Darts News

Teilnehmer der britischen Qualifying School

Madars Razma Dartsspieler

397 Spieler haben sich für die britische Qualifying School der Professional Darts Corporation angemeldet. Unter ihnen mit Glen Durrant erstmals der amtierende BDO-Weltmeister. Insgesamt 19 Tour-Karten werden in Wigan über die kommenden vier Tage ausgespielt. Außerdem steht nach Ablauf der Meldefrist fest, dass sechs weitere Karten über die Rangliste der kontinentaleuropäischen Q-School-Rangliste verteilt wurden. Diese gingen an Madars Razma, Marko Kantele, Yordi Meeuwisse, Vincent Van der Meer, John Michael, Jose De Sousa und Maik Kuivenhoven.


Dartspieler im Fokus Januar

Neues Jahr, neues Glück. Es ist Januar, die Darts-WM liegt schon ein Weilchen hinter uns und die Vorbereitungen für 2019 sind in vollem Gange. Auch dieses Jahr geht es natürlich mit unserer Reihe „Spieler im Fokus“ weiter. Hier wollen wir euch Spieler vorstellen, die in der Vergangenheit vielleicht noch unter ihren Möglichkeiten spielten und eher selten auf den großen Bühnen überzeugten, in denen wir aber das Potential für eine durchaus gute Karriere sehen.  Im Fokus

Glen Durrant dreifacher BDO-Weltmeister

Glen Durrant besiegte Scott Waites im Finale der BDO Lakeside WM mit 7:3 und gewinnt den Titel damit zum dritten Mal in Folge. Dieses Künststück gelang zuvor nur Eric Bristow, der 1984, 1985 und 1986 Darts-Weltmeister im damals einzigen Verband war. "Duzza" warf im Endspiel einen 95,19er Average, bei "Scotty 2 Hotty" stehen 91,38 Punkte im Schnitt zu Buche. Glen Durrant erhält für seine Leistung 100.000 £, Scott Waites wird mit 35.000 £ belohnt.
BDO WM  Teilnehmer · Spielplan · Ergebnisse

Glen Durrant und Scott Waites im Finale der BDO-WM

Für Michael Unterbuchner endetete die Reise abermals in der Vorschlussrunde der Weltmeisterschaft. „T-Rex“ konnte nicht an seine Leistung aus den vorigen Partien anknüpfen, warf lediglich 83 Punkte im Schnitt und unterlag Scott Waites klar mit 1:6. Dieser trifft im Endspiel nun auf Titelverteidiger Glen Durrant, der beim 6:3 kurzen Prozess mit Jim Williams machte. Neue Weltmeisterin ist Mikuru Suzuki, die Lorraine Winstanley mit 3:0 bezwang und im gesamten Wettbewerb nicht einen einzigen Satz abgab.
BDO WM  Teilnehmer · Spielplan · Ergebnisse

Michael Unterbuchner steht im Halbfinale der WM

Michael Unterbuchner hat es geschafft. Am siebten Spieltag der BDO Lakeside WM setzte sich der 30-Jährige aus Landsberg am Lech in einem Krimi gegen Willem Mandigers durch, 5:4 lautete das Resultat. „T-Rex“ steht damit im Halbfinale der Weltmeisterschaft und trifft dort auf Scott Waites, der Conan Whitehead mit 5:3 bezwang. Bei den Damen wurde die Vorschlussrunde bereits absolviert. Mikuru Suzuki siegte mit weißer Weste gegen Maria O’Brien und trifft im Endspiel auf Lorraine Winstanley, die sich knapp gegen Anastasia Dobromyslova durchsetzte.
BDO WM  Teilnehmer · Spielplan · Ergebnisse

BDO Lakeside WM Tag 6

Am sechsten Spieltag der BDO Lakeside WM wurden die letzten Achtelfinals ausgetragen. Scott Mitchell, seines Zeichens BDO-Weltmeister aus dem Jahr 2015, wurde dort seiner Favoritenrolle gerecht und bezwang den Polen Krzysztof Kciuk ohne Satzverlust. Ausgeschieden ist hingegen Rekord-Weltmeisterin Trina Gulliver, die Lorraine Winstanley glatt mit 0:2 unterlag. Desweiteren wurde der Junioren-Weltmeister gekürt. Leighton Bennett entschied das Duell gegen Nathan Girvan locker mit 3:0 für sich.
BDO WM  Teilnehmer · Spielplan · Ergebnisse

