Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


Super League Darts

Super League Darts

Die Super League Darts wird zum vierten Mal ausgetragen. Neben dem Gesamtpreisgeld von 12.000 € wird an den Sieger der SLDG ein Startplatz für die PDC Dart WM 2017 vergeben.

An den Spielorten Leopoldshöhe (bei Bielefeld), Mönchengladbach und Darmstadt treten 16 deutsche Spitzenspieler an fünf Spieltagen und schließlich im großen Finale gegeneinander an.

13 Spieler gehen aus der vorherigen Saison erneut an den Start. Drei weitere Plätze werden bei einem Qualifikationsturnier am 24. Januar in Mönchengladbach vergeben.

Super League Darts Modus

An fünf Turnierwochenenden wird im Modus "Jeder gegen Jeden" gespielt. Wer zuerst sechs Legs gewinnt, entscheidet die Partie für sich. Somit treten alle Spieler an einem Wochenende 15 Mal an und haben dadurch die Möglichkeit auf höchstem Spielniveau Wettkampfpraxis für die Turniere der PDC Pro Tour zu sammeln, die ebenfalls im Format "Best of 11 Legs" gespielt werden.

Alle Resultate fließen in eine Gesamtrangliste ein. Es werden sowohl die Siege als auch die Leg-Differenz gewertet. Die acht besten Spieler dieser Rangliste treten im großen Finale an. Dort werden in zwei Gruppen die Halbfinalisten ermittelt. Der Sieger bekommt einen Startplatz für die PDC Dart WM 2017.

Super League Darts Teilnehmer

Stefan Stoyke
Kevin Münch
Maik Langendorf
René Eidams
Andreas Demkanin
Sascha Stein
Daniel Zygla
Ricardo Pietreczko
Dragutin Horvat
Holger Rettig
Alexander Tauber
Michael Hurtz
Nico Kurz
Mario Curschmann
Frank Kortendieck
Manfred Bilderl

Super League Darts Finalisten


Die Finalisten der Super League Darts Germany 2016

Nach dem fünften Spieltag der Super League Darts stehen die Finalisten fest. Stefan Stoyke, Maik Langendorf, Kevin Münch, Dragutin Horvat, Martin Schindler, René Eidams, Michael Hurtz und Sascha Stein konnten sich einen Startplatz erspielen.

Super League Darts Preisgeld

Das Preisgeld für die Super League Darts wird im Vergleich zum Vorjahr von 4.300 € auf insgesamt 12.000 € erhöht. Die Gesamtsumme setzt sich aus Preisgeld und freien Teilnahmen an European Tour Qualifiern zusammen.

Super League Darts Startgeld

Das Startgeld für das Qualifikationsturnier der Super League Darts beträgt 30 Euro. Im Falle einer Qualifikation für die SLDG werden weitere 150 Euro fällig. Das Startgeld beträgt somit insgesamt 180 Euro für die gesamte Turnierserie.

Die Turniere beginnen stets um 14 Uhr und werden am Sonntag gegen 18 Uhr beendet sein.

Super League Darts Termine


24.01.2016 Qualifikationsturnier in Mönchengladbach
27./28.02.2016 1. Turnierwochenende in Leopoldshöhe
16./17.04.2016 2. Turnierwochenende in M.gladbach
09./10.07.2016 3. Turnierwochenende in Darmstadt
20./21.08.2016 4. Turnierwochenende in Darmstadt
08./09.10.2016 5. Turnierwochenende in Leopoldshöhe
19.11.2016 Finale in Mönchengladbach

Super League Darts 2016 · 2015 · 2014 · 2013

Super League Darts 2013-2016 (PDF, 738 kB)

© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.