Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts



Kurznachrichten
Der WDF Europe Cup 2012 wird in Deutschland stattfinden.
Phil Taylor wird nicht an der am kommenden Wochenende stattfindenden Austrian Open in Salzburg teilnehmen. Die Spieler: http://bit.ly/KPPsc
Jan Waldau und Anna-Maria Schulze gewinnen den DDV-Challenge-Cup.
Ian White besiegt Darryl Fitton im Finale der Denmark Open, bei den Damen behält Carina Ekberg gegen Grethel Glasö die Oberhand.
Die Ziehung für das Qualifikationsturnier zur Lakeside Dart WM ist erfolgt.
Die Auslosung für die Winmau World Masters wurde nun auf der Seite der BDO bekannt gegeben: www.bdodarts.com
PDC Jocky Wilson Cup, 5.12.2009, es spielen England (Phil Taylor und James Wade) gegen Schottland (Gary Anderson und Robert Thornton).
Darin Young, Scott Burnett und Ken MacNeill haben sich durch ihre Platzierung in der amerikanischen Rangliste für die Dart WM 2010 qualifiziert.
Aodhagan O'Neill hat einen Platz bei der Dart WM 2010 sicher, nachdem er das Irish Matchplay gewinnen konnte.
John Henderson gewinnt das Finale der Didam Open glatt mit 3:0 gegen Tony West. Bei den Damen siegt Karen Lawman gegen Tricia Wright.
Der DIG Main-Kinzig wurde die Spielberechtigung für die DDV-Bundesliga entzogen. Der eigentlich abgestiegene DC Taraxacuma Huttenheim tritt stattdessen in der kommenden Saison erneut an.
Titelverteidiger und Rekordweltmeister Phil Taylor wird sein erstes Spiel am Eröffnungsabend der Dart Weltmeisterschaft bestreiten. Dart WM 2010
Willy van de Wiel und Carina Ekberg gewinnen die Schweden Open 2009. Der Niederländer konnte sich im Finale gegen Anders Aström durchsetzen.
Kai Blohm, Gabriel Clemens, Giuliano de Marinis, Johann Honner, Karsten Koch, Andy Kröckel, Kevin Münch und Colin Rice nehmen an der Qualifikation für die Lakeside Dart WM teil.
Über 100 Teilnehmer werden sich bei der kanadischen PDC Players Championship messen, die Top 3 sind nicht dabei. http://bit.ly/u7aN1
John Henderson gewinnt das Finale der Belgium Open mit 2:0 gegen John Walton. Bei den Damen überzeugt Deta Hedman mit einem 5:0 Erfolg gegen Karen Lawman.
Karsten Koch und Heike Jenkins belegen jeweils den neunten Platz bei den Belgien Open 2009.
Im Vorfeld des Australian Open Players Championship wird es einen 4er Teamwettbewerb geben. http://bit.ly/YkM0H
Kerstin Engbers ist E-Dart Doppel Weltmeisterin. Einen Artikel dazu gibt es bei der IVZ: http://bit.ly/18tymW
Die PDC hat für die kommende Dart Weltmeisterschaft 2010 bereits Eintrittskarten im Wert von 500.000 Pfund verkauft. Dart WM 2010
Dartshop


Darts News Archiv August 2009


Jamie-Caven

Jamie Caven gewinnt Austrian Open

Jamie Caven gelang in Österreich sein zweiter PDC Turniersieg in diesem Jahr. Er besiegte im Finale des Austrian Open Players Championship Steve Beaton mit 6:2. Auf seinem Weg dorthin schlug er außerdem Brendan Dolan, Kevin Painter, Tony Eccles, Andy Smith, Felix Losan und Christoph Stehmann.


