Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


Interview Irina Armstrong Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Vor

Irina Armstrong Fahne England Fahne Deutschland

Exklusives
Darts1 Interview
mit Irina Armstrong

Reist Du viel herum, es gibt ja BDO/WDF Turniere auf der ganzen Welt, oder spielst Du mit Rücksicht auf die Familie momentan nur Turniere, die nicht allzu weit von zuhause entfernt stattfinden?

Ich bin dieses Jahr mehr gereist, als je zuvor, aber nicht außerhalb Europas. Vielleicht werde ich in Zukunft noch weiter herumreisen. Die Kinder spielen dabei natürlich eine große Rolle, weil sie ja in die Schule gehen und weil es noch mehr kosten würde, wenn sie auch mitreisen würden.

Was waren bisher Deine größten Erfolge?

Da habe ich einige zur Auswahl, vielleicht war mein größter Sieg der Gewinn des WDF World Cup der Damen im Doppel, schließlich ist es ein "Welt" Titel. Was die Einzel angeht, freut mich nicht immer unbedingt der Titel an sich, sondern wie ich gespielt habe um ihn zu gewinnen. Also darunter fallen der German Gold Cup Open, Open Holland und vor nicht allzu langer Zeit der Primus Master Titel, weil ich nicht nur im Finale toll gespielt habe, sondern während des ganzen Turniers.

Und was betrachtetest Du längerfristig als ein realistisches Ziel?

Realistisch gesehen kann ich sicher Lakeside gewinnen, aber langfristig wäre es mein Ziel dies immer wieder zu gewinnen und die Nummer 1 der Welt zu bleiben.

Glaubst Du, Du bist schon auf dem Höhepunkt Deiner Leistungsfähigkeit angekommen?

Bisher bin ich jedes Jahr besser und besser geworden, ich denke, es kann noch eine Weile dauern, bis ich einen Höhepunkt erreiche und ich werde sicher versuchen, mich immer weiter zu verbessern.

Hast Du noch eine Chance Dich für Lakeside zu qualifizieren?

Dieses Jahr habe ich noch zwei Chancen, die Playoffs und die Winmau World Masters.

Dein Mann ist stark bei der Ladies Darts Association (LDA) involviert, aber dort scheint momentan gar nichts zu gehen. Mit welchen Problemen habt Ihr denn zu kämpfen?

Da weiß er besser Bescheid als ich, aber er würde sicher antworten, dass das einzige große Problem ist, die Frauen dazu zu bringen sich zu unterstützen.

Warum wurde denn die LDA gegründet? Werden die Frauen von den anderen Organisationen so schlecht vertreten?

In den letzten Jahren hat man uns Frauen einige Fernsehturniere weggenommen und damit auch die Möglichkeit Sponsoren zu finden. Deshalb wurde die LDA gegründet, um die Situation zu verbessern. Um das Frauen Dart wieder voran zu bringen.

Warum denkst Du ist es ein Problem Frauen Darts öffentlich anerkannt zu bekommen?

Einer der Gründe ist sicherlich, dass man uns Frauen bei den Turnieren nicht die gleichen Chancen gibt, wie den Männern. In Lakeside zum Beispiel, ganze acht Frauen, einige machen ihr TV Debüt, sind furchtbar nervös, die Spiele sind so kurz, dass man das nicht überwinden kann, bevor das Spiel vorbei ist. Das Spiel ist vorbei, bevor sie überhaupt eine Chance hatten, zu zeigen, wie gut sie eigentlich sind.


>> Holländische Dartszene und die Zukunft
© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.