Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


Darts News Archiv Juni 2008


Vegas-Desert-Classic

Phil Taylor gewinnt die Las Vegas Desert Classic

Phil Taylor befindet sich weiterhin in herausragender Form. Bei der siebten Ausgabe der Las Vegas Desert Classic spielt er erneut konstant einen Schnitt von über 100 Punkten und kann James Wade im Finale mit 13:7 besiegen. Die Spielberichte gibt es im Dart Forum.


League-of-Legends

Tag 3 der League of Legends

Dave Whitcombe und Bob Anderson bleiben in der Dart League of Legends weiterhin ungeschlagen. Hier sind die Ergebnisse des dritten Spieltages:
Bob Anderson 7:2 Cliff Lazarenko
Keith Deller 7:4 John Lowe - Eric Bristow 3:7 Dave Whitcombe
Peter Evison 3:7 Bobby George
Tabelle und Spielberichte gibt es in der League of Legends Rubrik.


TSV-Ginnheim

TSV Ginnheim holt den DDV-Cup

Das Teamgame musste dieses Jahr in der elften Ausgabe des DDV-Cup die Entscheidung über den Sieg geben. Mit hohen Scores und dem entscheidenden Dart auf Doppel 3 konnte sich der TSV Ginnheim schließlich durchsetzen. Der Dart Titelverteidiger 1. DSC Bochum schied bereits im Halbfinale aus.


GDC-Ranking

Mensur Suljovic und Michael Rosenauer in Köln-Hürth erfolgreich

Das samstägliche 5. GDC Dart Turnier in Köln-Hürth konnte Michael Rosenauer in einem spannenden Finale gegen die Nr. 1 der GDC Rangliste Mensur Suljovic für sich entscheiden. Beim 6. GDC Dart Ranking Turnier am Sonntag konnte Mensur Suljovic durch einen Sieg gegen Kevin Münch seine Führung in der Rangliste weiter ausbauen.


League-of-Legends

Tag 2 der League of Legends

Bob Anderson bestätigt durch einen Sieg gegen John Lowe seine Favoritenrolle in der Dart League of Legends.
Bobby George 4:7 Dave Whitcombe
Eric Bristow 3:7 Cliff Lazarenko
Keith Deller 5:7 Peter Evison
Bob Anderson 7:2 John Lowe
Hier geht es zu den ausführlichen Spielberichten.


PDC

Die PDC kündigt für 2011 Preisgeld in neuer Rekordhöhe und Tour Karte an

Wie die PDC ankündigte wird die Pro Dart Tour 2009 ein Preisgeld von über 5 Millionen Pfund ausschütten und damit das Preisgeld gegenüber 2008 verdoppeln. Bei fünf der Major Dart Turniere wird der Sieger einen Scheck von mindestens 100000 Pfund erhalten, die Gewinnsumme für die Weltmeisterschaften wird auf 1 Million Pfund steigen, wobei der Weltmeister alleine 200000 Pfund erhalten wird. //weiter


Dennis-Priestley

Dennis Priestley ist zurück

Dennis Priestley findet, nach durch Krankheit erzwungener Pause, zu alter Form zurück und gewinnt das sonntägliche Dart Players Championship in Bristol im Finale mit 3:2 gegen Kevin Painter. Am Samstag konnte Phil Taylor durch einen Sieg sein achtes Dart Turnier der PDC Pro Serie gewinnen, diesmal mit 3:0 gegen Alan Tabern.


German-Masters

Andree Welge holt German Masters

Im Finale der Herren konnte sich Andree Welge mit 3:2 gegen Jürgen Pistl durchsetzen. Bei den Damen siegte Bianka Strauch mit 2:1 gegen Monique Lessmeister. Den Titel der Jungen gewann Giuliano de Marinis, bei den Mädchen setzte sich Jenny Lieverkus durch.
Den Länderpokal gewann der NWDV vor dem HBDV.


Darts1-UK-Open

Darts1 bei den UK Open

Der zweite Teil des persönlichen Erfahrungsberichtes von den UK Open ist nun online: Auch am zweiten Abend wurde noch an acht Boards gespielt. Zu den 32 "Überlebenden" kamen die Top 32 des UK Dart Open Order of Merit. Es wurde nur die Runde drei gespielt, da die Spiele jetzt über ein längeres Format gingen. //weiter


UK-Open

James Wade gewinnt die UK Open

James Wade gewinnt im Finale der UK Dart Open mit 11-7 gegen Gary Mawson und sichert sich damit seinen dritten Major Turnier Sieg. Im Halbfinale schaltete er Vincent van der Voort aus. Mawson gelangte durch einen Halbfinalsieg gegen Raymond van Barneveld ins Finale.
Hier geht es zu den Spielberichten der Halbfinale und des Finales


Joey-ten-Berge

Joey ten Berge gewinnt Swiss Open

Der Niederländer Joey ten Berge gewinnt durch einen Finalsieg gegen Dave Prins die Swiss Open. Bei den Damen war Carla Molema gegen Irina Armstrong erfolgreich. Den Jugendtitel holt sich Santino Broer, das Herrendoppel Dave Prins & Andy Lynn und das Damendoppel Necla Demsar & Rose-Marie Bussard.


UK-Open

Barneveld bleibt Taylor's Angstgegner

Raymond van Barneveld schlägt in einem hochklassigen Spiel erneut Phil Taylor mit 10:9. Außerdem gewinnt Gary Mawson gegen Wayne Jones, Vincent van der Voort gegen Chris Thompson und James Wade gegen Alan Tabern. Alle Spielberichte und Ergebnisse der Viertelfinale gibt es hier.

Ältere Meldungen befinden sich im März-Archiv
© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.