Michael Unterbuchner mit Kantersieg

Am fünften Spieltag der BDO Lakeside WM zeigte Michael Unterbuchner perfektes Timing. Mit dem Dart im Doppel zur rechten Zeit besiegte er den Waliser Wayne Warren glatt mit 4:0 Sätzen. Warren schaffte es im Vorjahr noch bis in das Viertelfinale der Weltmeisterschaft, wo er sich nur knapp Mark McGeeney geschlagen geben musste. Diesmal holte er gegen den Deutschen lediglich vier Legs. Apropos Mark McGeeney, der Weltranglistenerste unterlag Conan Whitehead glatt mit 0:4. Auf „T-Rex“ wartet nun Willem Mandigers, der Wesley Harms mit 4:2 bezwang.
BDO WM  Teilnehmer · Spielplan · Ergebnisse

BDO Lakeside WM Tag 4

Am vierten Spieltag der BDO Lakeside WM wurden die letzten Duelle der ersten Runde ausgetragen. Weltmeister Glen Durrant hatte in seiner Auftaktpartie keinerlei Probleme mit Mark McGrath und siegte ohne Satzverlust. Gleiches gilt für Scott Mitchell, der Oliver Ferenc ebenfalls mit 3:0 bezwang. Überraschend ausgeschieden ist hingegen Ross Montgomery, der Scott Baker glatt mit 0:3 unterlag. Weiter geht es ab 14 Uhr mit Runde zwei, unter anderem mit dem Deutschen Michael Unterbuchner.
BDO WM  Teilnehmer · Spielplan · Ergebnisse

BDO Lakeside WM Tag 3

Mit Michael Unterbuchner betrat am dritten Spieltag der BDO-WM ein Deutscher die Bühne im Lakeside Country Club. „T-Rex“ war an fünf gesetzt und bekam zum Auftakt den Australier Justin Thompson präsentiert. Nach einem harten Kampf über die volle Distanz stand am Ende ein knapper 3:2 Arbeitssieg für den 30-Jährigen aus Landsberg am Lech. Auch das Duell zwischen Jim Williams und Roger Janssen wurde im fünften Satz entschieden. Williams, die Nummer drei der Welt, spielte seine ganze Routine aus und behielt knapp die Oberhand.
BDO WM  Teilnehmer · Spielplan · Ergebnisse

BDO Lakeside WM Tag 2

Roger Janssen gewann im vergangenen Jahr sowohl die Luxembourg als auch die Austria Open. Dennoch war der 41-jährige Belgier bei der Lakeside WM nicht gesetzt und musste am zweiten Spieltag zunächst in der Vorrunde gegen Wouter Vaes antreten. Janssen machte kurzen Prozess, gewann glatt mit 3:0 und darf sich nun in der ersten Hauptrunde berechtigte Chancen gegen die Nummer drei der Welt, Jim Williams, machen. Überraschend ausgeschieden ist hingegen Deta Hedman, die Maria O'Brien mit 0:2 unterlag.
BDO WM  Teilnehmer · Spielplan · Ergebnisse

BDO Lakeside WM Tag 1

Gleich am ersten Spieltag der Lakeside WM gab es einige spannende Duelle über die volle Distanz. Wesley Harms musste sich in der Vergangenheit bereits zweimal Toni O'Shea im Halbfinale der Weltmeisterschaft geschlagen geben. Diesmal behielt er jedoch die Oberhand und siegte mit 3:2. Mit gleichem Ergebnis warf Conan Whitehead mit Martin Phillips einen weiteren Routinier aus dem Turnier. Ausgeschieden ist auch Weltmeisterin Lisa Ashton, die der Japanerin Mikuru Suzuki ohne Satzgewinn unterlag.
BDO WM  Teilnehmer · Spielplan · Ergebnisse

PDC European Qualifying School Tag 4

Am vierten und letzten Spieltag der europäischen Qualifying School setzte sich Darius Labanauskas durch. Der Litauer besiegte Vincent Van der Meer im Finale mit 5:3 und sichert sich damit die letzte direkte Tour Card für die kommenden beiden Jahre. Während der Q-School wurde eine Rangliste geführt, über die weitere Karten vergeben werden. Die genaue Anzahl wird erst nach der britischen Qualifying School feststehen. Die Karten werden im Verhältnis zu den jeweiligen Teilnehmerzahlen zugeteilt.  QSchool 4

