Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart App
dartworld banner

Bulls Darts

Wettbasis




Michael van Gerwen gewinnt den Grand Slam of Darts

Grand Slam of Darts

Der Grand Slam of Darts findet vom 10. bis 18. November 2018 in der Wolverhampton Civic Hall statt und wird zum 12. Mal ausgetragen.

Das Besondere an diesem 32 Spieler umfassenden Turnier ist, dass sowohl Dart Spieler aus der PDC als auch aus der BDO daran teilnehmen.

Bei der letzten Auflage des Grand Slam of Darts gewann Michael van Gerwen im Finale mit 16:12 gegen Peter Wright und holte den Titel dadurch zum dritten Mal in Folge. "Snakebite" konnte die Partie bis zum 10:10 Unentschieden offen gestalten, ehe "Mighty Mike" den berüchtigten Gang zulegte und sechs der verbliebenen acht Legs für sich entschied. Der Weltranglisten-Erste präsentiert sich damit 24 Tage vor Beginn der Weltmeisterschaft in allerbester Verfassung.

In der ersten Runde in Wolverhampton werden die Spieler in acht Gruppen mit je vier Teilnehmern gelost, die über fünf Tage jeder gegen jeden spielen werden.

Die zwei besten jeder Gruppe treten dann im Ausscheidungs-Wettkampf der letzten 16 ab Mittwoch gegeneinander an, ehe am Freitag, den 16. November die Viertelfinale beginnen werden.

Die Halbfinale werden Sonntag Nachmittag ausgetragen, bevor am Abend das Finale ausgespielt werden wird.

Grand Slam of Darts Spielplan



v
v
v
v
v
v
v
v

Grand Slam LIVE Stream



v
v
v
v
v
v
v
v



Die Gewinner der ersten Spiele treffen aufeinander und die Verlierer der ersten Partien spielen gegeneinander.

v
v
v
v
v
v
v
v



Die Gewinner der ersten Spiele treffen aufeinander und die Verlierer der ersten Partien spielen gegeneinander.

v
v
v
v
v
v
v
v



v
v
v
v
v
v
v
v



v
v
v
v
v
v
v
v

Grand Slam of Darts - Tabellen
GRUPPE A S G V LG LV P GRUPPE B S G V LG LV P
  0 0 0 0 0 0   0 0 0 0 0 0
  0 0 0 0 0 0   0 0 0 0 0 0
  0 0 0 0 0 0   0 0 0 0 0 0
  0 0 0 0 0 0   0 0 0 0 0 0
GRUPPE C S G V LG LV P GRUPPE D S G V LG LV P
  0 0 0 0 0 0   0 0 0 0 0 0
  0 0 0 0 0 0   0 0 0 0 0 0
  0 0 0 0 0 0   0 0 0 0 0 0
  0 0 0 0 0 0   0 0 0 0 0 0
GRUPPE E S G V LG LV P GRUPPE F S G V LG LV P
  0 0 0 0 0 0   0 0 0 0 0 0
  0 0 0 0 0 0   0 0 0 0 0 0
  0 0 0 0 0 0   0 0 0 0 0 0
  0 0 0 0 0 0   0 0 0 0 0 0
GRUPPE G S G V LG LV P GRUPPE H S G V LG LV P
  0 0 0 0 0 0   0 0 0 0 0 0
  0 0 0 0 0 0   0 0 0 0 0 0
  0 0 0 0 0 0   0 0 0 0 0 0
  0 0 0 0 0 0   0 0 0 0 0 0
S = Spiele, G = Gewonnen, V = Verloren, LG = Legs gewonnen, LV = Legs verloren, P = Punkte



v
v
v
v



v
v
v
v



v
v



v
v



v
v



v

Runde 2 Viertelfinale Halbfinale Finale
14. & 15.11.2018 16. & 17.11.2018 18.11.2018 18.11.2018
0  
0   0  
0   0  
0   0  
0   0  
0   0  
0   0  
0   0  
0   0  
0   0  
0   0  
0   0  
0   0  
0   0  
0   0  
0  

Grand Slam of Darts Preisgeld

Die Prämien für den Grand Slam of Darts betragen wie im Vorjahr insgesamt 450.000 £. Der Sieger erhält 2018 ein Preisgeld von 110.000 £.

Sieger 110.000 £
Finalist 55.000 £
Halbfinale 28.500 £
Viertelfinale 16.000 £
2. Runde 10.000 £
Gruppensieger Bonus 5.000 £
3. Platz in der Gruppe 5.000 £
4. Platz in der Gruppe 3.000 £
Gesamt 450.000 £

Zusätzlich hat die Professional Darts Corporation eine Prämie in Höhe von 5.000 £ für einen 9-Darter ausgelobt. Sollten mehrere Spieler das perfekte Spiel schaffen, wird der Bonus aufgeteilt.

Grand Slam of Darts Modus


Gruppenspiele Best of 09 Legs
Achtelfinale Best of 19 Legs
Viertelfinale Best of 31 Legs
Halbfinale Best of 31 Legs
Finale Best of 31 Legs

In der Gruppenphase werden zwei Punkte für einen Sieg vergeben. Bei Gleichstand entscheiden zunächst die Punkte, anschließend die Leg-Differenz. Sollte beides gleich sein, wird ein sogenanntes 9-Dart Shoot-Out durchgeführt. Die Spieler erhalten neun Darts und versuchen damit, einen möglichst hohen Wert zu erzielen. Derjenige Spieler, der mehr Punkte aufweisen kann, zieht in die zweite Runde ein.

