Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart App
dartworld banner

Bulls Darts

Wettbasis


UK Open 2006

Raymond van Barneveld Die UK Open wurden vom 9. bis 11. Juni 2006 zum vierten Mal ausgetragen. Titelverteidiger Phil Taylor schied im Viertelfinale gegen den späteren Sieger Raymond van Barneveld aus. Es war der erste Auftritt des Niederländers van Barneveld bei einem vom Fernsehen übertragenen PDC Turnier. Barney besiegte Barrie Bates im Finale mit 13:7 Legs und gewann die UK Open 2006.

Format

Für die Amateur Dartspieler fanden in Gaststätten der Brauerei "Greene King" Turniere in ganz Großbritannien statt. Die Sieger dieser kleinen Turniere qualifizierten sich für eines der vier regionalen Finalturniere. Die letzten Acht dieser "Regional Finals" erspielten sich automatisch einen Platz für die UK Open in Bolton.

Zusätzlich wurden acht "UK Open Regional Finals" für die Profi Dartspieler veranstaltet. Diese Turniere waren offen für alle Spieler, die ein Startgeld bezahlten, das bedeutet, dass sowohl Spieler der PDC als auch der BDO daran teilnehmen durften. Amateure, die bereits an der oben genannten Gaststätten-Turnierserie teilgenommen hatten, durften nicht mehr antreten und anders herum.

Die Ergebnisse dieser acht Qualifikationsturniere flossen in eine eigene Rangliste, den sogenannten UK Open Order of Merit. Die Preisgelder waren dabei wie folgt: Sieger 4.000 £, Finalist 2.000 £, Platz 3-4 1.000 £, Platz 5-8 500 £, Platz 9-16 250 £, Platz 17-32 100 £ und Platz 33-64 50 £. Die 96 besten Spieler dieser Rangliste waren für das Hauptfeld qualifiziert und ergänzten die 32 Dartspieler der "Greene King" Gaststätten Turnierserie.

1. Runde
Dartsspieler auf den Plätzen 65 bis 96 des UK Open Order of Merit trafen auf die 32 besten Teilnehmer der "Greene King" Turnierserie.

2. Runde
Die Plätze 33 bis 64 kamen ergänzend zu den Siegern der ersten Runde hinzu.

3. Runde
Die Top 32 Spieler griffen in der dritten Runde in das Geschehen ein. Sie wurden zusammen mit den 32 Siegern der zweiten Runde ausgelost.

UK Open Regional Finals 2005/2006

25.09.2005 (Wales) Mark Walsh 2:1 Phil Taylor
23.10.2005 (Irland) Colin Lloyd 2:1 Andy Smith
06.11.2005 (Schottland) Adrian Lewis 2:0 Colin Lloyd
08.01.2006 (Nordost) Kevin Painter 2:0 Colin Lloyd
12.02.2006 (Südwest) Mark Dudbridge 2:0 Dennis Priestly
05.03.2006 (Süd) Chris Mason 2:1 Barrie Bates
19.03.2006 (Nordwest) Alan Tabern 2:1 Steve Maish
09.04.2006 (Mitte) Raymond van Barneveld 2:0 Ronnie Baxter

UK Open 2006 Ergebnisse

Freitag, 9. Juni 2006, Vorrunde, Best of 11 Legs

Vor dem eigentlichen Start der Hauptrunde der PDC UK Open 2006 mussten einige Teilnehmer ein Vorrundenspiel absolvieren.

Eddie Lovely 3:6 Norman Fletcher
Mark Thomson 6:4 Kevin Spiolek
Steve Evans 3:6 Jan van der Rassel
Simon Craven 6:2 Guy Christyn
Dave Jowett 6:4 Darren Webster

