Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


Interview Dietmar Ernst Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Vor

Dietmar Ernst

Exklusives
Darts1 Interview
mit Dietmar Ernst


Dietmar Ernst, Co-Kommentator der PDC Dart Weltmeisterschaften im DSF sowie seit 19 Jahren Teammanager des Deutschen Dart Verbandes, stand Darts1 für ein exklusives Interview zur Verfügung, vielen Dank dafür.

Dietmar, Du bist ja jetzt schon seit 1990 Teammanager des DDV - was macht eigentlich ein "Teammanager"?

Der Teammanager beobachtet potentielle Nationalspieler und nominiert das Team für Spring Cup, Europa Cup, Word Cup und die World Masters und betreut sie bei ihren Einsätzen. Er "managt" die kompletten Vorbereitungen für Nationalteameinsätze. Dazu gehören Anmeldungen, Hotel- und Reisebuchungen. Vor Ort bin ich erster Ansprechpartner für den jeweiligen Ausrichter und die Turnierleitung. Nehme an den Teammanagersitzungen teil. Bin Kontaktperson für alle anderen teilnehmenden Nationen. Natürlich aber ganz besonders für "mein" Team. Zuhause beantworte ich eine Menge Emails, in denen es um Fragen zu unserem Sport geht. Ich nehme zudem an DDV-Sitzungen teil.

Wie zeitintensiv ist der Job?

Das ist unterschiedlich. Momentan habe ich alle Hände voll zu tun, weil im September die Winmau World Masters und der World Cup stattfinden. Es geht jedes Jahr ein Teil meines Urlaubs drauf, und von den Orten selbst sieht man nicht viel. Es spielt keine Rolle, ob die Halle in der gespielt wird, in London, Paris oder Wanne-Eickel steht.

Gibt es dafür auch irgendeine Art von Vergütung oder ist das alles ehrenamtlich?

Das ist ein reines Ehrenamt, bei dem lediglich Spesen erstattet werden (aber auch da zahlt man eher noch drauf).

Wie bereitet sich denn ein Team auf so ein großes internationales Turnier wie den World Cup vor?

Die Nominierten nehmen ihre Sache sehr ernst. Sie trainieren viel, bestreiten viele Wettkämpfe. Wer z.B. in Nordrhein-Westfalen wohnt, kann täglich Turniere der FTS-Serie spielen (Freie Turnier Serie des NWDV). Einige fahren zudem regelmäßig zu offenen Turnieren ins benachbarte Ausland. Früher gab es mal Kadertreffen, die ich organisiert habe. Leider fehlen dem DDV derzeit die Mittel, diese Treffen zu finanzieren.

Trefft Ihr Euch schon ein paar Tage vorher und reist auch ein paar Tage vorher an?

Das ist meist nicht möglich, weil wir alle berufstätig sind und die nötigen Urlaubstage fehlen. Außerdem fehlt natürlich das Geld für einen verlängerten Aufenthalt. Ausnahme sind Reisen, bei denen wir eine größere Zeitumstellung verkraften müssen. Da geht es auch schon mal ein, zwei Tage früher los.

Wieviel der anfallenden Kosten einer solchen Reise trägt denn der DDV?

Der DDV trägt die gesamten Reisekosten. Ein Teil des Etats wird bei DDV-Turnieren eingespielt.

Vor kurzem war zu lesen, dass England sich auf Grund der wirtschaftlichen Krise nicht in der Lage sieht - den nächsten World Cup auszurichten. Sind die Kosten für das ausrichtende Land denn so hoch?

Wir haben bislang keinen World Cup ausgerichtet, deshalb kann ich das nicht genau beurteilen. Aber ich bin mir sicher, dass man ein solches Event kostenneutral ausrichten kann, wenn man das richtige Personal hat.

Deutschland hat also bisher noch keinen World Cup ausgerichtet?

Lediglich Jugend-Europa Cups. Da habe ich auch bei den Vorbereitungen und vor Ort mitgeholfen.


>> Ausrichtung des Europe Cup
© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.