Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


Darts News Archiv September / Oktober 2008


Halbfinale European Championship

Phil Taylor erkämpft sich mit einem 11:7 Sieg über Robert Thornton einen Platz im Finale. In der gleichen Höhe gewinnt auch Adrian Lewis das Halbfinale gegen Peter Manley und zieht damit in sein erstes vom Fernsehen übertragene Dart Finale seit 2006 ein. Zu den Spielberichten


European-Darts-Championship

Ergebnisse European Championship

Vom 30. Oktober bis 2. November 2008 fand in Frankfurt die European Darts Championship statt. 32 Spieler kämpften um ein Gesamtpreisgeld von £200,000. Alle Ergebnisse und einen Erfahrungsbericht der European Darts Championship findet Ihr hier.


Osborne gewinnt in Dinslaken

Colin "The Wizard" Osborne holt mit dem 3:2 gegen Carlos Rodriguez seinen ersten Dart Players Championship Titel in diesem Jahr. Zuvor konnte er in Dinslaken Mark Dudbridge, Robert Thornton, Peter Wright, Michael Rosenauer und Ben Burton besiegen.


German-Darts-Trophy

Qualifikation German Darts Trophy

Für die am Samstag und Sonntag in Dinslaken stattfindende German Darts Trophy fand ein Qualifkationsturnier statt. Folgende Spieler konnten sich dabei durchsetzen: Kevin Münch, Mirco Stute, Rolf Kahrau, Ralf Sagenschneider, Tobias Roth, Sebastian Rehmann, Guido Kämmerer und Rainer Haaß.


Phil-Taylor

Taylor gewinnt Championship League

Phil Taylor zeigt erneut, dass er der mental stärkste Spieler ist und immer noch einen Zahn zulegen kann, wenn es drauf ankommt. Er gewinnt das Finale der Dart Championship League mit 7:5 gegen Mervyn King, nachdem er sich zuvor in einem packenden Duell gegen Alan Tabern durchsetzen konnte. Alle Ergebnisse in der Dart Championship League Rubrik.


Mark-Walsh

Tag 8 der Championship League

Mark Walsh kann sein gutes Spiel vom Vortag noch weiter steigern und zieht als letzter Teilnehmer in das heute stattfindende Finale der Championship League Darts ein. Nachdem er Adrian Lewis im Halbfinale mit 6:3 besiegt hatte, schlug er Dennis Priestley mit 7:4.


Mark-Dudbridge

Tag 7 der Championship League

Mark Dudbridge krönt seine tolle Leistung am siebten Tag der Championship League Dart mit einem 7:4 Erfolg gegen Adrian Lewis und ist somit für das Endturnier am Donnerstag qualifiziert. Ausgeschieden sind hingegen Adrian Gray und Barrie Bates. Heute gibt es ab 12 Uhr die letzte Möglichkeit am Dart Finale teilzunehmen.


James-Wade

James Wade findet zu alter Form

Die Nummer drei der Welt, James Wade, unterstreicht bei der sonntäglichen Scottish Dart Players Championship seine Weltklasse und findet zu alter Form zurück. Durch Siege gegen Mark Walsh, Andy Hamilton, Carlos Rodriguez, Vincent van der Voort, Matt Clark, Joey Palfreyman und Tom Martin kann er seinem Konto weitere £5,000 gutschreiben.


Alex-Roy

Alex Roy in Schottland siegreich

Alex Roy gewinnt mit den Scottish Dart Players Championship seinen ersten Titel seit 2005. Im Finale konnte er sich im letzten Leg knapp mit 3:2 gegen Denis Ovens durchsetzen. In den Halbfinalen scheiterten Steve Maish und Terry Jenkins.


Wes-Newton

Wes Newton im Grand Slam of Darts

Wes Newton gewinnt das ITV Wildcard Dart Qualifier Turnier durch einen Sieg gegen den Nordiren Colin McGarry und sichert sich damit einen Platz im Grand Slam of Darts, der nächste Woche in Wolverhampton startet. Im Halbfinale scheiterten Alan Tabern und Jamie Caven.


