Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart App
dartworld banner

Bulls Darts

Wettbasis


Darts News Archiv April 2018


Dartspieler im Fokus

Dartspieler im Fokus April

Mal wieder ist ein Monat vergangen und damit ist es Zeit für den Spieler im Fokus. Hier stellen wir von Darts 1 Akteure der Dartszene vor, die sich auf den großen Bühnen möglicherweise erst selten auffallend gut präsentieren konnten und daher einer Mehrheit noch nicht sonderlich bekannt sind. Da wir in jenen Spielern aber durchaus Potential für mittelfristig richtig starke Ergebnisse sehen, geben wir ihnen mit dieser Kolumne jetzt schon das Rampenlicht, das sie verdienen.  Im Fokus



German Darts Open

German Darts Open Tag 3

Max Hopp steht im Viertelfinale des German Darts Grand Prix. Der "Maximiser" setzte sich mit 6:4 gegen Benito van de Pas durch. Hopp war bereits mit 5:2 gegen den Niederländer in Front, ließ aber viele Doppel liegen und hatte Glück, dass van de Pas einen schlechten Tag erwischte. Durch die nun garantierten 4.000 £ Preisgeld darf sich der 21-jährige berechtigte Hoffnung auf die Qualifikation für das World Matchplay Ende Juli machen. Aber zunächst wartet Joe Cullen, der keine Probleme mit Daniel Larsson hatte.  German Open



Scott Mitchell

Bull's German Open

Parallel zu den PDC German Open in Saarbrücken veranstaltete der DDV seine German Open in Kalkar. Mit rund 1000 Teilnehmern sind die Bull's German Open das größte deutsche Steeldartturnier. Sie wurden zum 30. Mal ausgetragen und sind mit insgesamt 20.500 € dotiert. Scott Mitchell besiegte Derk Telnekes in einem engen Finale mit 6:5. Bei den Damen gewann Aileen de Graaf gegen Deta Hedman. Das Junioren-Turnier entschied Jurien van der Velde für sich, bei den Juniorinnen siegte Katie Sheldon und bei den Paradartern Cliff Ruiter.  German Open



German Darts Open

German Darts Open Abend 2

Die Siegesserie des Max Hopp geht weiter. Unterstützt vom Saarbrücker Publikum schlug der "Maximiser" mit Peter Wright die Nummer zwei der Welt. Der 21-jährige zieht durch den Erfolg zum zweiten Mal hintereinander in die dritte Runde der European Tour ein. Sein Gegner wird gegen 15 Uhr der Niederländer Benito van de Pas sein. Auch Mensur Suljovic ist nach seinem 6:2 über Jermaine Wattimena eine Runde weiter.  German Open



Zum Tode von Eric Bristow

Zum Tode von Eric Bristow

Aufgrund seiner einzigartigen sportlichen Erfolge und seiner unverwechselbaren Art war Eric Bristow auf der ganzen Welt bekannt und beliebt. Er gilt unbestritten als der erste Superstar, den der Dartsport hervorgebracht hat. Bristow war der erste Spieler, der fünf WM-Titel gewann. Mit seinen fünf World Masters-Titeln ist er bis heute der Rekordsieger in diesem Wettbewerb. Am 5. April 2018, 20 Tage vor seinem 61. Geburtstag, ist die Darts-Legende plötzlich und unerwartet verstorben.  Eric Bristow



German Darts Open

German Darts Open Tag 2

Am zweiten Spieltag der German Darts Open in Saarbrücken griffen die gesetzten Spieler in das Geschehen ein. Mit Steve Beaton darf einer von ihnen sogleich wieder die Heimreise antreten. Der BDO-Weltmeister von 1996 unterlag zum Auftakt Alan Tabern überraschend deutlich mit 2:6. Tabern, genannt "The Saint", besiegte am Vortag den Deutschen Dragutin Horvat und trifft in Runde drei nun auf Michael van Gerwen oder Danny Noppert.  German Open



German Darts Open

German Darts Open Abend 1

Max Hopp knüpfte am ersten Abend der German Darts Open nahtlos an seine tolle Form der letzten Wochen an. Gegen Zoran Lerchbacher warf er 100 Punkte im Schnitt und siegte klar mit 6:1. In Runde zwei erwartet den "Maximiser" mit Peter Wright nun der Titelverteidiger. Dragutin Horvat zeigte ebenfalls eine ansprechende Leistung, musste sich dennoch dem routinierten Alan Tabern mit 4:6 geschlagen geben.  German Open



