Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts


World Matchplay Wettvorschau

Das World Matchplay ist nach der Weltmeisterschaft das wichtigste Turnier im PDC-Kalender. Mit einem Preisgeld von 500.000 Pfund ist es auch entsprechend hoch dotiert, der Sieger alleine erhält 115.000 Pfund. Doch wer ist laut Buchmachern der größte Favorit auf den Titel?


Wettquoten der ersten Runde


Michael van Gerwen M.v.Gerwen1.05◀▶12.0S.Bunting  Stephen Bunting
Gary Anderson G.Anderson1.10◀▶8.00C.Kist  Christian Kist
Peter Wright P.Wright1.12◀▶6.00J.Wilson  James Wilson
Adrian Lewis A.Lewis1.36◀▶3.20S.Beaton  Steve Beaton
Dave Chisnall D.Chisnall1.28◀▶3.75M.King  Mervyn King
James Wade J.Wade1.36◀▶3.20D.Webster  Darren Webster
Mensur Suljovic M.Suljovic1.22◀▶4.33Henderson  John Henderson
Phil Taylor P.Taylor1.28◀▶3.75G. Price  Gerwyn Price
Raymond van Barneveld R.v.Barneveld1.30◀▶3.50J.Cullen  Joe Cullen
Jelle Klaasen J.Klaasen1.36◀▶3.20J.Pipe  Justin Pipe
Michael Smith M.Smith1.25◀▶4.00S.West  Steve West
Kim Huybrechts Huybrechts1.61◀▶2.30A.Norris  Alan-Norris
Ian White I.White2.20◀▶1.66R.Cross  Rob Cross
Robert Thornton R.Thornton1.90◀▶1.90C.Reyes  Cristo Reyes
Benito van de Pas B.v.d.Pas2.30◀▶1.61D.Gurney  Daryl Gurney
Simon Whitlock S.Whitlock1.61◀▶2.30K.Anderson  Kyle Anderson

Quoten von bet365 · Stand 17.7.2017

Michael van Gerwen Natürlich ist der haushohe Favorit der Weltranglistenerste, der Weltmeister, der Titelverteidiger, Michael van Gerwen. Zwar präsentierte er sich zuletzt nicht immer vollkommen sicher in seinen Auftritten, doch wenn es drauf ankam konnte er, wie auch zum Beispiel in Shanghai, meistens abliefern. So gilt sein Erstrundengegner Stephen Bunting in den direkten Duellen auch als der krasseste Außenseiter, seine Quote mit 12,00 ist die einzige im zweitstelligen Bereich. Würde man auf MVG setzen, bekäme man für einen Euro Einsatz lediglich 1,05€ zurück.

Den Turniersieg van Gerwens beziffern Wettanbieter mit einer Quote von nur 1,66. Damit scheint an dem Niederländer auch in diesem Jahr kein Weg vorbeizuführen. Lediglich Gary Anderson(5,50) und Peter Wright(7,00) können da mithalten. Rekordsieger Phil Taylor liegt dabei auf Rang vier, gilt mit einer Quote von 23,00 allerdings als sehr unwahrscheinlich. Dave Chisnall ist mit 29,00 der letzte Spieler mit einer Quote unter 30.

Jetzt wetten

Wettquoten Gesamtsieg


Michael van Gerwen Michael van Gerwen1.66
Gary Anderson Gary Anderson5.50
Peter Wright Peter Wright7.00
Phil Taylor Phil Taylor23.00
Dave Chisnall Dave Chisnall29.00
Adrian Lewis Adrian Lewis41.00
Raymond van Barneveld Raymond van Barneveld41.00
Michael Smith Michael Smith41.00
James Wade James Wade51.00
Rob Cross Rob Cross51.00
Mensur Suljovic Mensur Suljovic51.00
Daryl Gurney Daryl Gurney51.00
Kim Huybrechts Kim Huybrechts101.00
Jelle Klaasen Jelle Klaasen101.00
Gerwyn Price Gerwyn Price126.00
Benito van de Pas Benito van de Pas126.00
Simon Whitlock Simon Whitlock126.00
Ian White Ian White151.00
Mervyn King Mervyn King201.00
Darren Webster Darren Webster201.00
Robert Thornton Robert Thornton201.00
Cristo Reyes Cristo Reyes201.00
Joe Cullen Joe Cullen251.00
Kyle Anderson Kyle Anderson251.00
Steve Beaton Steve Beaton301.00
James Wilson James Wilson301.00
Stephen Bunting Stephen Bunting301.00
Christian Kist Christian Kist501.00
Steve West Steve West501.00
Justin Pipe Justin Pipe501.00
John Henderson John Henderson501.00

Quoten von bet365 · Stand 17.7.2017

Der mit sechs Endspielen und einem Titel wohl zweiterfolgreichste Spieler der World Matchplay-Geschichte ist James Wade. Ihm werden genau wie seinen Premier League-Kollegen Raymond van Barneveld und Adrian Lewis nur Außenseiterchancen zugetraut. Gerade für Barney, der im äußerst schweren oberen Viertel des Turnierbaums steht, wird ein Titelgewinn äußerst schwierig. Gegen Joe Cullen in der ersten Runde gilt er mit einer 1,30’er Quote trotzdem als Favorit. Die 3,50 bei Cullen könnten jedoch etwas zu hoch gegriffen sein, eine Überraschung wäre hier möglich.

Mervyn King zeigte sich in den letzten Monaten in einer sehr starken Form. Sowohl auf der Pro Tour als auch auf einigen European Tour Events bewies er, dass er es immer noch drauf hat. Mit Dave Chisnall hat er einen harten Gegner in der ersten Runde, geht mit einer 3,75-Quote als Underdog ins Spiel. Doch auch hier könnte der Außenseiter gewinnen. Sollte dem „King“ dies gelingen, wäre durch die durchaus machbare Auslosung sogar ein Lauf bis ins Halbfinale möglich. Für einen Turniersieg wird es laut Buchmachern aber nicht reichen, die Quote von 201,00 zeigt dies eindeutig.

Rob Cross Ebenfalls für eine Sensation sorgen könnte Rob Cross. Der aufstrebende Engländer stellt für viele Experten einen Geheimtipp dar. Er hat mit 51,00 eine für einen Debütanten mehr als ordentliche Quote auf den Gesamtsieg. Damit werden seine Chancen auf dem gleichen Niveau wie die von Mensur Suljovic angesiedelt und deutlich vor denen der etablierten Spieler Simon Whitlock und Ian White. Gegen letzteren wird Cross in der ersten Runde spielen und gilt auch dort mit 1,66 als Favorit, White liegt bei 2,20. Kann er diesen Erwartungen auch gerecht werden?

Jetzt wetten

World Matchplay

World Matchplay Wettvorschau 2017

World Matchplay Wettvorschau 2016

World Matchplay Wettvorschau 2015

© darts1®.de 2007-2017 Alle Rechte vorbehalten