Freitag, 9. Juni 2006, 1. Hauptrunde, Best of 11 Legs

Steve Coote 6:3 Kevin Dalwood
Paul Williams 3:6 Gary Noonan
Alan Caves 5:6 Sean Palfrey
Cliff Lazarenko 3:6 Shayne Burgess
Bob Crawley 6:2 Alan Green
Jamie Harvey 6:2 Wayne Squirrell
Tom Wilson 5:6 Kevin Dowling
Steve Johnson 6:3 Pip Brown
Perry Regan 6:5 James Dorenbos
Danny Pinhorne 4:6 Rocco Maes
Ian Haines 6:2 Andy Hayfield
Darren Williams 6:5 Wayne Brown
Chris Hill 3:6 Geoff Harkup
John Harris 1:6 Jess Archer
Chris Allen 6:3 Paul Everson
Norman Fletcher 6:3 Peter Lock
Yves Cottenge 6:2 Lee Rose
Darren Johnson 6:4 Rikki Blay
Glen Baxter 1:6 Graeme Stoddart
Gary Barnett 6:1 Peter Dillingham
David Fairbrass 6:1 Tony Smith
Tom Murphy 1:6 Wayne Atwood
Peter Hall 1:6 Lee Topper
Mark Thomson 2:6 Nigel Langton
David Platt 6:4 Mick Chambers
Jan van der Rassel6:2 Coen Wiekamp
Stuart Pickles 6:2 Gary Miller
Darren Webster 6:0 Ian McLean
Nicky Turner 6:1 Tom Allies
Shaun McDonald 6:0 John Nesbitt
Johnny Haines 6:3 Dave Johnson
Dave Honey 6:1 Simon Craven

2. Runde, Best of 15 Legs

Kevin Dowling 8:3 Shayne Burgess
Jess Archer 4:8 Jason Roberts
Bob Crawley 3:8 Ian Whillis
John Magowan 8:6 Rocco Maes
Geoff Harkup 8:5 Steve Johnson
Michael Barnard 8:1 Nigel Langton
Mick McGowan 8:6 Yves Cottenjé
Lee Topper 8:4 Stuart Pickles
Simon Whatley 8:1 Dave Honey
Mark Robinson 8:3 David Fairbrass
Gary Barnett 6:8 Gary Welding
Darren Latham 8:7 Peter Allen
Robbie Widdows 8:4 Andy Hayfield
Graeme Stoddart 8:2 Nicky Turner
Darren Webster 6:8 Darren Johnson
Mark Frost 1:8 Alan Reynolds
Dennis Smith 5:8 Adrian Gray
Robbie Green 8:7 Jamie Harvey
Keith Deller 8:6 Steve Beaton
Roland Scholten 8:3 Vic Hubbard
Colin Osborne 8:5 Jason Clark
Henry O'Neill 5:8 Wesley Newton
Matt Chapman 4:8 Jimmy Mann
David Platt 6:8 Andy Callaby
Sean Palfrey 7:8 Kevin Pearson
Wayne Atwood 8:6 Johnny Haines
Steve Coote 8:3 Shaun McDonald
Chris Allen 8:6 Perry Regan
Jan van der Rassel3:8 Lee Palfreyman
Gary Noonan 8:4 Darren Williams
Dave Askew 8:0 Norman Fletcher
Steve Hine bye Eric Clarys

Samstag, 10. Juni 2006, 3. Runde, Best of 15 Legs

Matt Clark 8:6 Steve Coote
Jason Roberts 7:8 Alan Tabern
Darren Johnson 5:8 Graeme Stoddart
Adrian Lewis 8:1 Kevin Dowling
Geoff Harkup 1:8 Terry Jenkins
Jimmy Mann 8:2 Colin Monk
Owen Caffrey 3:8 Denis Ovens
Gary Welding 3:8 John Part
Chris Allen 5:8 Dennis Priestley
Gary Noonan 4:8 Phil Taylor
Barrie Bates 8:6 Wayne Atwood
Kevin Pearson 1:8 Alex Roy
Robbie Green 8:4 Chris Mason
Roland Scholten 8:5 Peter Manley
Simon Whatley 0:8 Raymond van Barneveld
Mark Robinson 3:8 Adrian Gray
Robbie Widdows 2:8 Keith Deller
Mick McGowan 7:8 Mark Walsh
Steve Maish 8:6 Colin Osborne
Andy Jenkins 8:7 Alan Reynolds
Wayne Jones 8:3 Steve Hine
John MaGowan 8:5 Kevin Painter
Andy Hamilton 8:4 Lee Topper
Richie Burnett 5:8 Bob Anderson
Wesley Newton 8:7 Darren Latham
Dave Askew 8:3 Mark Dudbridge
Ian Whillis 4:8 Wayne Mardle
Michael Barnard 8:4 Lee Palfreyman
Tom Kirby 7:8 Andy Callaby
Andy Smith 8:6 James Wade
Colin Lloyd 8:2 Alan Warriner-Little
Lionel Sams 3:8 Ronnie Baxter

