Dart Live Stream
Statistiken der Professional Darts Corporation

PDC European Darts Champion­ship Statistiken

Bei der Europameisterschaft der Professional Darts Corporation, genannt PDC European Darts Championship, treten die 32 besten Spieler der European Tour an. Sie werden in der European Tour Order of Merit erfasst.

Die Premiere der Darts-EM wurde 2008 im Südbahnhof, Frankfurt, ausgetragen und bot ein Preisgeld von 200.000 £. Im Jahr darauf zog man in das Claus Hotel & Event Center in Hoofddorp, Niederlande um und kehrte 2010 nach Deutschland, diesmal Dinslaken, zurück. 2011 blieb der Wettbewerb in Deutschland, der Spielort wechselte jedoch in die Landeshauptstadt Nordrhein Westfalens, nach Düsseldorf. Von 2012 bis 2014 fand das Turnier in Mülheim an der Ruhr statt. 2015 folgte ein erneuter Wechsel, diesmal nach Hasselt, Belgien, nahe der niederländischen und deutschen Grenze. Auch 2016 und wurde die European Darts Championship dort ausgetragen. 2018 wechselt die Darts WM nach Dortmund, in die Westfalenhalle, 2019 wanderte der Zirkus in die Lokhalle Göttingen. 2020 musste die Darts-EM augrund der Corona-Pandemie kurzfristig von Dortmund nach Oberhausen verlegt werden.

Phil Taylor gewann die ersten vier Auflagen der Europameisterschaft, bevor Simon Whitlock ihn 2012 als Champion ablöste. Adrian Lewis folgte ihm 2013 und gewann seinen damals dritten PDC Major Titel. James Wade löste Michael van Gerwen ab, der zuvor vier Auflagen der Darts EM hintereinander gewann. Aktueller Europameister ist Rob Cross, der Michael van Gerwen mit 11:8 besiegte.

European Darts Championship 2008-2021


20082009
1Phil TAYLOREngland1Phil TAYLOREngland
2Adrian LEWISEngland2Steve BEATONEngland
3R. THORNTONSchottland3Jelle KLAASENNiederlande
4Peter MANLEYEngland4James WADEEngland
       
20102011
1Phil TAYLOREngland1Phil TAYLOREngland
2Adrian LEWISEngland2Wayne JONESEngland
3Simon WHITLOCKAustralien3Terry JENKINSEngland
4R.v.BARNEVELDNiederlande4Colin LLOYDEngland
       
20122013
1ADRIAN LEWISEngland1Simon WHITLOCKAustralien
2Simon WHITLOCKAustralien2Wes NEWTONEngland
3M. van GERWENNiederlande3K. HUYBRECHTSBelgien
4R. HUYBRECHTSBelgien4Brendan DOLANNordirland
       
20142015
1M. van GERWENNiederlande1M. van GERWENNiederlande
2Gary ANDERSONSchottland2Terry JENKINSEngland
3Peter WRIGHTSchottland3R.v.BARNEVELDNiederlande
4Adrian LEWISEngland4Mervyn KINGEngland
       
20162017
1M. van GERWENNiederlande1M. van GERWENNiederlande
2M. SULJOVICOesterreich2Rob CROSSEngland
3James WADEEngland3Kyle ANDERSONAustralien
4Peter WRIGHTSchottland4Daryl GURNEYNordirland
       
20182019
1James WADEEngland1Rob CROSSEngland
2Simon WHITLOCKAustralien2Gerwyn PRICEWales
3Max HOPPFlagge Deutschland3Daryl GURNEYNordirland
4Joe CULLENEngland4Michael SMITHEngland
       
20202021
1Peter WRIGHTSchottland1Rob CROSSEngland
2James WADEEngland2M. van GERWENNiederlande
3Jonny CLAYTONWales3Joe CULLENEngland
4Devon PETERSENSüdafrika4Nathan ASPINALLEngland
       
20222023
11
22
33
44

European Darts Championship 2008-2021-Rangliste

Michael van Gerwen führt die Rangliste der European Darts Championship seit 2017 an. Zuvor war Phil Taylor Spitzenreiter. Dieser gewann die ersten vier Turniere in Folge, erreichte anschließend jedoch nicht mehr das Halbfinale.

