Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


Interview Paul Nicholson Zurück 1 2 3 4 5 Vor

Paul Nicholson Fahne England Fahne Deutschland

Exklusives
Darts1 Interview
mit Paul Nicholson


Hast Du großen Respekt, wenn Du gegen große Namen spielst oder ist es Dir egal gegen wen Du spielst, motivieren Dich große Namen sogar?

Für mich sind alle gleich, ob ich jetzt gegen irgendjemanden aus dem Pub spiele oder gegen Phil Taylor - ich behandle sie alle gleich. Vor manchem Spieler hat man natürlich schon besondere Achtung, aber die zeigt man ihnen vor und nach dem Spiel, nicht während des Spieles.

Welchen Beruf hast Du ursprünglich ausgeübt, und wie hast Du es hinbekommen, dass Du dieses Frühjahr längere Zeit in Großbritannien sein konntest?

Ich bin für die Regierung von Viktoria in Australien ausgebildeter Anlageberater, sie haben mich freundlicherweise 14 Monate beurlaubt, so dass ich den Grand Slam und dann die Pro Tour 2009 spielen konnte. Während der Weltmeisterschaften kam Modus Management auf mich zu, sie haben mein Talent erkannt und seitdem arbeite ich mit ihnen zusammen. Ohne Modus wäre es mir nicht möglich das zu tun, was ich jetzt mache, ich bin ihnen wirklich sehr dankbar. Dann muss ich mich auch bei Unicorn und A180 Darts bedanken, die zu Beginn meine Sponsoren waren.

Paul Nicholson Dart

Im Augenblick bist Du die Nummer 40 der Welt. Wie schätzt Du Deine Chancen ein unter die Top 32 zu kommen, und was sind Deine Ziele?

Ich würde gerne bis zum Jahresende unter die Top 32 kommen, aber ich nehme jedes Spiel wie es kommt und werde einfach so schnell wie möglich aufsteigen. Mein nächstes Ziel ist es auf jeden Fall unter die Top 32 zu kommen.

Und wo wirst Du leben?

Während der nächsten sechs Monate werde ich in Newcastle leben, was dann kommen wird weiß ich noch nicht sicher. Ich denke, ich werde es so halten, wie es für meine Karriere und um die Pro Tour mitzuspielen am besten sein wird.

Was sind Deine Stärken und Schwächen?

Als meine Stärken würde ich meine Vorbereitungsroutine anführen, den Siegeswillen, meine aggressive Spielweise und dass ich mich von niemandem einschüchtern lasse. Die einzige Schwäche, die mir einfällt, ist meine mangelnde Erfahrung, aber das werde ich während der nächsten paar Jahre ändern.

Paul Nicholson Paul Nicholson

Paul Nicholson Portrait

© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.