Grand Slam 9-Dart Shoot-Outs

2008 musste zum ersten Mal das sogenannte 9-Dart Shoot-Out über den Einzug in das Achtelfinale entscheiden. Andy Hamilton reichten sechs Darts um 265 Punkte zu erzielen. Alan Tabern hatte zuvor lediglich 169 Punkte mit neun Darts geschafft. Ein Jahr darauf, war es James Wade, der das 9-Dart Shoot-Out gegen Andy Hamilton für sich entschied. Wade hatte 361 Punkte mit neun Darts erzielt, bei Hamilton waren es 277 Punkte. 2013 musste erneut das 9-Dart Shoot-Out über das Weiterkommen entscheiden. Diesmal setzte sich Mark Webster mit 272 Punkten aus sechs Darts gegen Wes Newton durch, der zuvor 199 Punkte mit neun Darts erspielt hatte. 2016 waren es Robert Thornton und Dimitri van den Bergh, die nach Abschluss der Gruppenspiele sowohl das gleiche Punkt- als auch Legverhältnis hatten. Robert Thornton setzte sich mit 140, 140 und 65 Punkten durch, nachdem Dimitri van den Bergh 100, 140 und 100 vorgelegt hatte. 2017 traten Darren Webster und Mark Webster zum insgesamt siebten 9-Dart Shoot-Out in der Geschichte des Grand Slam an. Darren gelangen mit neun Darts 301 Punkte und damit drei mehr als Mark mit 298.

Grand Slam of Darts Averages (110+)

Phil Taylor hält sowohl den Rekord für den höchsten Punktedurchschnitt in einer Partie des Grand Slam of Darts überhaupt als auch für den höchsten Wert in einem Endspiel.

114.65 Phil Taylor v Christian Kist 2014 Gruppe
113.86 G. de Vos v Jonny Clayton 2015 Gruppe
112.37 Phil Taylor v Wes Newton 2011 1/8-F.
112.16 Phil Taylor v Stuart Kellett 2013 Gruppe
111.80 G. Anderson v Peter Wright 2013 Gruppe
111.79 G. Anderson v B. van Peer 2017 Gruppe
111.05 M.v.Gerwen v K.Huybrechts 2015 1/4-F.
111.03 James Wade v Denis Ovens 2008 Gruppe
110.99 Adrian Lewis v Phil Taylor 2013 1/2-F.
110.21 R. Scholten v M. van Gerwen 2007 Gruppe
109.04 Phil Taylor v Gary Anderson 2011 Finale

9-Darter beim Grand Slam of Darts

In der Geschichte der Grand Slam of Darts gab es dreimal das perfekte Spiel. James Wade war 2008 der erste Spieler, dem gegen Gary Anderson der 9-Darter gelang. 2014 schaffte Kim Huybrechts das Kunststück gegen Michael van Gerwen. 2015 war es Dave Chisnall, dem gegen Peter Wright das perfekte Spiel gelang.

Die neunte Auflage des Grand Slam of Darts ging als Meilenstein in die Geschichte des Dartsports ein. Es war das erste Mal seit dem Darts Split 1993, dass die PDC und die BDO gemeinsam ein Turnier ankündigten. 2009 hatte die British Darts Organisation noch ein Übernahmeangebot der Professional Darts Corporation abgelehnt.

Die erstmalige Kooperation der beiden Verbände brachte einige Veränderungen für den Grand Slam of Darts mit sich.

Neben den 24 Spielern der PDC gab es erstmals acht garantierte Startplätze für Darter der BDO. Außerdem zählt das Preisgeld des Turnieres seit 2015 für die Weltrangliste der PDC.

Die Spieler der Professional Darts Corporation qualifizieren sich automatisch für den Grand Slam of Darts, indem sie das Finale eines PDC Major Turnieres erreichen, ergänzt um den Grand Slam, das Players Championship Finale und die Junioren Weltmeisterschaft aus dem Vorjahr. Dies ergibt insgesamt 16 Startplätze.

Zusätzlich zu den 16 automatischen Qualifikanten wurden acht Plätze über ein PDC Grand Slam Qualifikationsturnier vergeben.

Grand Slam of Darts - Geschichte
Jahr Sieger E Finalist Preisgeld Sponsor
2018   v   450.000£ bwin
2017 M.v.Gerwen 16:12 P.Wright 450.000£ bwin
2016 M.v.Gerwen 16:08 J.Wade 400.000£ Singha Beer
2015 M.v.Gerwen 16:13 P.Taylor 400.000£ Singha Beer
2014 P.Taylor 16:13 D.Chisnall 400.000£ Singha Beer
2013 P.Taylor 16:06 R.Thornton 400.000£ William Hill
2012 R.v.Barneveld 16:14 M.v.Gerwen 400.000£ William Hill
2011 P.Taylor 16:04 G.Anderson 400.000£ William Hill
2010 S.Waites 16:12 J.Wade 400.000£ Daily Mirror
2009 P.Taylor 16:02 S.Waites 400.000£ PartyPoker
2008 P.Taylor 18:09 T.Jenkins 356.000£ PartyPoker
2007 P.Taylor 18:11 A.Hamilton 300.000£ PartyBets
E=Endstand

Grand Slam Statistiken

© darts1®.de 2007-2018 Alle Rechte vorbehalten