4. Runde, Best of 21 Legs

Adrian Lewis 11:10 Wayne Mardle
Dave Askew 3:11 Phil Taylor
Steve Maish 3:11 Colin Lloyd
Jimmy Mann 4:11 Raymond van Barneveld
Bob Anderson 11:4 Dennis Priestley
Graeme Stoddart 5:11 Alex Roy
Keith Deller 7:11 Terry Jenkins
Andy Smith 7:11 Alan Tabern
Wesley Newton 5:11 Denis Ovens
Michael Barnard 7:11 Ronnie Baxter
Wayne Jones 8:11 Barrie Bates
Andy Hamilton 6:11 John Part
Mark Walsh 6:11 Robbie Green
Matt Clark 4:11 John MaGowan
Roland Scholten 11:5 Andy Jenkins
Andy Callaby 11:6 Adrian Gray

Letzte 16 bis zum Finale

Runde 5 Viertelfinale Halbfinale Finale
Best of 21 Legs Best of 21 Legs Best of 21 Legs Best of 25 Legs
11 R. van Barneveld
3 Bob Anderson 11 R. van Barneveld
11 Phil Taylor 10 Phil Taylor
2 Colin Lloyd 11 R. van Barneveld
11 John Magowan 7 John Magowan
6 Adrian Lewis 11 John Magowan
11 Robbie Green 8 Robbie Green
6 Terry Jenkins 13 R. van Barneveld
11 Barrie Bates 7 Barrie Bates
5 Roland Scholten 11 Barrie Bates
11 Alex Roy 10 Alex Roy
9 Ronnie Baxter 11 Barrie Bates
10 Dennis Ovens 9 Alan Tabern
11 Alan Tabern 11 Alan Tabern
9 John Part 5 Andy Callaby
11 Andy Callaby


Preisgelder der PDC UK Open 2006

Das Gesamtpreisgeld der UK Open 2006 betrug wie in den ersten drei Auflagen 124.000 £, mit 30.000 £ für den Sieger Raymond van Barneveld.

Sieger 30.000 £
Finalist 15.000 £
Halbfinale 7.500 £
Viertelfinale 4.000 £
Letzte 16 2.000 £
Letzte 32 1.000 £
Letzte 64 500 £
Gesamt 124.000 £

UK Open - Geschichte
Jahr Sieger E Finalist Preisgeld Sponsor
2018 G.Anderson 11:7 C.Cadby 350.000 Coral
2017 P.Wright 11:6 G.Price 350.000 Coral
2016 M.v.Gerwen 11:4 P.Wright 300.000 Coral
2015 M.v.Gerwen 11:5 P.Wright 300.000 Coral
2014 A.Lewis 11:1 T.Jenkins 250.000 Coral
2013 P.Taylor 11:4 A.Hamilton 200.000 Speedy Services
2012 R.Thornton 11:5 P.Taylor 200.000 Speedy Services
2011 J.Wade 11:8 W.Newton 200.000 Speedy Hire
2010 P.Taylor 11:5 G.Anderson 200.000 Rileys
2009 P.Taylor 11:6 C.Osborne 200.000 Blue Square
2008 J.Wade 11:7 G.Mawson 178.000 Blue Square
2007 R.v.Barneveld 16:8 V.v.Voort 150.000 Blue Square
2006 R.v.Barneveld 13:7 B. Bates 124.000 Budweiser
2005 P.Taylor 13:7 M.Walsh 124.000 Budweiser
2004 R.Scholten 11:6 J.Part 124.000 Budweiser
2003 P.Taylor 18:8 S.Burgess 124.000 Skybet
E=Endstand
© darts1®.de 2007-2018 Alle Rechte vorbehalten