Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
Dartshop


Dart Mental Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Vor

Weit zurück oder in Führung? (1)

Karlheinz Zöchling In manchen Spielen liegst Du zurück, in manchen Spielen liegst Du in Führung - für einen DartsSpieler ein ganz normales Gefühl. Beide Situationen haben Ihre eigene mentale Konsequenz.

Die häufigste Situation ist, dass der (vermeintlich) bessere Spieler in Führung liegt. Das ist die normale Ausgangslage und beiden Spielern vertraut. Meistens resigniert der schwächere Spieler an einem bestimmten Punkt im Match, und alles ist vorbei. Durch einfaches Betrachten der Spieler kann man recht einfach sehen, welcher der Beiden zurückliegt. Der zurückliegende Spieler hat den Kopf gesenkt und lässt die Schultern hängen, er schüttelt oft seinen Kopf oder grummelt vor sich hin. Natürlich nur ein mental schwacher Spieler würde dies so tun.

In solchen Situationen, in denen Du zurück liegst ist es wichtig zu reflektieren, wie Du auf den anderen Spieler wirkst. Überprüfe bei Dir selber vorgenannte Körperhaltung. Siehst Du aus wie ein Verlierer? Dann wirst Du das Spiel wahrscheinlich auch verlieren. Der führende Spieler wird dies auch erwarten. Zieh Deine Schultern hoch, hebe den Kopf und gehe voller Zuversicht ans Oche. Kümmere Dich nicht um den momentanen Spielstand. Sieh einfach aus wie ein Gewinner. Dein Gegner wird Dein zuversichtliches Aussehen wahrnehmen und vielleicht (wenn er ein mental schwacher Spieler ist) anfangen darüber nachzudenken, warum Du so aussiehst, als ob Du in Führung liegen würdest.

Und das ist Deine Chance. Sobald Dein Gegner etwas mehr nachdenkt, als er das normalerweise tut, könnte er seine Ausgeglichenheit verlieren. Natürlich musst Du auch ein paar gute Darts werfen, um den Vorsprung aufzuholen, aber wenn Du stark und zuversichtlich aussiehst (auch wenn Du Dich gar nicht so fühlst) kommt die wirkliche Stärke und Zuversicht häufig zu Dir. Wenn Du wie der Chef am Board aussiehst ist es nicht unüblich, dass Du der wirkliche Chef am Board wirst. Selbstverständlich braucht es eine gewisse Zeit und Übung.

Also achte auf Dein Verhalten während eines Spieles. Frage einen Freund, ob er Dich während des Spieles beobachten kann. Nach dem Spiel kann er Dir sagen, welchen Eindruck er von Deinem Verhalten hatte. Nach einer Weile sollte es Dir nicht mehr schwerfallen, an Dir selber festzustellen, welchen Effekt Dein Auftreten bei einem Gegner hervorruft, und Du wirst in der Lage sein, dies zu kontrollieren.


>> Weit zurück oder in Führung? (2)
© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.