Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts


Phil Taylor wurde 2005 der erste Premier League Champion
Phil Taylor gewann 2005 die erste Auflage der Premier League Darts

Premier League Darts 2005

Die erste Auflage der Premier League Darts fand vom 20. Januar bis 30. Mai 2005 statt und wurde von der Professional Darts Corporation (PDC) an unterschiedlichen Spielorten in Großbritannien veranstaltet. Phil Taylor, Colin Lloyd, Peter Manley, John Part, Roland Scholten und Wayne Mardle waren automatisch qualifiziert. Die Wildcard wurde an Mark Dudbridge vergeben.

Die sieben Teilnehmer traten im sogenannten Round-Robin-Format je zweimal gegeneinander an. In jeder Partie wurden 12 Legs absolviert, unabhängig davon, ob der Sieger bereits feststand. Erst bei den Playoffs, also den Halbfinals und dem Finale war nach der Entscheidung vorzeitig Schluss. Die Halbfinals fanden im Modus "Best of 27 Legs" statt, im Finale wurde die Distanz auf "Best of 33 Legs" erhöht.

Phil Taylor gab in der Gruppenphase nicht ein Spiel ab, gewann das Halbfinale gegen Roland Scholten mit 13:11 und schließlich das Endspiel mit 16:4 gegen Colin Lloyd. Der damals 44-jährige Taylor wurde erster Premier League Champion.


King's Hall, Stoke-on-Trent

Wayne Mardle5:7Phil Taylor
John Part6:6Roland Scholten
Peter Manley4:8Mark Dudbridge
Phil Taylor6:6Colin Lloyd

Die King's Hall in Stoke-on-Trent war der allererste Austragungsort der Premier League Schatten


Rivermead Centre, Reading

Mark Dudbridge5:7Roland Scholten
Wayne Mardle4:8Peter Manley
Colin Lloyd9:3John Part
Roland Scholten2:10Phil Taylor


Wellsprings Centre, Taunton

Colin Lloyd6:6Mark Dudbridge
John Part9:3Wayne Mardle
Peter Manley6:6Roland Scholten
Mark Dudbridge5:7Phil Taylor

Im Wellsprings Centre, Taunton, fand 2005 unter anderem die Premier League Darts statt Schatten


Sports Village, Norwich

Phil Taylor11:1Wayne Mardle
Colin Lloyd8:4Peter Manley
Mark Dudbridge5:7John Part
Roland Scholten4:8Wayne Mardle


Sands Centre, Carlisle

Phil Taylor11:1Peter Manley
Roland Scholten8:4Mark Dudbridge
Colin Lloyd5:7Wayne Mardle
Peter Manley4:8John Part


Pavilions, Plymouth

John Part5:7Peter Manley
Mark Dudbridge6:6Colin Lloyd
Wayne Mardle6:6Roland Scholten
Phil Taylor7:5John Part


Glades Arena, Kidderminster

Roland Scholten5:7Colin Lloyd
Mark Dudbridge8:4Wayne Mardle
John Part4:8Phil Taylor
Peter Manley4:8Colin Lloyd


Kingsway Leisure Centre, Widnes

Phil Taylor9:3Mark Dudbridge
Colin Lloyd8:4Roland Scholten
Wayne Mardle8:4John Part
Peter Manley1:11Phil Taylor


Dome Leisure Centre, Doncaster

Roland Scholten7:5John Part
Colin Lloyd2:10Phil Taylor
Wayne Mardle7:5Mark Dudbridge
Roland Scholten5:7Peter Manley


Charter Hall, Colchester

John Part5:7Mark Dudbridge
Peter Manley7:5Wayne Mardle
John Part8:4Colin Lloyd
Phil Taylor9:3Roland Scholten
Mark Dudbridge5:7Peter Manley
Wayne Mardle5:7Colin Lloyd

Tabelle der Premier League Darts 2005
Spieler S G U V L P
Phil Taylor 12 11 1 0 +62 23
Colin Lloyd 12 6 4 2 +10 16
Peter Manley 12 5 2 5 -14 12
Roland Scholten 12 3 3 6 -20 9
Mark Dudbridge 12 3 2 7 -8 8
John Part 12 3 2 7 -10 8
Wayne Mardle 12 3 2 7 -20 8
S = Spiele, G = Gewonnen, U = Unentschieden, V = Verloren, L = Legs, P = Punkte


G-Mex, Manchester

Phil Taylor13:11Roland Scholten
Colin Lloyd13:7Peter Manley


G-Mex, Manchester

Phil Taylor16:4Colin Lloyd

Phil Taylor wurde 2005 der erste Premier League Champion Schatten

Preisgelder der Premier League Darts 2005

Bei der ersten Auflage der Premier League Darts wurden insgesamt 151.000 £ ausgeschüttet, mit 50.000 £ für Sieger Phil Taylor. Im Gesamtpreisgeld inbegriffen ist elfmal eine Prämie für das höchste Finish des jeweiligen Abends.

Sieger 50.000 £
Finalist 30.000 £
Halbfinalisten je 15.000 £
5. Platz 12.000 £
6. Platz 10.000 £
7. Platz 8.000 £
High Finish x 11 1.000 £
Gesamt 151.000 £

Premier League Darts - Geschichte
Jahr Sieger E Finalist Preisgeld Sponsor
2017 v 825.000 Betway
2016 M. van Gerwen 11:3 Phil Taylor 725.000 Betway
2015 Gary Anderson 11:7 M. van Gerwen 700.000 Betway
2014 R. van Barneveld 10:6 M. van Gerwen 550.000 Betway
2013 M. van Gerwen 10:8 Phil Taylor 520.000 McCoy's
2012 Phil Taylor 10:7 Simon Whitlock 450.000 McCoy's
2011 Gary Anderson 10:4 Adrian Lewis 410.000 888.com
2010 Phil Taylor 10:8 James Wade 410.000 Whyte&MacKay
2009 James Wade 13:8 Mervyn King 405.000 Whyte&MacKay
2008 Phil Taylor 16:8 James Wade 340.000 Whyte&MacKay
2007 Phil Taylor 16:6 Terry Jenkins 265.000 Holsten
2006 Phil Taylor 16:6 Roland Scholten 167.500 Holsten
2005 Phil Taylor 16:4 Colin Lloyd 151.000 888.com
E=Endstand
© darts1®.de 2007-2017 Alle Rechte vorbehalten