BDO Lakeside Darts WM

Die Weltmeisterschaft der British Darts Organisation (BDO) und der World Darts Federation (WDF) findet vom 5. bis 13. Januar 2019 bereits zum 42. Mal statt. Mark McGeeney und Derk Telnekes eröffnen den Wettbewerb um 14.00 Uhr. 2019 gehen Glen Durrant und Lisa Ashton als Titelverteidiger an den Start. Insgesamt 40 Herren und 16 Damen werden um den Titel des BDO Darts-Weltmeisters 2019 kämpfen. Der Deutsche Michael Unterbuchner greift am Montag in das Geschehen ein. Er ist gesetzt und trifft auf den Sieger der Partie Mal Cuming gegen Justin Thompson.
BDO WM  Teilnehmer · Spielplan · Ergebnisse

Hopp und Ochsenknecht holen Promi-WM

Die dritte Auflage der sogenannten "Promi Darts-WM" fand im Maritim-Hotel zu Köln statt. Max Hopp gelang im entscheidenden Leg des Finales ein 113er Finish zum 3:2 Sieg. Zusammen mit seinem Partner Jimi Ochsenknecht bezwang er damit das niederländische Duo aus Weltmeister Michael van Gerwen und Rafael van der Vaart. Für den größten Aufreger der Show, die eher einer Karnevalsveranstaltung glich, sorgte jedoch eine geplatzte Hose von Promi Lilly Becker.  Promi WM

PDC European Qualifying School Tag 3

Christian Bunse nutzte am dritten Spieltag der PDC European Qualifying School seinen Heimvorteil, besiegte Pavel Jirkal im Finale mit 5:2 und erhält dafür eine Tour Karte für die nächsten zwei Jahre. Der Deutsche beschenkte sich vorzeitig zu seinem 24. Geburtstag, den er morgen feiern wird. Boris Koltsov und Kenny Neyens erreichten die Vorschlussrunde. Nico Blum musste sich im Viertelfinale dem späteren Turniersieger geschlagen geben.  QSchool 3

PDC European Qualifying School Tag 2

Mike van Duivenbode unterstrich am zweiten Spieltag der PDC European Qualifying School eindrucksvoll die Stärke der niederländischen Dartsspieler. Im Finale bezwang er Madars Razma knapp mit 5:4 und beschenkte sich damit selbst zu seinem 20. Geburtstag. Bester Deutscher war Dragutin Horvat, der sich im Viertelfinale dem späteren Sieger klar mit 0:5 geschlagen geben musste.  QSchool 2

PDC European Qualifying School Tag 1

128 Spieler gehen bei den Darts-Turnieren der PDC-Pro Tour an den Start. Voraussetzung dafür ist eine PDC Tour-Karte. Insgesamt 30 dieser Karten werden über die sogenannten Qualifying Schools in Hildesheim, Deutschland sowie Wigan, England, ausgespielt. Am ersten Spieltag setzte sich der Niederländer Niels Zonneveld unter 249 Teilnehmern mit 5:1 gegen den Österreicher Christian Goedl durch und darf somit zwei Jahre lang bei allen Wettbewerben der Pro Tour an den Start gehen.  QSchool 1

Michael van Gerwen wird zum dritten Mal Weltmeister

Michael van Gerwen besiegte Michael Smith im Finale der Darts WM 2019 mit 7:3 und gewinnt den Titel damit zum dritten Mal nach 2014 und 2017. Das Endspiel verlief einseitig zugunsten des Weltranglisten-Ersten, der sich mit 4:0 Sätzen absetzte und die Führung bis zum Ende behielt. Michael Smith konnte nicht an seine Leistung aus dem Halbfinale anknüpfen und verpasste viele wichtige Möglichkeiten, um die Partie offen zu gestalten. "Mighty Mike" wird am größten Zahltag der Professional Darts Corporation mit einer halben Million Pfund belohnt, der "Bullyboy" erhält 200.000 £ und rückt auf den sechsten Platz der Weltrangliste vor.
WM 2019  Teilnehmer · Auslosung · Spielplan · Ergebnisse

Premier League Teilnehmer

Die Premier League Darts findet 2019 zum 15. Mal statt und wird an unterschiedlichen Spielorten im Vereinigten Königreich, Irland, den Niederlanden und Berlin, Deutschland, ausgetragen werden. Traditionell gibt PDC-Präsident Barry Hearn die Teilnehmer unmittelbar nach der Weltmeisterschaft bekannt. Neben den vier besten Spielern der Weltrangliste, Michael van Gerwen, Rob Cross, Peter Wright und Gary Anderson wurden sechs Einladungen vergeben. Diese gingen an Daryl Gurney, Gerwyn Price, den Östereicher Mensur Suljovic, James Wade und Michael Smith. Außerdem wird Raymond van Barneveld auf seiner Abschiedstournee ein letztes Mal mit einem Startplatz bedacht.  Premier League