Martin-Adams

Martin Adams holt die World Masters

Martin Adams konnte bei der 36. Auflage der Winmau World Masters seinen Titel verteidigen. Er besiegte in einem spannenden Finale Robbie Green mit 7:6. Bei den Damen war Linda Ithurralde siegreich. Der Jungen Titel ging an Jamie Lewis, bei den Mädchen gewann Zoe Jones.


adrian-lewis

Adrian Lewis mit 9-Darter

Adrian Lewis gelang im Finale seines ersten PDC Turniersieges seit nahezu drei Jahren das perfekte Spiel, ein 9-Darter. Der Finalgegner der Austrian Players Championship am Samstag war überraschenderweise der Spanier Carlos Rodriguez. Aus deutscher Sicht erfreulich ist auch der Viertelfinal Einzug von Michael Rosenauer, der nur knapp gegen Lewis verlor.


winmau-world-masters

Winmau World Masters Tag 1

Am ersten Tag der 36. Winmau World Masters wurden die acht Herren ermittelt, die heute gegen die gesetzten Spieler antreten werden. Leider schaffte es kein deutscher Spieler in dieses Feld. Am Nachmittag werden dann die Viertelfinale stattfinden. Bei den Damen erreichte Monique Lessmeister als erfolgreichste deutsche Spielerin das Boardfinale und damit den 9. Platz.


Lakeside-WM

Qualifikation für Lakeside WM

Die ehemalige Nummer 1 der WDF Rangliste, Deta Hedman, konnte sich im ersten Versuch nach ihrem Comeback direkt für die Lakeside World Professional 2010 qualifizieren, neben ihr Rhian Edwards. Bei den Herren setzten sich Martin Phillips, Brian Woods, John Henderson und Martin McCloskey durch.


Andy-Fordham

Andy Fordham ist zurück

Der ehemalige Weltmeister Andy Fordham konnte nach seinen gesundheitlichen Problemen und dem damit verbundenen enormen Gewichtsverlust erstmals wieder ein Dartturnier gewinnen. Mit seinem niederländischen Doppelpartner Rico Dera gewann er die Hemeco Open. Das Einzelturnier konnte Phil Taylor für sich entscheiden.


championship-league-darts

Championship League Darts 2009

Die Championship League Darts ist eine in diesem Jahr zum zweiten Mal ausgetragene Serie von Dartturnieren, die vom 15. September bis 22. Oktober 2009 an acht Spieltagen und einem Finaltag, im Gruppenformat jeder gegen jeden gespielt werden wird. Die Gruppen wurden nun bekannt gegeben. Alle Infos in unserer Rubrik: Championship League Darts 2009


Dennis-Priestley

Dennis Priestley gewinnt erneut

Dennis Priestley kann bei den US Open mit seinem 6:3 Finalerfolg gegen Andy Hamilton sein zweites PDC Turnier innerhalb einer Woche gewinnen. Der 59-jährige gab dabei gegen alle seine sechs Gegner maximal drei Legs ab. In den Halbfinalen scheiterten Wes Newton und Alan Tabern.


Colin-Lloyd

Colin Lloyd in Atlanta siegreich

Colin Lloyd gewinnt mit einem 6:2 Sieg gegen James Wade im Finale des Atlanta Players Championship sein erstes PDC Turnier seit Januar diesen Jahres. Auf dem Weg dorthin schlug er außerdem Mark Walsh, Roland Scholten, Steve Maish, Peter Wright und Tom Jackowski. Der amerikanische Top Spieler Darin Young unterlag im Halbfinale gegen Wade.


adrian-lewis

Interview mit Adrian Lewis

Adrian Lewis, derzeit 8. der Weltrangliste, zweimaliger Viertelfinalist der Dart Weltmeisterschaft, Halbfinalist des World Matchplay und zweifacher Teilnehmer der Premier League, stand Darts1 für ein exklusives Interview zur Verfügung. Es geht um Darts als Beruf, Ehrfurcht, Turniere, Zuschauer und Erfahrung, Faszination, Dart Training und seine Ziele. Zum Interview mit Adrian Lewis


Dennis-Priestley

Dennis Priestley siegt in Kanada

Dartlegende Dennis Priestley nahm nach seinem Aus in der 1. Runde des World Matchplay erstmalig wieder an einem PDC Pro Turnier teil und konnte es gleich für sich entscheiden. Bereits im letzten Jahr war er beim Canadian Players Championship siegreich. Diesmal schlug er Wes Newton im Finale mit 6:4. In den Halbfinalen scheiterten Roland Scholten und Paul Nicholson.


