Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


Inhalt  / Zurück  / 1+2  / 3  / 4  / 5  / 6  / 7  / 8  / 9  / 10+11  / 12  / 13  / Vor

Dart Automaten


Löwen Automat

Anleitung Löwen Turnier Dart HB8-96


5. Spielsystem-Merkmale (Features)
5.1. Übersicht der Optionen
5.2. TruScore™ und TruScore™II
5.3. Infrarot-Sensor
5.4. LIGA-Betrieb


5. Spielsystem-Merkmale (Features)


5.1. Übersicht der Optionen

Spiele-Auswahl im Menübetrieb
Dadurch reduzierte Anzahl von Funktionstasten.

Punkte-Display
Universellere Aufteilung der oberen Anzeigetafel mit variablen Cricket-Segmenten.

Spielvarianten
High-Score, Shanghai, 301, 501, 701, Cricket, Elimination, Split Score™ und Rapid Fire™
Sechs Optionen für 301/501/701
Double In, Double Out, Masters Out, Double In/Double Out, Double In/Masters Out und Mannschaftsspiel, Time-Out Handikap.
Fünf Optionen für Cricket
Cut Throat, Masters, League-Spiel, Pick-It (ein Spieler definiert 6 Cricket-Zahlen), Chance-It (er Computer definiert 6 Cricket-Zahlen per Zufallsgenerator)

League-Spiel
Ermöglicht Mannschaftsspiele bei 301/501/701, Cricket oder Cut Throat mit 2 oder 4 Spieler je Mannschaft.

Ereigniszählung
301/501/701 und Cricket Erfolgsstatistik.

Ausspielungszeit
Nach Münzeinwurf und Drücken einer Spielwahltaste können Spieler zwei Minuten lang die Startreihenfolge ausspielen ohne den Dartalarm zu aktivieren.

Spielpreisanzeige bei Animation

Tru-Score
Software-Programm für korrekte Wurfzählung.

Tru-Score II
Automatische Fehlwurferkennung mit akustischem Fehlwurfsignal.

Programmierbar
Bull's-Eye-Wertung, Rundenbegrenzung und Spielpreis (Kredite) für jede Spielvariante

Buchhaltung
Auswertung von Spielen und Krediten (gemäß programmierter Preiseinstellung).

DATAprint Anschluss
Der Anschluss des DATAprint erlaubt Ihnen den Ausdruck der Statistikdaten und das Laden neuer Spielkonfigurationen. Der Anschluss befindet sich im Kassenfach. Hierbei ist die Kasse zu entleeren.

Serviceprogramm
Programmierung der Spielmerkmale nur über Software mit Menü-Steuerung (keine DIP-Schalter-Einstellungen mehr)

Dart Auffangring

Spielabschaltung
Ist programmierbar in 15 Minuten-Schritten. Erfolgt in der eingestellten Zeit keine Pfeilwurferkennung, wird das Spiel automatisch abgeschaltet.

0-Runden-Handikap
für 301, 501, 701 und Cricket Spielvarianten

Superhandikap
Individuell für jeden Spieler einstellbares Handikap mit unterschiedlichen Ausgangssituationen.

Dart Alarm
Wenn ohne Kredit weitergespielt wird, ertönt ein Alarm und die Scheibenbeleuchtung erlischt für eine Minute.

Infrarot-Sensor
Durch den IR-Sensor wird der Spieler an der Dartscheibe erkannt (entfernt Pfeile) und es wird automatisch zum nächsten Spieler weitergeschaltet.


5.2. TruScore™ und TruScore™II

Löwen Automat

Das Turnier-Dart ist mit zwei speziellen Systemen zur hardware- und softwaremäßigen Fehlwurferkennung ausgestattet. Ein auftreffender Pfeil wird im Bereich der Fronttür und des Dart Auffangringes erkannt und durch einen kurzen Ton angezeigt. Nach Erkennung drei geworfener Pfeile fordert das Gerät zur Entnahme der Pfeile auf. Der Piezo-Sensor ist werkseitig eingeschaltet. Sollte eine Justage erforderlich werden, beachten Sie bitte die Einstellhinweise in diesem Handbuch.

Dieses Spielmerkmal kann durch Umstecken des Jumpers JP1 auf dem CONTROLLER BOARD in die Position "LOCKOUT" (Mitte-Rechts) abgeschaltet werden.


5.3. Infrarot-Sensor

Löwen Automat

Das Gerät ist mit einem Infrarot-Sensor (IR) ausgestattet. Damit erkennt das Gerät, ob ein Spieler an der Dart-Scheibe steht (zum Beispiel beim Entfernen von Pfeilen). Wenn durch den Piezo-Sensor 3 Pfeile registriert wurden (auf Scheibe oder Tür), wird der Infrarot-Sensor aktiviert. Die Taste "SPIELERWECHSEL" muss nicht gedrückt werden, weil durch den Infrarot-Sensor erkannt wird, dass ein Spieler Pfeile aus der Scheibe entfernt. Anmerkung: Das Erkennen von dunkel gekleideten Spielern kann zu Schwierigkeiten beim automatische Spielerwechsel führen. In diesen Fällen ist ein Umschalten mit der Taste "SPIELERWECHSEL" erforderlich.

Die Taste "SPIELERWECHSEL" muss ebenfalls gedrückt werden, wenn nicht alle Pfeile registriert wurden. Zum Beispiel dann, wenn Pfeile am Gerät vorbei geworfen wurden, oder wenn ein Pfeil nicht den Wertungsbereich der Scheibe getroffen oder der Piezo-Sensor abgeschaltet war.


5.4. LIGA-Betrieb

Löwen Automat

Um einen schnellen Einstieg in die LIGA-Betrieb zu ermöglichen, kann folgende Erweiterung am Gerät vorgenommen werden:

Abbildung 1: Anschluss eines "Schlüsselschalters für LIGA-Betrieb"

Löwen Automat

Bei der Durchführung von Turnieren kann das Gerät wie folgt fest auf LIGA-Betrieb eingestellt werden:

Abbildung 2: Umstellung des Gerätes auf "Dauer-LIGA-Betrieb"

Achtung!
Achten Sie bitte darauf, dass beide Modifikationen rückgängig gemacht worden sind, bevor Sie den Programm-Modus aufrufen.


6. Dart Regeln
© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.