Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


Interview Steve Brown Zurück 1 2 3 4 5 6 Vor

Darts World Cup Fahne England Fahne Deutschland

Darts1 Interview
mit Steve Brown

Dieses Jahr findet der World Cup in den USA statt - was hat die ADO denn alles vorzubereiten?

Ganz kurz - jede Menge. Da geht es um Veranstaltungsorte, Sponsoren, Freiwillige, Konzessionen, Bankette, Transportmöglichkeiten…

Tut auch die WDF etwas für den World Cup, oder liegt die ganze Vorbereitung in den Händen des ausrichtenden Landes?

Eigentlich veranstaltet ja die WDF das Turnier - aber das ausrichtende Land muss alle nötigen "Werkzeuge" zur Verfügung stellen.

Ich habe gelesen, dass sich England wegen der Finanzkrise nicht in der Lage dazu sieht, den nächsten World Cup auszurichten - wie teuer ist so etwas denn?

Ich weiß zwar, was es uns kostete, aber wahrscheinlich sind die Unterschiede je nach ausrichtendem Land schon sehr groß. Es hängt ja wirklich von der finanziellen Lage des einzelnen Landes ab und auch davon, wie günstig man an alle Einrichtungen herankommt und noch von vielem mehr.

Wie viele Länder werden daran teilnehmen?

Momentan sind es 35 oder 36. Es gibt auch welche, die gerne teilnehmen würden, aber Visa-Probleme haben.

Wer ist für Dich der Favorit?

England ist natürlich immer der Favorit, aber hier auf unserem heimatlichen Boden, sind wir vielleicht auch für ein oder zwei Überraschungen gut. Das hoffe ich zumindest.

Bist Du auch in irgendeiner Weise in die Vorbereitungen verwickelt?

Bisher war ich das schon und ich denke, meine Erfahrungen mit derartigen Veranstaltungen werden uns auch zugute kommen, wenn wir nach Charlotte kommen. Weil ich aber Mitglied des National-Teams bin, konnte ich es vermeiden an all den "niedrigen" Arbeiten beteiligt zu werden!

Magst Du auch die Doppel- und Team Wettbewerbe oder ist Dir Single 501 am liebsten?

Ich liebe eigentlich alles, und ich bin sehr gerne Mitglied von einem Team!

Und magst Du Cricket oder 501 lieber?

Da würde ich Cricket bevorzugen! Da spielt doch die Strategie eine wesentliche Rolle und meinem sehr analytisches Gehirn kommt das sehr gelegen. Und dazu kommt noch, dass ich nicht unbedingt ein Doppel treffen muss…

Dieses Jahr konntest Du Dich zum neunten Mal für die World Masters qualifizieren - wie schwierig ist es für die nicht britischen und nicht holländischen Spieler daran teilnehmen zu dürfen?

Wenn es darum geht, sein Land bei den World Masters zu repräsentieren - dabei haben eigentlich alle die gleichen Chancen, lediglich die Kosten, die die nationalen Organisationen tragen müssen, sind vollkommen unterschiedlich. Was jetzt die einzelnen Turniersieger anbelangt, die dazu eingeladen werden, so muss man sagen, dass die Kosten oft eine Teilnahme ausschließen. Bei der Lakeside Weltmeisterschaft ist es viel schwieriger in den Rankings soweit nach vorne zu kommen; dafür haben wir, verglichen mit den Europäern einfach nicht genügend Ranking-Turniere. Allerdings muss man sagen, dass wir mit jetzt sechs Ranking Turnieren in den USA besser dran sind als jemals zuvor. Obwohl ich wirklich in Connecticut letzten Monat gerne ein paar mehr Punkte erspielt hätte, habe ich immer noch eine Chance auf einen Platz per Ranking bei der Lakeside Weltmeisterschaft.

Wie qualifiziert man sich denn eigentlich? Nur über das Ranking oder gibt es noch andere Möglichkeiten?

Also für die Weltmeisterschaft geht es mehr oder weniger nur über das Ranking. Dann gibt es noch das Qualifikations-Turnier, direkt vor den World Masters, bei dem vier oder fünf Plätze für die Weltmeisterschaft vergeben werden. Und der World Masters Champion, sollte er nicht ohnehin schon qualifiziert sein, bekommt natürlich einen Platz. Vielleicht gibt es auch noch ein paar Wild Cards, aber überwiegend läuft es über das Ranking.


>> BDO, WDF und PDC
© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.