Darts WM 2019
Startzeiten der Weltmeisterschaft

Dart WM Pokal

Die Weltmeisterschaft der Professional Darts Corporation findet vom 13. Dezember 2018 bis 1. Januar 2019 im Alexandra Palace, London, statt. Die PDC Dart WM wird zum 26. Mal ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld erhöht sich von 72 auf 96 Spieler. Zwei der 24 zusätzlichen Plätze werden an weibliche Teilnehmer vergeben werden. Das Preisgeld wächst auf 2,5 Millionen Pfund, mit 500.000 Pfund für den Darts Weltmeister 2019.

Die zusätzlichen Partien werden durch sechs weitere Sessions aufgefangen. Dies bietet den Fans zudem eine größere Chance auf die begehrten Tickets. Insgesamt 90.000 Eintrittskarten gehen Ende Juli in den Verkauf.

Während der Weltmeisterschaft werden die Ergebnisse hier stets aktualisiert werden. Eine Übersicht in tabellarischer Form steht bei den Darts WM Ergebnissen zur Verfügung.


v
v
v
v


v
v
v
v


v
v
v
v


v
v
v
v


v
v
v
v


v
v
v
v


v
v
v
v


v
v
v
v


v
v
v
v


v
v
v
v


v
v
v
v


v
v
v
v


v
v
v
v


v
v
v
v


v
v
v
v


v
v
v
v


v
v
v


v
v
v


v
v
v


v
v
v


v
v
v


v
v
v


v
v
v


v
v
v


v
v


v
v


v
v


v

Preisgeld der PDC Darts WM 2019

Sieger 500.000 £
Finalist 200.000 £
Halbfinale 100.000 £
Viertelfinale 50.000 £
4. Runde 35.000 £
3. Runde 25.000 £
2. Runde 15.000 £
1. Runde 7.500 £
Gesamt 2.500.000 £

Zusätzlich sind 25.000 £ für das perfekte Spiel, einen 9-Darter ausgelobt. Sollten mehrere Spieler dies schaffen, so wird der Bonus geteilt.

9 Darter bei den Weltmeisterschaften

Insgesamt neunmal wurde das perfekte Spiel bei einer Weltmeisterschaft gezeigt. Raymond van Barneveld und Adrian Lewis gelang zweimal der 9-Darter. Außer ihnen stehen Dean Winstanley, Michael van Gerwen, Terry Jenkins, Kyle Anderson und Gary Anderson in den Geschichtsbüchern der PDC Dart WM.

2009 R.v.Barneveld v J.Klaasen Viertelfinale
2010 R.v.Barneveld v B.Dolan 2. Runde
2011 A.Lewis v G.Anderson Finale
2013 D.Winstanley v V.v.d.Voort 2. Runde
2013 M.v.Gerwen v J.Wade Halbfinale
2014 T.Jenkins v P.Laursen 1. Runde
2014 K.Anderson v I.White 1. Runde
2015 A.Lewis v R.v.Barneveld 3. Runde
2016 G.Anderson v J.Klaasen Halbfinale

Gänsehaut-Gefühle, Helden und die Lust auf den 9-Darter

Die PDC Darts-Weltmeisterschaft: Ein Event für magische Momente

Weihnachten beginnt immer Mitte Dezember! Zumindest für die Menschen, die wissen, was ein Oche ist und warum ein 9-Darter sowie eine Triple 20 Gänsehaut-Gefühle auslösen kann. Denn kurz vor der eigentlichen Bescherung richten sich alle Blicke der Darts-Fans gen England. Im Mekka des Darts, dem Ally Pally, trifft sich die Elite der Pfeilwerfer zum Saisonhöhepunkt und Finale. Alle Jahre wieder ist es also angerichtet, das Spektakel auf der Bühne des Alexandra Palace in London bei der PDC Darts Weltmeisterschaft. Und alle Jahre wieder werden neue Geschichten geschrieben, wenn die „Gladiatoren des Darts-Sports“ ans Board treten, um den weltbesten Darter zu küren.

Zwischen Weihnachten und Neujahr werden auf der eindrucksvollen Bühne des Ally Pally in schöner Regelmäßigkeit neue Helden geboren, Favoriten vom Board gefegt und ambitionierte Newcomer entdeckt. Vor Millionen Zuschauern an den TV-Geräten und täglich knapp 3000 enthusiastischen Fans in der Party-Zone des Alexandra Palace spielen die Nerven häufig auch den erfahrenen Top-Stars einen Streich, fließt der (Angst)-Schweiß in Strömen und wird taktiert. Schließlich ist der Weltmeister nicht nur der beste Darter der Welt, auch das Preisgeld in Pfund lässt den Puls des einen oder anderen Profis höher schlagen. 400 000 Pfund erhält alleine der Sieger bei der PDC Darts WM.

Zu einem außergewöhnlichen Spektakel gehört ein außergewöhnliches Ambiente. Kurz gesagt: Ally Pally! Dieser Darts-Tempel vereint alles, was eine PDC Darts WM benötigt: Tradition, Charakter, Vergangenheit, Emotion, den Geruch von Sieg, Schweiß und Niederlage, die knisternde Atmosphäre des Duells Mann gegen Mann. Hier wird Geschichte geschrieben. Und dabei ist der Ally Pally noch gar nicht so lange Austragungsort der PDC Darts Weltmeisterschaft und trotzdem schon legendär. Schließlich verwandeln die über 3000 Fans jeden Abend den Alexandra Palace in einen Hexenkessel. Bei jeder Triple 20 ihrer Helden werden die bunten Pappschilder mit der „180“ in den Himmel gereckt, frenetisch gefeiert von Superman, Blues Brothers oder Schlümpfen, die das Salz sind in der Suppe, der Funke, der auf die Protagonisten am Board überspringt und die Halle schnell zum Explodieren bringt. Der Ally Pally, gefürchtet und geliebt zugleich von den Spielern, fast schon angebetet von den Fans des Oche – seit dem Jahr 2008 ein magischer Ort für dramatische Momente. Nicht weniger legendär war der Austragungsort davor. Auch in der in der Circus Tavern in Purfleet in Essex herrschte eine besondere Atmosphäre, allerdings war dort nur Platz für rund 800 Fans.