Darts WM 2019 Finale

Sie wurde als die größte Darts-Weltmeisterschaft aller Zeiten angekündigt. Selbstironisch gestaltete die PDC auch ihren Werbespot in Anlehnung an den Kinofilm „The Greatest Showman“. 96 Teilnehmer traten in diesem Jahr an, zuvor waren es noch 72. Am 13. Dezember begann der Spaß, der sich nun über 15 Turniertage erstreckte und 94 Spieler aussiebte. Nur zwei konnten übrig bleiben um sich für das große Endspiel zu qualifizieren. Zwei Akteure die sich kennen, zwei Akteure die bereits ein großes Finale dieses Jahr bestritten, zwei Michaels. Van Gerwen gegen Smith. Aber wer holt den Titel?
WM 2019  Teilnehmer · Auslosung · Spielplan · Ergebnisse

Dartspieler des Monats Dezember

Die Zeit verfliegt einfach. Schon wieder ist ein Jahr vergangen. Wir befinden uns gerade in der Phase in der Menschen Vorsätze für 2019 formulieren, sie blicken in die Zukunft. Wir von Darts1 aber richten den Blick noch ein Mal zurück. Natürlich nicht auf das komplette Jahr, noch nicht. Aber zumindest doch auf einen sehr ereignisreichen Monat, den Dezember. Dort wurde bis auf das Finale die komplette Weltmeisterschaft ausgetragen. Wer war aber der Spieler, dem die größte Anerkennung gilt? Besonders in diesen letzten Wochen des Jahres schaue ich da gerne auf Überraschungen. Bei dieser WM gab es davon mal wieder einige, doch nicht alle sind auch nachhaltig. Selten können die Akteure auf einen ungewohnt starken Sieg eine ähnliche Leistung folgen lassen. Der Spieler des Monats Dezember konnte das. Mehrfach.  Spieler des Monats

Michael van Gerwen deklassiert Gary Anderson

Im Halbfinale der PDC Darts WM 2019 trafen die beiden besten Spieler der Welt aufeinander. Die Fans im Alexandra Palace rechneten mit einer engen Kiste, doch Michael van Gerwen hatte andere Pläne. "Mighty Mike" wirkte von Beginn an konzentriert und entschlossen auf dem Weg zu seinem dritten Titel. Der "Flying Scotsman" geriet auf der Suche nach seinem Wurf mit 0:5 in Rückstand. Auch wenn er anschließend einen Satz gewinnen konnte, stand am Ende ein klarer 6:1 Erfolg für den Weltranglisten-Ersten. Im Finale erwartet ihn Michael Smith, der Nathan Aspinall mit 6:3 besiegte und dabei mit 17 Maxima einen neuen Rekord für ein WM-Halbfinale aufstellte.
WM 2019  Teilnehmer · Auslosung · Spielplan · Ergebnisse

Smith und van Gerwen komplettieren die Halbfinals

96 Teilnehmer machten sich auf den Weg, die Krone des Darts-Weltmeisters 2019 zu gewinnen. Nach 14 Tagen sind nur noch Michael van Gerwen, Michael Smith, Gary Anderson und Nathan Aspinall übrig. "Mighty Mike" spielte im Viertelfinale abermals mehr als einhundert Punkte im Schnitt und ließ Ryan Joyce beim 5:1 keine Chance. Mit gleichem Ergebnis setzte sich Michael Smith gegen Debütant Luke Humphries durch.
WM 2019  Teilnehmer · Auslosung · Spielplan · Ergebnisse

John Lowe erhält Auszeichnung zum „MBE“

Für seine Verdienste um den Dartsport und sein wohltätiges Engagement wird die Darts-Legende John Lowe mit dem britischen Verdienstorden ausgezeichnet und darf sich künftig „MBE“ (Member of the British Empire) nennen. Lowe zählt zum elitären Kreis der Dartspieler, die mindestens dreimal die Weltmeisterschaft gewannen und ist neben Phil Taylor der einzige, dem dieses Kunststück in drei Jahrzehnten gelang (1979, 1987 und 1993).  John Lowe MBE

Ältere Meldungen befinden sich im Dart Archiv

Darts1.de App Darts1.de Logo Darts1 App 2.0
Die brandneue Darts1 App 2.0 jetzt in den Stores
App Store Play Store
Darts1.de App Darts1.de Logo Darts1 App 2.0
Die brandneue Darts1 App 2.0 jetzt in den Stores