Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
Dartshop



Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 Vor

Bob Anderson's Chin Wag

Chin Wag kann in etwa mit 'Klatsch und Tratsch' übersetzt werden und ist eine Rubrik in der Weltmeister Bob Anderson in unregelmäßigen Abständen von seiner Zeit auf dem Darts Circuit erzählt

Bob Anderson

Hallo Darter!

In den nächsten paar Monaten habe ich jede Menge Exhibitions (Ihr könnt sie im Kalender meiner Homepage sehen), und es wäre schön wenn Ihr einmal vorbeikommen würdet! Am 2. April bin ich in zu einer Präsentation in Hamworth in Middlesex bei der Hampton und District Thursday Darts League. Organisiert wurde das Ganze von einem Peter Lock, der aber nicht mein alter Bekannter vom walisischen Nationalteam ist. Er trägt nur zufällig den gleichen Namen. Dann werde ich noch in John O´Groats im Norden Schottland sein, in Bankfoot in Perthshire und in der County Waterford in Irland. Wie man sieht bin ich immer noch viel auf Reisen, wenn ich auch nicht mehr den PDC Circuit mitspiele.

Am 23. März waren Eric Bristow und ich zusammen mit dem MC Wils zu Gast bei den Wombell & District Monday Night Charity Darts in der Nähe von Barnsley. Wir spielten 14 Doppel gegen die Mitglieder der Liga, die 50 Jahre Liga, und damit verbunden 50 Jahre Spenden sammeln, feierten. Dazu herzliche Glückwünsche und natürlich vor allem auch an die, die uns schlagen konnten. Eric war hervoragend in Form besonders gegen Ende am Mikrofon dank des Guinness!!

Letzten Freitag war ich in Leicestershire, Matt Ward hatte mich zum "Showdown" eingeladen, zusammen mit sieben anderen Dart Stars - Adrian Lewis, John Part, Gary Anderson, Mark Webster, Peter Manley, Wayne Mardle und James Wade. Wir hatten alle unseren Spaß und natürlich auch einige Drinks dank der kostenlosen Bierbar, die vom Hermitage Leisure Centre zur Verfügung gestellt worden war. Später fuhren John Part und ich noch nach Ashby um dort thailändisch zu essen und wurden dann ausgerechnet von Kellnern in Wayne Mardle Shirts bedient!! Das war wirklich des Guten zuviel, vor allem weil mich Wayne in der ersten Runde 4:3 geschlagen hatte. Ich glaube, er hatte einfach Glück, vor allem mit seinem 164er Finish im zweiten Leg!!!

Die Legends League Abende für 2009 werden gerade zusammengestellt, die Spieltage wurden auf spätere Termine im Jahr verlegt, nachdem Setanta TV im letzten Moment ausgestiegen war. Unsere Promoter Lee Henderson und Betfred verhandeln im Augenblick mit anderen Fernsehsendern über die Übertragungsrechte. Ich werde Euch auf dem Laufenden halten.

Ich trainiere natürlich immer noch, Ihr könnt sicher sein, dass ich versuche meine gute Form beizubehalten!

Bis bald mit mehr Tungsten Klatsch und Berichten von Golf-Erfolgen!

Bob Anderson


>> Weiter zu Teil 13
© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.