Magisch wird es auch schon vor dem „Game on“. Der „Walk On“ ist mehr als ein Einmarsch der Gladiatoren. Es ist ein erstes Abtasten der Kontrahenten. Ein Spiel der Emotionen und Stärke zwischen zwei Rivalen, die auf sportlicher Ebene ihre Kräfte am Board messen. Im Hintergrund das Publikum, eine Wand, die mal den Daumen hebt, aber auch schonungslos verbal abstrafen kann während und zwischen den Legs. Fast immer begleitet von der Stimme des Darts-Sports, „The Voice“ Russ Bray, der immer dann seine eindrucksvolle Stimme hebt, wenn die „180“ geworfen wird.

Nahmen zunächst nur 24 Spieler an der PDC Darts WM teil, hat sich das Teilnehmerfeld in den vergangenen Jahren stark vergrößert. Waren es 1999 insgesamt 32 Spieler, machten bereits 2004 schon 48 Darter den Weltmeistertitel unter sich aus. Mittlerweile messen sich 72 Männer am Board. Wer überhaupt den berüchtigten „Walk on“ antreten darf, ist klar geregelt. Qualifiziert sind die Top 32 der PDC-Weltrangliste sowie weitere 16 Spieler über die Pro Tour Order of Merit und 4 WM-Teilnehmer über die European Order of Merit. Fehlen also noch 20 Spieler, die sich ihren Platz erkämpfen müssen bei unterschiedlichen Qualifikations-Turnieren.

Eng verbunden mit der PDC Darts-Weltmeisterschaft ist natürlich der Name Phil Taylor. Die Darts-Legende sicherte sich insgesamt 16 Mal den Titel und gilt in der Darts-Szene als unantastbar. Allein 14 Final-Teilnahmen in Folge seit 1994 unterstreichen eindrucksvoll, dass „The Power“, der nach der WM 2018 seine Karriere beendet, den Darts-Sport wie kein Zweiter geprägt hat. Doch es gibt noch weitere Namen, die seit vielen Jahren auf der Favoritenliste immer ganz oben stehen. Michael van Gerwen zum Beispiel oder sein niederländischer Mitstreiter Raymond van Barneveld, der 2009 den ersten 9-Darter warf und damit ebenfalls in die Geschichtsbücher der PDC Darts WM einging. Aber auch Gary Anderson, Adrian Lewis und Peter Wright zählen stets zu den Top-Spielern mit ihrer besonderen Aura.

Deutschsprachige Darter haben in den vergangenen Jahren kaum für Furore gesorgt. Max Hopp, Rene Eidams, Jyhan Artut, Tomas Seyler oder auch ein Kevin Münch und einige andere scheiterten trotz mitunter guter Leistungen stets früh im Titelrennen. Einzig der Österreicher Mensur Suljovic hat sich in der Welt-Elite mittlerweile etabliert und zählt zu den Anwärtern auf den WM-Titel.

Die PDC Darts WM ist also immer ein besonderes Überraschungspaket pünktlich zum Fest der Liebe. Niemand weiß so genau, was in ihm steckt. Doch Spieler wie Fans freuen sich auf dieses außergewöhnliche Event. Auf die einzigartige Dramatik, die spektakulären „High Finishes“, die „180“er, 9-Darter und auf viele Gänsehaut-Momente am Oche…

PDC WM Statistiken

WM 2019  Tickets · Teilnehmer · Auslosung · Spielplan · Ergebnisse
WM 2018  Tickets · Teilnehmer · Auslosung · Spielplan · Ergebnisse
WM 2017  Tickets · Teilnehmer · Auslosung · Spielplan · Ergebnisse
WM 2016  Tickets · Teilnehmer · Auslosung · Spielplan · Ergebnisse
WM 2015  Tickets · Teilnehmer · Auslosung · Spielplan · Ergebnisse
WM 2014  Tickets · Teilnehmer · Auslosung · Spielplan · Ergebnisse
WM 2013  Tickets · Teilnehmer · Auslosung · Spielplan · Ergebnisse
WM 2012  Tickets · Teilnehmer · Auslosung · Spielplan · Ergebnisse
WM 2011  Tickets · Teilnehmer · Auslosung · Spielplan · Ergebnisse
WM 2010  Tickets · Teilnehmer · Auslosung · Spielplan · Ergebnisse
WM 2009  Tickets · Teilnehmer · Auslosung · Spielplan · Ergebnisse

Darts WM 2008 · 2007 · 2006 · 2005 · 2004 · 2003 · 2002 · 2001 · 2000 · 1999 · 1998 · 1997 · 1996 · 1995 · 1994


Darts1.de App Darts1.de Logo Darts1 App 2.0
Die brandneue Darts1 App 2.0 jetzt in den Stores
App Store Play Store
Darts1.de App Darts1.de Logo Darts1 App 2.0
Die brandneue Darts1 App 2.0 jetzt in den Stores