Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
Dartshop



Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 Vor

Bob Anderson's Chin Wag

Chin Wag kann in etwa mit 'Klatsch und Tratsch' übersetzt werden und ist eine Rubrik in der Weltmeister Bob Anderson in unregelmäßigen Abständen von seiner Zeit auf dem Darts Circuit erzählt

Bob Anderson

Hallo Darter!

Ich berichte direkt aus dem sehr heißen und feuchten Atlanta, Geogia, wo wir eine Runde des PDC Players Championship austragen. Zunächst standen aber einige Open Wettbewerbe an: Einzel, Doppel, Cricket und Cricket Doppel. Ich kam unter die letzten Vier bei den Einzeln am Freitag und zusammen mit Steve Brown aus Bristol unter die letzten Acht bei den Doppeln.

Am Sonntag fand das eigentliche Turnier statt. Wayne Mardle gewann gegen einen in guter Form spielenden James Wade. Wayne kassierte 5000 britische Pfund, James 2500. Für den Rest von uns waren leider die Kosten höher als die Einnahmen, 440 britische Pfund für Flug und vier Nächte im Hotel. Mir blieb aber gar nichts anderes übrig als teilzunehmen, da ich meine Position im Ranking verbessern muss, um am World Grand Prix im Oktober in Irland teilnehmen zu können (momentan liege ich auf Rang 28, sollte aber Rang 24 erreichen). Mir fehlen rund 10000 britische Pfund an Preisgeld.

Ich habe aber später diese Woche die nächste Chance und eine Woche darauf noch eine.

Am Freitag fliege ich zur World Darts Trophy nach Holland. Dort spiele ich in der ersten Runde gegen Michael Rosenauer aus Deutschland, und sollte ich gewinnen, dann entweder gegen Jelle Klaasen oder Edwin Max (beide aus Holland) in Runde zwei. Beide Spiele finden am Freitagabend statt. Sollte ich beide schlagen, dürfte ich in der dritten Runde am Sonntag nachmittag gegen Raymond van Barneveld spielen! Das Turnier dauert die ganze Woche und ist eine Mischung aus WDF/BDO und PDC Spielern.

Am Wochenende darauf reise ich mit einer Fähre der Stena Linie nach Irland zu den Ireland Open Classics nach Castlebar an der Westküste. Das Turnier ist wie in Atlanta eintägig und hat das gleiche Preisgeld.

Ich melde mich bald wieder mit Neuigkeiten aus der Dartwelt. Viele Grüße und macht's gut
Bob


>> Weiter zu Teil 5
© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.