Darts News

Danish Darts Open

Danish Darts Open

Die Danish Darts Open sind das achte von insgesamt 13 Turnieren der PDC European Tour. Sie finden vom 14. bis 16. Juni 2019 in den Bröndby Hallen, Kopenhagen, Dänemark statt. Titelverteidiger ist der Österreicher Mensur Suljovic, der Simon Whitlock vor einem Jahr bei der Premiere der Danish Open mit 8:3 bezwang. Mit Martin Schindler und Gabriel Clemens gehen auch zwei Deutsche an den Start. Los geht es um 13 Uhr, die Partien können wie gewohnt über den Darts-Stream verfolgt werden.  Danish Open


Swiss Open und Helvetia Open

Am vergangenen Wochenende wurde die 36. Auflage der Swiss Open und die dritte Auflage der Helvetia Open in Zürich veranstaltet. 195 Herren und 33 Damen kämpften am Samstag um den Titel dieses prestigeträchtigen Turnieres. Am Ende setzte sich mit Thomas Junghans erstmals seit der Premiere der Swiss Open im Jahre 1984 ein Schweizer durch. Bei den Frauen gewann einmal mehr die Engländerin Deta Hedman, die sich genau 30 Jahre nach ihrem ersten Erfolg zum siebten Mal in die Siegerliste eintrug. Die Helvetia Open gingen an den Schotten Alan Soutar und Fallon Sherrock aus England.  Ergebnisse

Motivation, die wirkt

Drei neue Folgen gibt es im Darts1-Motivations-Podcast mit Schweinehund Günter. Dr. Stefan Frädrich spricht diesmal darüber, dass alles, was um uns herum passiert, als Feedback zu verstehen ist. Dass vieles eine Frage der inneren Videokamera und eine Frage der Dankbarkeit ist, mit dem Ziel daran zu wachsen und daraus zu lernen. Und dass jeder Tag eine Abfolge glücklicher kleiner Momente ist, deren Summe das Leben schön macht, und zwar auch trotz Handicap.  Feedback  Dankbarkeit  Gut drauf

Schottland gewinnt World Cup

Gary Anderson und Peter Wright besiegten gemeinsam Steve Lennon und William O'Connor mit 3:1 und gewinnen damit erstmals den World Cup of Darts für Schottland. Die Iren waren als ungesetzte Mannschaft mit einem Sieg über Titelverteidiger Niederlande in das Endspiel gelangt. Team Schottland bezwang Japan im Halbfinale glatt mit 2:0. Anderson und Wright bekommen eine Siegprämie von jeweils 35.000 £, Lennon und O'Connor werden mit je 20.000 £ prämiert. Das deutsche Duo mit Max Hopp und Martin Schindler musste sich Belgien in der zweiten Runde geschlagen geben.  World Cup

Development Tour 9-12

Parallel zum World Cup in Hamburg wurden in Milton Keynes die Turniere neun bis 12 der Development Tour ausgetragen. Es handelt sich dabei um die Nachwuchsserie der Professional Darts Corporation (PDC). Teilnahmeberechtigt sind alle Dartspieler zwischen 16 und 23 Jahren. Ted Evetts landete diesmal einen Doppelschlag und erklimmt mit dem gewonnenen Preisgeld die Spitze der entsprechenden Rangliste. Außerdem waren der Niederländer Geert Nentjes und der Engländer Luke Humphries erfolgreich.  Turniersieger

World Cup of Darts

Die neunte Auflage des World Cup of Darts findet vom 6. bis 9. Juni statt. Der Austragungsort wechselt von Frankfurt zurück nach Hamburg, in die Barclaycard Arena. Titelverteidiger ist Team Niederlande. Michael van Gerwen tritt jedoch nicht mehr zusammen mit Raymond van Barneveld an, sondern bekommt mit Jermaine Wattimena einen neuen Partner. Für Deutschland gehen erneut Max Hopp und Martin Schindler an den Start. Österreich wird durch Mensur Suljovic und Zoran Lerchbacher vertreten.  World Cup

Löwen Turnierdart 1989

Wir freuen uns, die komplette Anleitung des Löwen Turnier Dart aus dem Dezember 1989 zur Verfügung stellen zu dürfen. Vielen Dank an die Firma Löwen, die dies möglich macht. Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung verwendet werden. 1989 war das Jahr, in dem erstmalig die Bezeichnung "LÖWEN Turnier Dart" verwendet wurde. In den früheren Unterlagen ist stets von "Royal Dartes" die Rede. Die Anleitung erstreckt sich im Original über 45 Seiten. Zur besseren Übersicht haben wir die digitale Form ebenfalls in mehrere Kapitel aufgeteilt.  Turnierdart 1989