Undercover Waibstadt

Undercover Waibstadt E-Dart Meister

Andi Waldenmaier, Stephan Vetter, Thorsten Selzer und Matthias Ketterer setzten sich mit Undercover Waibstadt bei der fünften Auflage der E-Dart Bundesliga Endrunde in Troisdorf durch. Damit sind sie nach den Mac Leods 2008 und 2007, dem Team Number One 2006 und Günters Räuberstüber'l der vierte E-Dart Bundesliga Meister.


Paul-Nicholson

Paul Nicholson mit PDC Pro Sieg

Die Nummer 1 der australischen DPA Rangliste, Paul Nicholson, konnte beim Australian Open Players Championship Robert Thornton im Finale mit 6:1 besiegen und somit seinen ersten PDC Pro Tour Sieg einfahren. Im Vorjahr hatte Thornton das gleich lautende Finale noch für sich entscheiden können. In den Halbfinalen scheiterten Simon Whitlock und Mark Walsh.


kevin-painter

Interview mit Kevin Painter

Kevin Painter, derzeit 15. der Weltrangliste, Vizeweltmeister 2004 und Sieger der England, British und Swedish Open, stand Darts1 für ein exklusives Interview zur Verfügung. Es geht um Bad Boys, Höhen und Tiefen, Exhibitions und Bühnenspiele sowie um seine Stärken und Schwächen.
Zum Interview mit Kevin Painter


Phil-Taylor

Taylor gewinnt World Matchplay

Phil Taylor hat mit einem Durchschnitt von 106.05 Punkten und einem 18:4 Sieg gegen Terry Jenkins das World Matchplay zum zehnten Mal gewonnen. Durch die 100.000 britischen Pfund baut er seine Spitzenposition im PDC Order of Merit weiter aus. Im Finale gelang ihm außerdem ein 10 Dart Finish.
World Matchplay Spielbericht Finale


Phil-Taylor

World Matchplay Finale

Der Titelverteidiger und neunfache Sieger des World Matchplay, Phil Taylor, steht nach überzeugenden 10:4, 13:3, 16:3 und 17:6 Siegen erneut im Finale. Die Nummer 6 der Welt, Terry Jenkins, wird versuchen ihm Paroli zu bieten.
Alle Informationen finden sich in unserer World Matchplay Rubrik.


Phil-Taylor

World Matchplay Halbfinale

Am siebten Tag des World Matchplay 2009 fanden in Blackpool's Winter Gardens die beiden Halbfinale statt. Gespielt wurde Best of 33 Legs. Das erste Match konnte Terry Jenkins mit 17:12 gegen Ronnie Baxter für sich entscheiden. Phil Taylor bestätigte im zweiten Spiel seine Favoritenrolle und besiegte Mervyn King klar und deutlich mit 17:6.
World Matchplay Spielberichte Halbfinale


Ronnie-Baxter

World Matchplay 1/4 Finale, Abend

Hochkarätige Spiele gab es am Abend des sechsten Tages des World Matchplay. Im Viertelfinale verlor die Nummer 2 der Welt, James Wade, mit 10:16 gegen die Nummer 7, Ronnie Baxter. Ehe der beste Dart Spieler aller Zeiten, Phil Taylor, der derzeitigen Nummer 8, Adrian Lewis, mit einem 16:3 Sieg keine Chance ließ.
World Matchplay Spielberichte Viertelfinale

Ältere Meldungen befinden sich im Juli-Archiv
© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.