Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts



Kurznachrichten
Marene Westermann, Sabrina Spörle, Manfred Bilderl und Axel Liesecke waren die erfolgreichsten der 666 Teilnehmer beim DSAB in Ludwigshafen.
Der Thüringer Dartverband e.V. (TDV) wurde neu gegründet und ist nun 13. Landesverband im DDV.
Anthony Fleet und Carol Forwood gewinnen die WDF Pacific Dart Masters in Australien.
Phil Taylor hat sich für die Austrian Open, die am 5. und 6. September in Salzburg stattfinden, angemeldet.
Anthony Fleet holt sich die Pacific Masters mit 6:2 gegen Neil Hembrow.
Stephen Bunting hat die British Classic 2009 mit 2:1 gegen Scott Waites gewonnen. Bei den Damen bezwang Julie Gore Karen Lawman mit 3:2.
Dart demnächst live auf dsf.de - Quelle: http://bit.ly/Oa2LX
Manfred Bilderl, Marene Westermann und Sabine Bilderl waren die erfolgreichsten Akteure bei der achten Auflage des Dorf Münsterland Dartscup www.dart1.net
Toller Darts Podcast von Justin Irwin: http://bit.ly/feRNV - Interviews mit John Part und Colin Lloyd in englischer Sprache.
Der Deutsche Dart Verband (DDV) hat nun die Spielpläne für die Dart Bundesliga Saison 2009/10 zum Download bereitgestellt. http://bit.ly/mMSNj
Ian White gewinnt durch ein 4:1 gegen Doug Smith den England National Dart Singles Titel 2009. Bei den Damen setzt sich Trina Gulliver durch.
Wayne Jones gewinnt die Midland Dart Open 2009 durch einen 6:4 Erfolg gegen Mark Walsh.
Martin Adams kann durch einen 4:1 Sieg gegen Paul Hogan die Lakeside Dart Classic in Frimley Green für sich entscheiden.
Martin Phillips gewinnt die Border Dart Classic durch einen 6:2 Finalsieg gegen Andy Roberts.
Der Neuseeländer Phillip Hazel konnte bei 210 Teilnehmern den nationalen Dart Titel gewinnen und sich dadurch für die kommende Dart WM im Dezember qualifizieren.
Schweden entscheidet die Gesamtwertung der Jungen beim 20. Jugend Europa Dart Cup in Veldhoven für sich. Bei den Mädchen siegt England.
Dartshop


Darts News Archiv Juli 2009


Mervyn-King

World Matchplay Viertelfinale

Am Nachmittag des sechsten Tages des World Matchplay 2009 fanden die ersten beiden Viertelfinale statt.
Mervyn King deklassierte im ersten Spiel Vincent van der Voort mit 16:6 und wartet nun im Halbfinale auf den Ausgang der Partie Phil Taylor gegen Adrian Lewis heute Abend, Terry Jenkins gewann etwas überraschend mit 16:12 gegen Raymond van Barneveld. Alle Infos hier: World Matchplay


James-Wade

World Matchplay Tag 5, Abend

James Wade, Sieger des World Matchplay 2007, hat die Partie gegen Gary Anderson, vor der er sich nach eigenen Angaben gefürchtet hatte, souverän mit 13:7 für sich entschieden. Er trifft nun im Viertelfinale auf Ronnie Baxter, der sich mit 16:14 gegen Alan Tabern durchsetzen konnte. Außerdem gewann Raymond van Barneveld mit 13:11 gegen Mark Walsh.
Zu den Spielberichten des fünften Tages des World Matchplay 2009.


Terry-Jenkins

World Matchplay Tag 5

Am Nachmittag des fünften Tages des World Matchplay 2009 geht es mit drei Partien in der zweiten Runde weiter. Es spielen Mervyn King 13:8 Steve Beaton, Vincent van der Voort 13:6 Wayne Mardle und Terry Jenkins 14:12 Denis Ovens.
Alle Informationen finden sich in unserer World Matchplay Rubrik.


Phil-Taylor

World Matchplay Tag 4, Abend

Am Abend des vierten Tages des World Matchplay fand die letzte Partie der ersten Runde statt, in der Raymond van Barneveld Michael van Gerwen mit einer souveränen Leistung 10:3 besiegen konnte. Daran anschließend setzte sich Adrian Lewis mit tollen Finishes und 13:5 gegen Colin Lloyd durch, ehe Phil Taylor den Abend mit einem 13:3 gegen Kevin Painter krönte. Spielberichte Runde 1 - Runde 2


Dart-Walk-On-Girls

World Matchplay Tag 4

Der vierte Tag des World Matchplay 2009 beginnt erstmals bereits am Nachmittag. Alan Tabern konnte Andy Smith mit 10:5 besiegen und trifft in der zweiten Runde auf Ronnie Baxter. Die weiteren Partien des Nachmittags: Terry Jenkins 10:4 Peter Wright, Dennis Priestley 5:10 Denis Ovens, Mark Walsh 10:5 Andy Jenkins.
Alle Informationen finden sich in unserer World Matchplay Rubrik.


