Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


Dart Spiele

Halbieren    Dartpfeil gelbDartpfeil rot

Halbieren ist sowohl alleine als auch mit beliebig vielen Mitspielern möglich.

Anleitung Halbieren

Halbieren Dart

Ziel:
Die meisten Punkte erspielen.

Jeder Spieler erhält 100 Punkte Startkapital und versucht, durch Treffen der vorgegebenen Zielfelder seinem Konto möglichst viele Punkte hinzuzufügen. Wird das vorgeschriebene Segment nicht getroffen, so halbiert sich die Punktzahl. Bei ungeraden Zahlen wird aufgerundet.

Die Zielfelder können je nach Spielstärke beliebig ausgewählt werden. In unserem Beispiel gibt es die Felder #20, #19, Triple, #18, #17, Doppel, #16, #15, Rot, #14, #13, Grün, #12, #11 und Bull. Es gelten nur die Triple-, Doppel-, roten und grünen Felder der ausgewählten Zahlen, hier 20 bis 11 und das Bull.

Derjenige, der das Ausbullen gewonnen hat, bestimmt die Reihenfolge der Spieler. Allen Teilnehmern steht die gleiche Anzahl an Darts zur Verfügung, in unserem Beispiel drei Darts pro Runde, multipliziert mit 15 Runden, entspricht insgesamt 45 Darts.

Der Startspieler beginnt mit drei Darts auf die 20. Jede getroffene 20 wird dem Konto hinzugefügt. Die Doppel 20 entspricht 40 Punkten, jede Triple 20 zählt 60 Punkte. Wird keine 20 getroffen, so halbiert sich das Startguthaben von 100 Punkten auf 50 Punkte.

Halbieren Dart Alle folgenden Spieler starten ebenfalls auf dem 20er Segment, ehe Spieler 1 auf die 19 geht. In der dritten Runde ist ein Triple-Feld gefragt. Es zählen nur die Triple von 20 bis 11. Wird kein Triple getroffen, so halbiert sich das Punkte Guthaben. Die Abbildung zeigt einen möglichen Ablauf bis zur sechsten Runde.

In der neunten Runde muss ein rotes Segment getroffen werden. Auch hier gilt, dass nur die roten Felder der Zahlen von 20 bis 11 zählen. Es wäre also beispielsweise eine Triple 20 und/oder eine Doppel 13 möglich. Wird in einem Durchgang kein rotes Feld getroffen halbiert sich wie gewohnt die Punktzahl.

Strategie:
Es kann je nach Spielstärke sinnvoll sein, zunächst auf Sicherheit, sprich die großen Single Felder zu gehen, ehe man das Triple für eine möglichst hohe Punktzahl anvisiert. Bei unserem Beispiel gibt es zudem zwei nebeneinander liegende Segmente, nämlich die #14 und die #11. Es kann bei den gefragten Doppel- und Triplezielen hilfreich sein, sich diesen Vorteil zunutze zu mache, sprich auf den Draht zwischen Doppel #14 und Doppel #11 zu zielen.

Varianten    Dartpfeil gruenDartpfeil gelbDartpfeil rot

Für Anfänger bietet sich die Auswahl anderer Zielfelder an, und zwar in erster Linie von Zahlen, sprich ohne Doppel-, Triple-, rote und grüne Felder, eventuell auch ohne Bull.

Für fortgeschrittene Spieler kann der Schwierigkeitsgrad durch die Wahl anderer Segement erhöht werden. Hierzu gibt es beispielsweise, die Varianten 3 x schwarz (3 S), 3 x weiß (3 W), Straße (STR), z.B. #20 #19 #18 oder 2 x das gleiche Doppel (2 D). Der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.