PNameN1234HFT
1Michael van GERWENNiederlande41106
2Phil TAYLOREngland40004
3Rob CROSSEngland21003
4Simon WHITLOCKAustralien12104
5Adrian LEWISEngland12014
6James WADEEngland11114
7Peter WRIGHTSchottland10113
8Terry JENKINSEngland01102
9Gary ANDERSONSchottland01001
Steve BEATONEngland01001
Wayne JONESEngland01001
Wes NEWTONEngland01001
Mensur SULJOVICOesterreich01001
Gerwyn PRICEWales01001
15Raymond van BARNEVELDNiederlande00112
Joe CULLENEngland00112
Daryl GURNEYNordirland00112
18Robert THORNTONSchottland00101
Kim HUYBRECHTSBelgien00101
Jelle KLAASENNiederlande00101
Kyle ANDERSONAustralien00101
Max HOPPFlagge Deutschland00101
Jonny CLAYTONWales00101
24Nathan ASPINALLEngland00011
Peter MANLEYEngland00011
Colin LLOYDEngland00011
Ronny HUYBRECHTSBelgien00011
Brendan DOLANNordirland00011
Mervyn KINGEngland00011
Michael SMITHEngland00011
Devon PETERSENSüdafrika00011

Nationenwertung 2008 - 2021

Team England führt die Nationenwertung der European Darts Championship vor den Niederlanden an. Australien wird durch Simon Whitlock und Kyle Anderson repräsentiert. Für Belgien holten die Brüder Huybrechts die Punkte. Durch Mensur Suljovic wird Österreich in der Nationenwertung der European Darts Championship geführt.

PNameN1234HFT
1ENGLANDEngland883827
2NIEDERLANDENiederlande41319
3AUSTRALIENAustralien12205
4SCHOTTLANDSchottland11215
5WALESWales01102
6ÖSTERREICHOesterreich01001
7NORDIRLANDNordirland00123
8BELGIENBelgien00112
9DEUTSCHLANDFlagge Deutschland00101
9SÜDAFRIKASüdafrika00011

PDC European Darts Championship 2008-2021 - alle Endspiele

Die Endspiele der European Darts Championship wurden stets im Modus Best of 21 Legs ausgetragen. Dies bedeutet, dass derjenige sich Europameister nennen darf, der zuerst elf Legs für sich entscheiden kann.

JahrSiegerFinalistLegs
2008Phil TAYLOREnglandAdrian LEWISEngland115
2009Phil TAYLOREnglandSteve BEATONEngland113
2010Phil TAYLOREnglandWayne JONESEngland111
2011Phil TAYLOREnglandAdrian LEWISEngland118
2012S. WHITLOCKAustralienWes NEWTONEngland115
2013Adrian LEWISEnglandS. WHITLOCKAustralien116
2014M.v.GERWENNiederlandeTerry JENKINSEngland114
2015M.v.GERWENNiederlandeG. ANDERSONSchottland1110
2016M.v.GERWENNiederlandeM. SULJOVICOesterreich111
2017M.v.GERWENNiederlandeRob CROSSEngland117
2018James WADEEnglandS. WHITLOCKAustralien118
2019Rob CROSSEnglandGerwyn PRICEWales116
2020Peter WRIGHTSchottlandJames WADEEngland114
2021Rob CROSSEnglandM.v.GERWENNiederlande118
2022      

© Martin Rönnberg, Berlin, 2015-2021 @ Darts1.de

European Darts Championship 2008-2021 (PDF, 939 kB)

PDC European Darts Championship

PDC Statistiken


Darts1.de Counter Darts1.de Logo Darts1 Counter
Selbst Darts spielen mit dem Darts1 Counter
Darts1.de Counter Darts1.de Logo Darts1 Counter
Selbst Darts spielen mit dem Darts1 Counter