Gary-Anderson

World Matchplay Tag 3

Gary Anderson konnte sich am dritten Tag des World Matchplay mit 10:6 und einem Schnitt von nahezu 100 Punkten gegen Andy Hamilton durchsetzen und trifft nun in der zweiten Runde auf den Sieger von 2007, James Wade, der seine Partie deutlich mit 10:3 gegen Jamie Caven gewinnen konnte. Außerdem spielten John Part 6:10 Vincent van der Voort und Ronnie Baxter 10:8 Jelle Klaasen. Matchplay Tag 3


Phil-Taylor

World Matchplay Tag 2

Phil Taylor konnte auf dem Weg zu seinem zehnten World Matchplay Titel Robert Thornton in der ersten Runde glatt mit 10:4 besiegen, Kevin Painter gewann mit 10:3 gegen Wes Newton und Wayne Mardle konnte sich klar mit 10:1 gegen Tony Eccles durchsetzen. Etwas überraschend musste sich Colin Osborne mit 7:10 gegen Steve Beaton geschlagen geben. World Matchplay 2


Colin-Lloyd

World Matchplay Tag 1

Der Sieger aus dem Jahre 2005, Colin Lloyd, konnte seine Erstrunden Niederlagen Serie im World Matchplay durch einen 10:7 Erfolg gegen Wayne Jones durchbrechen und trifft nun in der zweiten Runde auf Adrian Lewis, der ebenfalls mit 10:7 gegen Co Stompe gewann. Außerdem löste Mervyn King in einem spannenden Spiel mit einem 10:7 Sieg gegen Mark Dudbridge das Ticket für die zweite Runde. World Matchplay Tag 1


World-Matchplay

World Matchplay 2009

Das World Matchplay ist neben der Dart Weltmeisterschaft das älteste und wichtigste Turnier der PDC. Es findet vom 19. bis 26. Juli 2009 in Blackpool's Winter Gardens statt. Titelverteidiger Phil Taylor wird versuchen, es zum zehnten Mal zu gewinnen. Alle Informationen finden sich in unserer World Matchplay Rubrik.


Phil-Taylor

Phil Taylor siegt in Las Vegas

Phil Taylor konnte in einem spannenden Finale bei den Las Vegas Desert Classic Raymond van Barneveld mit 13:11 besiegen und sich somit seinen fünften Titel sichern und weitere 30.000 £ seinem Konto gutschreiben. In den Halbfinalen unterlagen John Part und James Wade. Alle Ergebnisse und Spielberichte gibt es in unserer Las Vegas Desert Classic Rubrik.


DSAB

20. DLMM in Geiselwind

Bei der 20. Auflage der Deutschen Liga Mannschafts Meisterschaft in Geiselwind setzten sich folgende Teams durch: BZO/BD: Dart Haie - Das Original, BZ-Liga: Mulack Fighter, A-Liga: Dart Haie - Die Kopie, B-Liga: Pit Bull Zurückbeisser, C-Liga: Ein Traum und bei den Damen die Bull's Eye Fighters.


Ronnie-Baxter

Ronnie Baxter besiegt Phil Taylor

Ronnie Baxter knüpft beim Players Championship in Las Vegas an seine tolle Form der letzten Wochen an und kann Phil Taylor im Finale mit 6:2 besiegen und somit das erste Mal in diesem Jahr ein Turnier für sich entscheiden. Für Phil Taylor war es die zweite Niederlage in einem Players Championship 2009.


Peter-Manley

Weitere Qualifikanten für Las Vegas

Beim zweiten Qualifikationsturnier für die Las Vegas Desert Classic konnte der Sieger aus dem Jahre 2003, Peter Manley, einen der letzten sechs Plätze erreichen. Außerdem qualifizierten sich Phillip Hazel, Colin Monk, Gary Anderson, Wes Newton und Louis Blundell. Die Las Vegas Desert Classic finden vom 1. bis 5. Juli statt.


Jelle-Klaasen

Qualifikation für Las Vegas

Am Sonntag hat das Qualifikationsturnier für die Las Vegas Desert Classic stattgefunden. Von den insgesamt 190 Teilnehmern konnten sich die drei Niederländer Jelle Klaasen, Vincent van der Voort und Co Stompe durchsetzen. Außerdem haben sich Jamie Caven, Peter Wright und Simon Whitlock für das Hauptfeld qualifiziert. Alles Infos zur Las Vegas Desert Classic.


E-Dart-WM

DSAB bei der Dart WM erfolgreich

Die durch den DSAB nominierten Nationalspieler können bei der WM / EM tolle Erfolge verbuchen, Kerstin Engbers holte den Cricket Titel der Damen, auf dem Bullshooter Automaten gingen gar die ersten drei Plätze der Cricket Weltmeisterschaft an die Deutschen Damen: Kerstin Engbers, Marene Czespeli und Sabrina Spoerle.
Alle Ergebnisse in der E-Dart WM Rubrik.


E-Dart-WM

E-Dart EM & WM 2009 in Kroatien

Vom 20. bis 27.6.2009 finden im kroatischen Zadar die Europameisterschaft der European Dart Union (EDU) sowie die Weltmeisterschaft der International Dart Federation (IDF) statt. Eine Übersicht aller Disziplinen und Teilnehmerlisten gibt es in der E-Dart WM Rubrik.

Ältere Meldungen befinden sich im Juni-Archiv
© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.