bull's Darts1 Gewinnspieles wieder einen Preis verlosen zu dürfen. Diesmal gibt es einen Satz Bull's Mensur Suljovic Darts nach freier Wahl, wenn Ihr unsere knifflige Frage richtig beantworten könnt. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2016.  Darts Gewinnspiel



World Matchplay Darts

World Matchplay Spieltag 3

Brendan Dolan ging am dritten Spieltag des World Matchplay als klarer Außenseiter in die Partie gegen Raymond van Barneveld. Doch der Nordire zeigte sich von seiner besten Seite, erspielte einen Vorsprung und gab ihn bis zum 10:7 nicht mehr ab. Mit Jelle Klaasen muss ein weiterer gesetzter Spieler die Heimreise antreten. Er unterlag im Duell der BDO Weltmeister Steve Beaton, dessen Form an glorreiche Zeiten erinnerte. 15 Jahre zuvor stand Beaton im Halbfinale des World Matchplay. Er trifft nun auf Michael Smith, der sich mit 10:6 gegen Simon Whitlock durchsetzte. Positiv überraschen konnte auch Robbie Green, der Phil Taylor einen echten Kampf lieferte und sich am Ende nur knapp mit 8:10 geschlagen geben musste.  World Matchplay



World Matchplay Darts

World Matchplay Spieltag 2 Abend

Mervyn King sorgte am Abend des zweiten World Matchplay Spieltages für den ersten Paukenschlag. Er zeigte seine seit Jahren beste Leistung und warf den an sechs gesetzten James Wade mit 10:5 aus dem Turnier. Im darauffolgenden Match zwischen Adrian Lewis und Mark Webster sah es nach der nächsten Überraschung aus, doch Lewis bekam nach einem 4:5 Rückstand noch die Kurve und entschied das Duell mit 10:6 für sich. Einseitig verliefen die Partien zwischen Gary Anderson und Alan Norris sowie Peter Wright und Joe Cullen. Beide gesetzten Spieler spazierten ohne Mühe in die zweite Runde.  World Matchplay



World Matchplay Darts

World Matchplay Spieltag 2

Mensur Suljovic setzte sich am zweiten Spieltag des World Matchplay in einem Krimi mit 10:8 gegen Stephen Bunting durch. Mit dem Einzug in die zweite Runde rückt der Österreicher erstmals auf den 16. Weltranglistenplatz vor, der zum Start bei wichtigen PDC Turnieren berechtigt. Gerwyn Price gewann mit gleichem Ergebnis gegen Kim Huybrechts, dessen schwarze Matchplay Serie damit andauert. Außerdem siegte Terry Jenkins mit mäßiger Leistung gegen Justin Pipe und Ian White gewann klar gegen Daryl Gurney.  World Matchplay



World Matchplay Darts

World Matchplay Spieltag 1

Michael van Gerwen unterstreicht am ersten Spieltag des PDC World Matchplay seine Titelambitionen, wirft 106 Punkte im Schnitt und gibt gegen Jamie Caven dabei nicht ein Leg ab. Er trifft nun auf Kyle Anderson, der mit Vincent van der Voort den ersten gesetzten Spieler aus dem Turnier warf. Spannend waren die Duelle zwischen Robert Thornton und Josh Payne sowie Dave Chisnall und Benito van de Pas, mit dem besseren Ende für die Favoriten, die sich jeweils mit 10:7 durchsetzten.  World Matchplay



World Matchplay Darts

World Matchplay beginnt

Heute beginnt in Blackpool die 23. Auflage des PDC World Matchplay. Vincent van der Voort eröffnet den Wettbewerb ab 20.15 Uhr gegen Kyle Anderson, anschließend trifft Robert Thornton auf Josh Payne, Michael van Gerwen spielt gegen Jamie Caven und Dave Chisnall duelliert sich mit Benito van de Pas. Sport 1 ist live dabei, alternativ können die Partien auch wie gewohnt über den kostenlosen Stream verfolgt werden.  World Matchplay



PDC Darts WM 2017 Tickets

PDC Darts WM 2017 Termine

Unmittelbar vor dem World Matchplay gab die Professional Darts Corporation die Termine der Darts WM 2017 bekannt. Die 24. Auflage der Weltmeisterschaft beginnt am 15. Dezember 2016. Die erste Runde wird bis zum 22. Dezember abgehalten. Am letzten Tag vor Heiligabend startet Runde zwei. Sie geht nach der Weihnachtspause bis zum 28. Dezember. Die Viertelfinals werden in einer Nachmittags- und einer Abendsession am 30. Dezember ausgetragen. Die Halbfinals finden am Neujahrstag 2017 statt, das große Finale wird am 2. Januar 2017 ausgespielt.
Darts WM 2017  Tickets Teilnehmer Startzeiten Ergebnisse


Ältere Meldungen befinden sich im Dart Archiv
© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.