German Darts Open

German Darts Open Tag 1

René Eidams besiegte Ricky Williams am ersten Spieltag der German Darts Open mit 6:4. Der Deutsche bekam durch das schwache Scoring seines Gegners insgesamt 34 Versuche, um die sechs Doppelfelder zu treffen. In der zweiten Runde erwartet ihn nun mit Daryl Gurney eine schwere Aufgabe. Tobias Müller musste sich bei seiner PDC-Premiere mit 1:6 dem Niederländer Maik Kuivenhoven geschlagen geben.  German Open



German Darts Open

German Darts Open

Die German Darts Open sind das dritte von insgesamt 13 Turnieren der PDC European Tour. Sie finden vom 13. bis 15. April 2018 in der Saarlandhalle, Saarbrücken statt. Beim deutschen Qualifikationsturnier setzten sich Max Hopp, Dragutin Horvat und René Eidams durch. Außerdem ist erstmals Tobias Müller mit dabei. Für Österreich gehen Mensur Suljovic und Zoran Lerchbacher an den Start.  German Open



Premier League Rob Cross

Premier League Darts Woche 11

Rob Cross setzte sich am zehnten Spieltag der Premier League Darts im direkten Verfolgerduell mit 7:5 gegen Michael Smith durch. Beide stehen nun mit 14 Punkten hinter Michael van Gerwen, der beim 7:1 über Simon Whitlock einmal mehr seine Extraklasse unter Beweis stellte. Klasse waren auch Gary Anderson, der das Duell der Schotten mit 7:2 für sich entschied und Daryl Gurney, der ebenfalls klar gegen Raymond van Barneveld gewann. Auch der zweite Auftritt des Niederländers verlief enttäuschend, sodass "Barney" sich im letzten Match des Abends "Snakebite" geschlagen geben musste.  Premier League



Premier League Raymond van Barneveld

Premier League Woche 11 Vorschau

In Sheffield startet die Rückrunde der Premier League. Ohne Mensur Suljovic und Gerwyn Price treten die Spieler noch jeweils einmal gegeneinander an, bevor die Top 4 am 17. Mai die Halbfinals austragen werden. Raymond van Barneveld und Peter Wright sind in der elften Woche doppelt an der Reihe. Van Barneveld eröffnet den Abend gegen Daryl Gurney, anschließend trifft Wright auf Gary Anderson. Außerdem spielt Simon Whitlock gegen Michael van Gerwen und Michael Smith gegen Rob Cross, ehe van Barneveld und Wright sich zum Abschluss duellieren.  Premier League



Max Hopp

Erfolge für Smith, Mansell und Hopp

Eine Woche nach dem Osterwochenende wurde im Barnsley Metrodome die Players-Championship-Serie 2018 fortgesetzt. Beim siebten und achten Turnier dieser Serie nahmen sich aus der Reihe der Topstars nur Michael van Gerwen und Mensur Suljovic eine Auszeit. Währenddessen gingen mit Max Hopp, Martin Schindler, Gabriel Clemens, Maik Langendorf und Robert Marijanovic gleich fünf Deutsche an den Start, Zoran Lerchbacher und Rowby-John Rodriguez waren für Österreich dabei.  Erfolgreich



Mickey Mansell

PDC Players Championship 8

Mickey Mansell besiegte Adrian Lewis im Finale des achten Players Championship mit 6:4 und fährt damit seinen allerersten PDC-Titel ein. Der 44-jährige Nordire gab im gesamten Turnierverlauf lediglich elf Legs ab. Simon Whitlock und Josh Payne erreichten die Halbfinals. Auch Max Hopp erwischte erneut einen guten Tag und schaffte es bis in das Achtelfinale. Durch das erspielte Preisgeld rückt er in der entsprechenden Rangliste um 32 Plätze auf Position 52 vor.  PC 8