Phil Taylor gewinnt Grand Prix

Phil Taylor gewinnt seinen achten World Grand Prix Dart Titel und dominiert weiterhin die Dartwelt. Im Finale besiegte er die Nummer zwei der Welt, Raymond van Barneveld, klar und deutlich mit 6:2. Er warf im Double in Modus einen Schnitt von 97,81 Punkten, schaffte 13 x 180 und kann seinem Konto weitere £50,000 hinzufügen.
Zu den Spielberichten


Bianka-Strauch

Andy Kröckel und Bianka Strauch in Hamburg siegreich

Andy Kröckel verteidigt bei den Herren seinen Titel beim DDV Dart Ranglistenturnier in Hamburg, Bianka Strauch gewinnt bei den Damen gegen Heike Jenkins, den Jungentitel holt sich Jan Waldau, bei den Mädchen siegt Sarah Neubauer. Den Herren Doppeltitel gewinnen Andree Welge und Tomas Seyler, den Damentitel Monique Lessmeister und Michelle Sossong.


Halbfinale des World Grand Prix

Unerwartet klare Ergebnisse gab es in den Halbfinalen des Sky Poker World Grand Prix Dart. Phil "The Power" Taylor gewinnt 5:0 gegen Terry Jenkins. Raymond van Barneveld findet nach seiner zweimonatigen Pause zu alter Stärke zurück und besiegt Mervyn King ebenfalls mit 5:0. Nun kommt es zum Traumfinale Nr.1 gegen Nr. 2 der Welt.


Viertelfinale des Grand Prix

In den Viertelfinalen des World Grand Prix Dart gab es erneut eindeutige Ergebnisse. Favorit Phil Taylor überragt dabei mit seinen Leistungen die Konkurrenz:
Terry Jenkins 4-2 John Part
Raymond van Barneveld 4-1 Colin Lloyd
Phil Taylor 4-1 Andy Hamilton
Mervyn King 4-2 Dennis Priestley


Tag 4 des World Grand Prix

Klare Ergebnisse am zweiten Tag der zweiten Runde des Sky Poker World Grand Prix Dart:
Terry Jenkins 3-0 Mark Walsh
Andy Hamilton 3-2 Robert Thornton
Phil Taylor 3-0 Colin Osborne
John Part 3-0 Jacko Barry


Tag 3 des World Grand Prix

In der zweiten Runde des Sky Poker World Grand Prix Dart gab es ausschließlich packende Partien über die volle Distanz.
Colin Lloyd 3-2 Kevin Painter
Mervyn King 3-2 Tony Eccles
Raymond van Barneveld 3-2 Adrian Lewis
Dennis Priestley 3-2 Wayne Mardle


Tag 2 des World Grand Prix

Der zweite Tag des Sky Poker World Grand Prix Dart blieb ohne jede Überraschung. Alle Favoriten, Mark Walsh, Andy Hamilton, John Part, Jacko Barry, Phil Taylor, Robert Thornton, Terry Jenkins und Colin Osborne sind in der zweiten Runde.


Tag 1 des World Grand Prix

Der Sky Poker World Grand Prix Dart ist durch seinen Double In Modus sowie die kurzen Spiele immer wieder für Überraschungen gut. Am ersten Tag erwischte es Titelverteidiger James Wade, der durch eine 1:2 Niederlage gegen Tony Eccles bereits seine Koffer packen kann.


Dennis-Priestley

Dennis Priestley in Irland siegreich

Dennis Priestley schafft seinen dritten PDC Pro Tour Dart Sieg 2008 durch einen 3:1 Finalerfolg gegen Raymond van Barneveld. Er klettert damit zurück auf den zehnten Ranglistenplatz und ist damit ebenfalls bestens für den World Grand Prix vorbereitet.


Phil Taylor holt 13. PDC Pro Titel

Phil "The Power" Taylor gewinnt die Irish Dart Players Championship mit 3-2 gegen James Wade und holt sich damit den 13. PDC Pro Tour Titel in diesem Jahr. Er ist damit bestens für den heute beginnenden Sky Poker World Grand Prix gerüstet. Vincent van der Voort und Colin Osborne erreichten die Halbfinale.


Andree-Welge

Andree Welge gewinnt 8. Ranking

Andree Welge setzt sich im Finale des 8. GDC Dart Ranglistenturnieres in Köln Hürth glatt mit 3:0 gegen Hannes Schnier durch. Durch diesen Erfolg zieht er in der Gesamtrangliste am zweitplatzierten Michael Rosenauer vorbei. Die Halbfinale erreichten Dietmar Burger und Mensur Suljovic.


