Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


PDC Dart WM 2005 - die Weltmeisterschaft

Professional Darts Corporation Die PDC Dart Weltmeisterschaft 2005 wurde zum zwölften Mal in Folge in der Circus Tavern, Purfleet, ausgetragen. Das, nach dem Sponsor Ladbrokes.com World Darts Championship genannte, Turnier fand vom 26. Dezember 2004 bis zum 3. Januar 2005 statt.

Das Format wurde aus dem Vorjahr übernommen, als acht internationale Spieler in der ersten Runde auf acht Spieler des PDPA Qualifiaktionsturnier trafen. Die Sieger spielten anschließend gegen die PDC Weltranglisten Plätze 25 bis 32.

John Lowe, der 2005 zum 28. Mal in Folge bei der Dart Weltmeisterschaft antrat, verlor gegen den Kanadier John Verwey und verpasste in den darauffolgenden Jahren die Qualifikation, es war seine letzte WM.

Das Finale zwischen Phil Taylor und Mark Dudbridge sah zunächst nach einem ähnlich knappen Match aus, wie das des Vorjahres zwischen Taylor und Painter. Dudbridge führte mit 2:1 Sätzen, und glich nach einem 2:3 Rückstand nochmals aus. Aber Taylor überrollte ihn in den folgenden drei Sätzen, ehe Dudbridge einen letzten gewinnen konnte. Taylor setzte sich schließlich mit 7:4 durch, um das Preisgeld von 60.000 £ und seinen 12. Weltmeistertitel entgegen zu nehmen.

Preisgelder der PDC Dart WM 2005

Sieger 60.000 £
Finalist 30.000 £
Halbfinalist 15.000 £
Viertelfinalist 9.000 £
Letzte 16 6.500 £
Letzte 32 3.500 £
2. Runde 2.750 £
1. Runde 1.750 £
Gesamt 300.000 £

1. Runde der Dart WM 2005
Best of 5 Sätze
Jason Clark 3:0 Yasuhiko Matsunaga
Tang Jun 0:3 Gerry Convery
John Verwey 3:2 Anthony Forde
Darin Young 2:3 Josephus Schenk
Mark Holden 3:0 James Wade
Mark Landers 3:2 Alan Reynolds
Barry Jouannet 0:3 Wayne Jones
Mark Thomson 0:3 Andy Hamilton

2. Runde der Dart WM 2005
Best of 5 Sätze
Chris Mason 3:1 Jason Clark
Wes Newton 0:3 Gerry Convery
John Lowe 2:3 John Verwey
Alan Caves 0:3 Josephus Schenk
Simon Whatley 0:3 Mark Holden
Peter Evison 3:0 Mark Landers
Keith Deller 1:3 Wayne Jones
Mick Manning 0:3 Andy Hamilton

3. Runde 4. Runde Viertelfinale Halbfinale
Best of 7 Sätze Best of 7 Sätze Best of 9 Sätze Best of 11 Sätze
4 Colin Lloyd
1 John Verwey 4 Colin Lloyd
3 Dave Askew 3 Chris Mason
4 Chris Mason 4 Colin Lloyd
1 Alan Warriner 5 Wayne Mardle
4 Paul Williams 3 Paul Williams
4 Wayne Mardle 4 Wayne Mardle
2 Mark Walsh 4 Wayne Mardle
4 Roland Scholten 6 Mark Dudbridge
2 Jamie Harvey 2 Roland Scholten
4 Denis Ovens 4 Denis Ovens
1 Mark Holden 3 Denis Ovens
4 Mark Dudbridge 5 Mark Dudbridge
3 Richie Burnett 4 Mark Dudbridge
4 John Part 2 John Part
1 Gerry Convery
2 Peter Manley
4 Josephus Schenk 1 Josephus Schenk
2 Steve Beaton 4 Andy Hamilton
4 Andy Hamilton 1 Andy Hamilton
2 Dennis Smith 5 Bob Anderson
4 Bob Anderson 4 Bob Anderson
4 Ronnie Baxter 2 Ronnie Baxter
2 Terry Jenkins 2 Bob Anderson
4 Kevin Painter 6 Phil Taylor
2 Wayne Jones 4 Kevin Painter
4 Andy Jenkins 3 Andy Jenkins
0 Peter Evison 1 Kevin Painter
4 Dennis Priestley 5 Phil Taylor
1 Lionel Sams 0 Dennis Priestley
4 Phil Taylor 4 Phil Taylor
0 Aley Roy

Finale
Best of 13 Sätze
Phil Taylor
(96,14)
7:4 Mark Dudbridge
(90,66)

WM 2017 Tickets · Teilnehmer · Losung · Spielplan · Ergebnisse
WM 2016 Tickets · Teilnehmer · Losung · Spielplan · Ergebnisse
WM 2015 Tickets · Teilnehmer · Losung · Spielplan · Ergebnisse
WM 2014 Tickets · Teilnehmer · Losung · Spielplan · Ergebnisse
WM 2013 Tickets · Teilnehmer · Losung · Spielplan · Ergebnisse
WM 2012 Tickets · Teilnehmer · Losung · Spielplan · Ergebnisse
WM 2011 Tickets · Teilnehmer · Losung · Spielplan · Ergebnisse
WM 2010 Tickets · Teilnehmer · Losung · Spielplan · Ergebnisse
WM 2009 Tickets · Teilnehmer · Losung · Spielplan · Ergebnisse

Darts WM 2008 · 2007 · 2006 · 2005 · 2004 · 2003 · 2002 · 2001 · 2000 · 1999 · 1998 · 1997 · 1996 · 1995 · 1994

© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.