Michael Smith

PDC Players Championship 7

Michael Smith knüpfte beim siebten Players Championship nahtlos an seine herausragende Form aus der Premier League an und besiegte Adrian Lewis im Finale mit 6:2. Jeffrey de Zwaan und Dave Chisnall scheiterten in der Vorschlussrunde. Besonders erfreulich verlief der Wettbewerb für den Deutschen Max Hopp. Er schaffte es nach Siegen über Tony Newell, Darren Webster und Daryl Gurney bis in das Viertelfinale. Seine Leistung wird mit 2.250 £ prämiert.  PC 7



Dartboard mit Surround gewinnen

Darts Gewinnspiel April 2018

Bei der 111. Auflage des Bull's Darts1 Gewinnspieles gibt es wieder einen tollen Preis. Diesmal verlosen wir ein Bull's Focus Bristle Dartboard mit rotem Quarterback Surround. Um das Bristle Board nebst Surround gewinnen zu können, müsst Ihr diesmal eine Aufgabe bei Facebook erfüllen. Einsendeschluss ist der 30. April 2018.  Darts Gewinnspiel



Darts Weltmeister Eric Bristow ist verstorben

Eric Bristow ist verstorben

Eric Bristow, Darts Legende und fünffacher Weltmeister, ist im Alter von 60 Jahren an einem Herzinfarkt verstorben. Er gehörte 1993 zu den Gründungsmitgliedern der Professional Darts Corporation (seinerzeit das World Darts Council). Zwischen 1980 und 1986 feierte Bristow seine größten Erfolge. Neben den fünf Weltmeistertiteln gewann er fünf Mal das World Masters. Außerdem entdeckte und unterstützte er Phil Taylor und machte dessen Karriere erst möglich.



Premier League Mensur Suljovic

Premier League Judgement Night

Mensur Suljovic unterlag Michael van Gerwen in der Judgement Night mit 4:7 und muss deshalb den Wettbewerb verlassen. Der Österreicher spielte insgesamt eine gute erste Premier League-Saison. Zwei Siege aus neun Partien waren jedoch zu wenig, um im Turnier zu verbleiben. Michael Smith gab gegen Raymond van Barneveld nicht ein Leg ab und sorgte damit für den insgesamt neunten Whitewash in der Geschichte der Premier League. Außerdem gewannen Rob Cross und Simon Whitlock, Daryl Gurney und Peter Wright trennten sich unentschieden.  Premier League



Premier League Peter Wright

Judgement Night Vorschau

Die zehn besten Dartspieler der Welt treffen sich zur sogenannten "Judgement Night" in Liverpool. Dort wird sich entscheiden, ob Peter Wright oder Mensur Suljovic die Premier League verlassen muss, Gerwyn Price ist bereits ausgeschieden. Suljovic benötigt mindestens ein Unentschieden gegen Spitzenreiter Michael van Gerwen bei einer gleichzeitigen Niederlage von Wright gegen Daryl Gurney. Sollte der "Gentle" gegen "Mighty Mike" gewinnen, würde dem Österreicher wiederum ein Unentschieden von Wright genügen, um der Premier League erhalten zu bleiben.  Premier League



German Darts Grand Prix Michael van Gerwen

Van Gerwen holt German Grand Prix

Michael van Gerwen besiegte Peter Wright im Finale des German Darts Grand Prix mit 8:5 und verteidigte seinen Titel. Wie bereits zum Auftakt der European Tour in Leverkusen vor einer Woche kam es damit zum Endspiel Nummer eins der Welt gegen die Nummer zwei der Welt. Und abermals behielt 'Mighty Mike' die Oberhand gegen 'Snakebite' und brachte den 50. Sieg im 64. direkten Duell unter Dach und Fach. Sowohl James Wade als auch Daryl Gurney scheiterten in der Vorschlussrunde mit 3:7.  German Grand Prix



German Darts Grand Prix Peter Wright

German Grand Prix Viertelfinals

Im Viertelfinale des German Darts Grand Prix endete die Siegesserie des Max Hopp. James Wade spielte seine gesamte Routine aus und gewann eiskalt mit 6:3. Im Halbfinale erwartet ihn Peter Wright, der gegen Joe Cullen wahnsinnige 109 Punkte im Schnitt zeigte und mit 6:1 gewann. Außerdem setzte sich Daryl Gurney wie bereits am vergangenen Donnerstag gegen Weltmeister Rob Cross durch und Michael van Gerwen siegte ohne Legverlust gegen Keegan Brown.  German Grand Prix