Mensur Suljovic

Mensur Suljovic gewinnt 7. Ranking

Mensur Suljovic kann seine Spitzenposition in der GDC Dart Rangliste nach einem 3:2 Finalerfolg beim 7. GDC Ranking in Köln-Hürth gegen Marko Puls weiter ausbauen. Tomas Seyler und Hannes Schnier erreichten die Halbfinale. Der in der GDC Rangliste an zweiter Position geführte Michael Rosenauer scheiterte im Achtelfinale.


Darts1

Neue Artikel auf Darts1

Die vielen kleinen blinkenden "NEU" Symbole deuten bereits darauf hin. Auch im Monat September wurde die Darts1 Seite fleißig ergänzt und aktualisiert. Hier eine Kurzübersicht: Dart Geschichte, Dart Interviews, Dart Mental, aus dem Unicorn Testlabor und die Championship League Darts. Viele weitere Artikel und Ideen befinden sich in den Startlöchern ...


George-Silberzahn

Exklusives Interview
mit George Silberzahn

George Silberzahn, amerikanische Dart-Legende, Autor und Erfinder der FlightSchool stand Darts1 exklusiv zu einem Interview zur Verfügung. Es geht um Dart lernen, Dart Bücher, die Flight School, Dart Training, die Technik und Faszination des Dartsports. Hier geht es zum Interview


Phil-Taylor

Taylor gewinnt South African Masters

Phil Taylor setzt seine Siegesserie fort und gewinnt das Finale der South African Dart Masters mit 5:2 gegen John Part. Die Halbfinale verloren James Wade und Wayne Mardle. Das samstägliche South African Dart Open konnte WM Teilnehmer und Titelverteidiger Charles Losper für sich entscheiden.


Vincent-van-der-Voort

Tag 6 der Championship League

Vincent van der Voort zieht durch einen 7:2 Sieg gegen Mark Walsh vollkommen verdient in die Finalrunde der Championship League Darts ein, nachdem er Adrian Lewis im Halbfinale knapp mit 6:5 besiegen konnte. Aus dem Turnier ausgeschieden sind Kirk Shepherd und Peter Manley. Alles weitere in der Championship League Darts Rubrik.


Tag 5 der Championship League

Colin Osborne bestätigt seine tolle Form der letzten Tage, kann die Konzentration diesmal bis zum Ende aufrecht erhalten und qualifiziert sich durch einen 7:5 Sieg über Adrian Lewis als Fünfter für das Finale der Championship League Darts am 23. Oktober. Ausgeschieden sind hingegen Andy Jenkins und Chris Mason.


Andy-Hamilton

Tag 4 der Championship League

Andy Hamilton ist der vierte im Bunde. Er besiegt den stark aufspielenden Vincent van der Voort im Finale des vierten Tages der Championship League Darts und qualifiziert sich damit für die Endrunde. Mark Dudbridge und Adrian Lewis scheiterten in den Halbfinalen, Denis Ovens und Kevin Painter gewinnen keine einzige Partie und sind somit aus dem Dartturnier ausgeschieden.


Mervyn-King

Tag 3 der Championship League

Mervyn King qualifiziert sich am dritten Tag für das Finale der Championship League Darts, nachdem er Adrian Lewis mit 7:5 besiegen konnte. Überraschend ausgeschieden aus dem Turnier sind hingegen Wayne Mardle und James Wade. Heute geht es um 12 Uhr mit dem vierten Spieltag weiter.


world-grand-prix

PDC World Grand Prix Auslosung

Die Players Dart Championships in Newport waren für den PDC World Grand Prix wichtig und der Stand der Rankings nach den Turnieren entscheidend für die Teilnahmen. Teilnehmen werden die ersten 16 des Order of Merit, plus die 12 Besten des Players Championship Order of Merit, die nicht schon durch den Order of Merit qualifiziert sind //weiter


Alan-Tabern

Ronnie Baxter und Alan Tabern siegen

Ronnie "The Rocket" Baxter gewinnt sein erstes PDC Pro Tour Dart Turnier mit der Players Championship in Wales. Er schlägt im Finale Jamie Caven glatt mit 3:0. In der dritten Runde schaltete er Michael Rosenauer aus. Das sonntägliche Turnier konnte Alan Tabern im Finale gegen Colin Osborne knapp mit 3:2 für sich entscheiden.

Ältere Meldungen befinden sich im August-Archiv
© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.