Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop




Premier League Darts 2017

PDC Premier League

Die Premier League of Darts wird seit 2005 ausgetragen. Die ersten vier Turniere konnte der 16-fache Weltmeister, Phil Taylor, für sich entscheiden, ehe dies 2009 erstmals James Wade gelang. 2010 holte sich The Power in einem packenden Spiel gegen Wade die Krone zurück. Ein Jahr darauf deklassierte Gary Anderson den frisch gebackenen Weltmeister Adrian Lewis im Finale der Premier League Darts 2011 mit 10:4, ehe Phil Taylor 2012 die Premier League zum sechsten Mal gewinnen konnte. 2013 schlug Michael van Gerwen den Titelverteidiger mit 10:8 und gewann die wichtige Trophäe. 2014 ging der Titel an den fünffachen Weltmeister Raymond van Barneveld. 2015 trug sich Gary Anderson zum zweiten Mal in die Geschichtsbücher der Premier League Darts ein. 2016 setzte sich Michael van Gerwen im Finale klar mit 11:3 gegen Rekordsieger Phil Taylor durch und holte den Titel zum zweiten Mal.

Es wird wie im Vorjahr 15 Spieltage und das große Finale, die sogenannten Play offs, an unterschiedlichen Spielorten in ganz Großbrittanien, Irland und einmal den Niederlanden geben. Die ersten vier der Weltrangliste sind sicher bei der Premier League Darts 2017 dabei, außerdem werden nach der Weltmeisterschaft sechs Wildcards vergeben. Es werden also erneut zehn Spieler um das Preisgeld von 725.000 £ kämpfen.

Zunächst wird im Modus jeder gegen jeden gespielt, ehe die beiden Letztplatzierten ausscheiden müssen. Die verbliebenen acht Spieler konkurrieren dann an den folgenden sechs Abenden gegeneinander, bevor die Top vier am 18. Mai 2017 das große Finale in London untereinander ausspielen werden.

Die Premier League wird bei Sport 1 und über einen kostenlosen
Live Stream zu sehen sein.

Tickets für die Premier League Darts 2017 sind ab sofort erhältlich.


Metro Radio Arena, Newcastle

v
v
v
v
v


Capital FM Arena, Nottingham

v
v
v
v
v


First Direct Arena, Leeds

v
v
v
v
v


Brighton Centre, Brighton

v
v
v
v
v


Westpoint Arena, Exeter

v
v
v
v
v


The Hydro, Glasgow

v
v
v
v
v


Ahoy Arena, Rotterdam

v
v
v
v
v


Phones 4u Arena, Manchester

v
v
v
v
v


Motorpoint Arena, Cardiff

v
v
v
v
v


3Arena, Dublin

v
v
v
v
v


Echo Arena, Liverpool

v
v
v
v
v


Odyssey Arena, Belfast

v
v
v
v
v


NIA, Birmingham

v
v
v
v
v


Motorpoint Arena, Sheffield

v
v
v
v


GE Oil & Gas ArenaAberdeen

v
v
v
v

Tabelle der Premier League Darts 2017
Spieler S G U V L P
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
S = Spiele, G = Gewonnen, U = Unentschieden, V = Verloren, L = Legs, P = Punkte


The O2, London

v
v


v

Preisgelder der Premier League Darts 2017

2017 beträgt das Gesamtpreisgeld erneut 725.000 £ mit 200.000 £ für den Sieger. Der Tabellenführer erhält nach dem 15. Spieltag eine Prämie von 25.000 £.

Sieger 200.000 £
Finalist 100.000 £
Halbfinalisten 75.000 £
Tabellenführer Bonus 25.000 £
5. Platz 60.000 £
6. Platz 50.000 £
7. Platz 45.000 £
8. Platz 40.000 £
9. Platz 30.000 £
10. Platz 25.000 £
Gesamt 725.000 £

Premier League Darts - Geschichte
Jahr Sieger E Finalist Preisgeld Sponsor
2017 v 725.000 Betway
2016 M. van Gerwen 11:3 Phil Taylor 725.000 Betway
2015 Gary Anderson 11:7 M. van Gerwen 700.000 Betway
2014 R. van Barneveld 10:6 M. van Gerwen 550.000 Betway
2013 M. van Gerwen 10:8 Phil Taylor 520.000 McCoy's
2012 Phil Taylor 10:7 Simon Whitlock 450.000 McCoy's
2011 Gary Anderson 10:4 Adrian Lewis 410.000 888.com
2010 Phil Taylor 10:8 James Wade 410.000 Whyte&MacKay
2009 James Wade 13:8 Mervyn King 405.000 Whyte&MacKay
2008 Phil Taylor 16:8 James Wade 340.000 Whyte&MacKay
2007 Phil Taylor 16:6 Terry Jenkins 265.000 Holsten
2006 Phil Taylor 16:6 Roland Scholten 167.500 Holsten
2005 Phil Taylor 16:4 Colin Lloyd 150.000 888.com
E=Endstand

Premier League 2005-2016 (PDF, 80 kB)

© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.