German Darts Grand Prix Max Hopp

German Grand Prix Achtelfinals

Max Hopp zeigte im Achtelfinale des German Darts Grand Prix eine Weltklasse-Leistung. Er besiegte seinen Freund Mensur Suljovic mit 6:2 und bestätigte damit seine positive Bilanz gegen den Österreicher. Mit den 3000 Fans im Münchener Zenith drückte auch Stefan Effenberg dem "Maximiser" die Daumen. Es ist Hopps erster Viertelfinal-Einzug seit knapp zwei Jahren. Dort erwartet ihn James Wade, der Michael Smith überraschend deutlich mit 6:1 bezwang.  German Grand Prix



German Darts Grand Prix Mensur Suljovic

German Grand Prix Abend 2

Nach zuletzt drei Niederlagen in der Premier League wollte Mensur Suljovic in München unbedingt auf die Erfolgsspur zurück. Mit Danny Noppert, BDO WM-Finalist von 2017, wartete zum Auftakt jedoch eine vermeintlich schwere Aufgabe. Es entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe, mit dem besseren Ende für den Österreicher. Nach dem 6:4 Sieg trifft Suljovic im Achtelfinale des German Darts Grand Prix nun auf den Deutschen Max Hopp.  German Grand Prix



German Darts Grand Prix Max Hopp

German Grand Prix Tag 2

Mit Max Hopp war am zweiten Tag des German Darts Grand Prix nur noch ein deutscher Starter im Turnier vertreten, und der bekam es mit Mervyn King zu tun. Obwohl dieser in letzter Zeit durchaus gut in Form war, galt er als einer von Hopps Lieblingsgegnern. Drei Siege holte er zuvor schon gegen Mervyn, unvergessen der in der ersten Runde der WM 2015, wo Max mit einem 161’er Finish das Match beendete. Und auch diesmal entschied der "Maximiser" das Duell gegen den "King" mit 6:4 für sich. Im Achtelfinale erwartet ihn Mensur Suljovic oder Danny Noppert.  German Grand Prix



German Darts Grand Prix Rene Berndt

German Grand Prix Abend 1

Am ersten Abend des German Darts Grand Prix mussten alle deutschsprachigen Spieler die Segel streichen. Besonders spannend war das Duell zwischen Jonny Clayton und René Berndt. Der Deutsche verpasste drei Matchdarts und gab sich somit nur hauchdünn mit 5:6 geschlagen. Mit gleichem Ergebnis unterlag der Österreicher Michael Rasztovits gegen Josh Payne. Sein Landsmann Christian Goedl blieb bei seinem Debüt ohne Leggewinn. Martin Schindler verlor gegen einen blendend aufgelegten Chris Dobey mit 4:6.  German Grand Prix



German Darts Grand Prix Max Hopp

German Grand Prix Tag 1

Max Hopp feierte nach der zweiten erfolgreichen European Tour-Qualifikation in diesem Jahr seinen ersten Auftaktsieg im Hauptturnier. Mit zwei Maxima und einem Average von 87,48 Punkten versenkte er jeden zweiten Versuch im Doppelfeld und gewann mit 6:4 gegen Rowby-John Rodriguez. In der zweiten Runde des German Darts Grand Prix erwartet ihn der zuletzt formstarke Mervyn King. Der zweite Deutsche, Maik Langendorf, musste sich mit 3:6 Keegan Brown geschlagen geben.  German Grand Prix



German Darts Grand Prix

German Darts Grand Prix

Der German Darts Grand Prix ist das zweite von insgesamt 13 Turnieren der PDC European Tour. Er findet vom 31. März bis 2. April 2018 im Zenith, München statt. René Berndt, Max Hopp, Martin Schindler und Maik Langendorf setzten sich beim deutschen Qualifikationsturnier durch. Außerdem gehen mit Mensur Suljovic, Rowby-John Rodriguez, Michael Rasztovits und Christian Goedl auch vier Österreicher an den Start.  German Grand Prix

Ältere Meldungen befinden sich im März-Archiv
© darts1®.de 2007-2018 Alle Rechte vorbehalten