Dartspieler des Monats Mai

Der Sommer kommt immer näher und die Temperaturen steigen. Immer mehr Sportarten beenden ihre Saisons, nicht aber die Dartspieler. Die sind weiterhin voll dabei und haben auch im Mai wieder einige Turniere absolviert. So gab es gleich drei European Tour Events, ein Players Championship Wochenende und natürlich das große Finale der Premier League, welches mal wieder vom Seriensieger Michael van Gerwen gewonnen wurde. Wir blicken nun aber auf alle Turniere zurück und finden dort auch herausragende Spieler, die gar nicht an der Premier League teilnahmen. Wenn einer von ihnen so weitermacht wie im vergangenen Monat, dann wird er aber mit Sicherheit, zumindest als Contender, in der kommenden Saison mit am Start sein.  Spieler des Monats

World Cup of Darts Tippspiel

In Hamburg findet die neunte Auflage der Team-Darts-Weltmeisterschaft statt. Das einzige Turnier im PDC-Kalender, bei dem nicht der Einzelspieler, sondern die Mannschaft an erster Stelle steht. Die besten beiden Spieler aus jedem Land bilden ein Paar und kämpfen um den Weltmeistertitel. Unser Partner Zweeler bietet zum World Cup of Darts erneut ein Tippspiel an. Teilnahmeschluss ist der 6. Juni 2019 um 19:10 Uhr.  Tippspiel

Vikings Berlin holen DDV-Pokal

Das hessische Hanau war am Samstag, 1. Juni, Schauplatz des vorletzten Höhepunkts in der DDV-Darts-Saison 2018/2019. 32 Teams aus dem gesamten Bundesgebiet spielten die Endrunden im DDV-Pokal und DDV-Verbandspokal sowie die Aufstiegsrunde zur Winmau Bundesliga. Im Deutschen Dart Verband existieren zwei Bundesligen (Nord und Süd) mit insgesamt 18 Teams. Den Aufstieg in die Süd-Staffel machten der DC Black Hawks Vilsbiburg (BDV, Bayern) und DC Nostra Darts Mus (RPDV, Rheinland-Pfalz) perfekt. Neu in der Nord-Staffel werden der DSC Goch (NWDV, Nordrhein-Westfalen) und DC Bulldogs Wolfenbüttel (NDV, Niedersachsen) dabei sein.  DDV Pokal

Van Gerwen gewinnt Premier League zum fünften Mal

Michael van Gerwen besiegte Rob Cross im Finale der Premier League Darts mit 11:5 und gewinnt den Titel damit zum vierten Mal in Folge und zum fünften Mal insgesamt. Das Duell fand auf höchstem Niveau statt. Cross hielt die Partie bis zur Pause mit 6:4 offen, ehe der Weltranglistenersten noch einen Gang zulegte und am Ende souverän gewann. Der Sieg wird mit 250.000 £ prämiert, Cross erhält mit 120.000 £ knapp die Hälfte. Daryl Gurney und James Wade blieben in der Vorschlussrunde chancenlos.  Premier League

Deutscher Meister DC Dartmoor

Neuer Deutscher Mannschaftsmeister der Saison 2018/2019 ist der DC Dartmoor Darmstadt. Mit 7:0 setzte sich das Team um Kapitän Zoran Lukac gegen Black Birds Kelheim (Team-Kapitän Peter Woldrich) im Finale am Sonntag im baden-württembergischen Walldorf durch. Kelheim und Darmstadt hatten bereits die abgelaufene Saison in der Bundesliga Süd dominiert und dort punktgleich die ersten beiden Plätze belegt. Während Kelheim 2016 schon einmal Endrunden-Sieger war, feierte Darmstadt seinen ersten Meistertitel.  Deutscher Meister

Dutch Darts Masters

Die Dutch Darts Masters sind das siebte von insgesamt 13 Turnieren der PDC European Tour. Sie finden vom 24. bis 26. Mai 2019 in den Ijsselhallen, Zwolle, Niederlande statt. Titelverteidiger ist einmal mehr Michael van Gerwen. Mit Max Hopp und Florian Hempel sind zwei Deutsche dabei, außerdem gehen Mensur Suljovic und Rowby-John Rodriguez für Österreich an den Start. Los geht es um 13 Uhr, die Partien können wie gewohnt über den Darts-Stream verfolgt werden.  Dutch Masters

Ältere Meldungen befinden sich im Dart Archiv

Darts1.de App Darts1.de Logo Darts1 App 2.0
Die brandneue Darts1 App 2.0 jetzt in den Stores
App Store Play Store
Darts1.de App Darts1.de Logo Darts1 App 2.0
Die brandneue Darts1 App 2.0 jetzt in den Stores