Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
Dartshop


Las Vegas Desert Classic

Las Vegas Desert Classic Die Las Vegas Desert Classic gab es von 2002 bis 2009. Das Turnier fand immer im Juli in Las Vegas statt, zunächst im MGM Grand Casino und Hotel, dann im Mandalay Bay Resort und Casino. Party Poker sponsert die Classics seit 2006.

Im Gegensatz zu anderen Turnieren fanden die Spiele vormittags statt, damit sie, dank der Zeitverschiebung, in England abends zur besten Sendezeit übertragen werden konnten.

Die Top 12 des Order of Merit waren automatisch für das Turnier qualifiziert, dazu kamen drei amerikanische Spieler, die sich über eine eigene Rangliste (US Turnier) qualifiziert haben und die Nummer 1 der kanadischen NDFC Qualifikationen.
Direkt vor den Las Vegas Desert Classics fanden zwei Qualifikationsrunden statt, die allen offen standen. Dabei wurden noch einmal 16 Teilnehmer ermittelt. Diese 16 Qualifikanten wurden den anderen 16 Spielern zugelost. Nach jeder Runde fand eine neue Auslosung statt.

Das Format hat sich mehrmals geändert, 2003 wurde im Gruppenmodus und in Legs gespielt, 2004 Knockout und Sets, 2007 wieder Legs.

Las Vegas Desert Classic Finale


Jahr
Sieger
Ergebnis
Finalist
2002 Phil Taylor 3:0 Ronnie Baxter
2003 Peter Manley 16:12 John Part
2004 Phil Taylor 6:4 Wayne Mardle
2005 Phil Taylor 6:1 Wayne Mardle
2006 John Part 6:3 Raymond van Barneveld
2007 Raymond van Barneveld 13:16 Terry Jenkins
2008 Phil Taylor 13:7 James Wade
2009 Phil Taylor 13:11 Raymond van Barneveld

>> Las Vegas Desert Classic 2007
>> Las Vegas Desert Classic 2009

© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.