Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


Darts News Archiv Oktober 2007


James Wade gewinnt das Blue Square UK Open Scottish Regional Final

James Wade erringt einen weiteren Titel in dem er Ronnie Baxter mit 8:2 im Finale des UK Open Scottish Regional Final besiegt. Wade hatte im Halbfinale Jason Clark mit 7:3 besiegt, Baxter kam durch ein 7:6 über Denis Ovens in das Finale.


Andy Smith gewinnt die Scottish Players Championship

Andy Smith schlägt mit einem wahnsinningen Average von 108.94 James Wade im Finale der Scottish Players Championship. Im Halbfinale hatte Smith es mit Jason Clark und Wade mit Tony Randell zu tun.


Auslosung für die PartyPoker.net German Darts Trophy online

Die Auslosung für die am 27. Oktober in Kirchheim stattfindende German Darts Trophy wurde soeben veröffentlicht. Michael van Gerwen trifft in der ersten Runde auf Jelle Klaasen, Michael Rosenauer hat es mit Ronnie Baxter zu tun.


Statistiken zum World Grand Prix online

Dem Sieger des World Grand Prix, James Wade, gelangen sage und schreibe 28 x 180 im Verlauf des Turnieres. Darüber hinaus konnte er auch den höchsten Average im Match gegen Denis Ovens mit 31,60 Punkten pro Dart für sich verbuchen. Hier geht es zur Statistik.


Exklusives Interview mit Weltmeister John Part

John "Darth Maple" Part stand Darts1 für ein exklusives Gespräch über seine Anfänge, den Dartsport in Kanada, Dart als Beruf, Training und Turniere zur Verfügung.
Hier geht es zum Interview.


Nationenwertungen beim World Cup an die Niederlande und Wales

Bei den Herren ging die Nationenwertung an die Niederlande obwohl England das Finale im Teamwettbewerb mit 9:8 gewinnen konnte. Joey ten Berge vergab dabei 10 Matchdarts, ein Musterbeispiel für das Gewicht des mentalen Bereichs beim Dartsport. Die Gesamtwertung der Damen ging an Wales


Einzelergebnisse des World Cups im niederländischen Rosmalen

Team England : Niederlande 9:8, Herren Mark Webster : Robert Wagner 4:0, Herren Doppel Robbe/ten Berge : Kantele/Niskala 4:2, Mädchen Linda Oden : Harriet Wolton 3:0, Jungen Tibor Tax : Maarten Pape 3:1, Jugend Mixed Pape/Kaaijk : Clegg/Peters 3:0, Damen Jan Robbins : Julie Gore 4:2, Damen Doppel Dobromyslova/Armstrong : Ekberg/Jansson 4:2


James Wade gewinnt den World Grand Prix

James "009" Wade holt sich den zweiten Titel eines Major Turnieres innerhalb von drei Monaten. Er schlug Terry Jenkins mit 6:3 im Finale dieses Double In Double Out Wettkampfes und kann somit weitere £50000 der Order of Merit und seiner Geldbörse hinzufügen.


Die Viertelfinale im World Grand Prix mit zum Teil packenden Partien

Die Weltmeister Raymond van Barneveld (Average 92.48) und John Part (Average 86.62) hatten es schwer, sich im Viertelfinale durchzusetzen. Klarer die Siege von James Wade (Average 82.81) und Terry Jenkins (Average 85.57):
James Wade 4-0 Colin Lloyd - John Part 4-2 Adrian Gray
Raymond van Barneveld 4-3 Adrian Lewis
Terry Jenkins 4-1 Mark Dudbridge


Gute Platzierungen für das Team DDV beim World Cup

Die Herren-Mannschaft belegt den 9. Platz, Karsten Koch den 9. Platz bei den Herren, Andy Kröckel und Michael Rosenauer belegen den 5. Platz im Herren-Doppel, Jenny Lieverkus wird 5. bei den Mädchen, Daniel Zygla ebenfalls 5. bei den Jungen, Jenny Lieverkus und Daniel Zygla werden 5. beim Jugend-Mixed Wettbewerb, Bianka Strauch wird 5. bei den Damen und das Doppel Strauch/Sossong belegt den 9. Platz im Damen Doppel


Wade, Lloyd, van Barneveld und Lewis weiter

Klare Ergebnisse am zweiten Tag der zweiten Runde des World Grand Prix.
Die Viertelfinale finden heute statt. Hochauflösende Bilder gibt es immer durch einen Klick auf die Fotos.
James Wade 3-1 Alex Roy
Colin Lloyd 3-0 Alan Tabern
Raymond van Barneveld 3-0 Mervyn King
Adrian Lewis 3-1 Roland Scholten


Das deutsche Team erreicht das Achtelfinale
des World Cups

"Dieses Jahr sind wir einfach mal reif, die Gruppenphase zu überstehen", prophezeite Andy Kröckel im Interview mit Darts1 im Vorfeld des World Cups, und er sollte Recht behalten. Die deutsche Herrenmannschaft, bestehend aus Andy Kröckel, Michael Rosenauer, Marko Puls und Karsten Koch gewann gegen Irland mit 9:6, mit 9:2 gegen Gibraltar und mit 9:5 gegen Griechenland, verlor mit 2:9 gegen England und stand somit im Achtelfinale. Leider war dort gegen Nordirland mit 5:9 Schluss.


Adrian Gray wird zum Favouritenschreck

Adrian Gray konnte sich auch in der zweiten Runde des World Grand Prix durchsetzen, ansonsten gewannen die Favouriten. Hier die Ergebnisse der zweiten Runde:
Mark Dudbridge 3-2 Andy Jenkins - Adrian Gray 3-1 Andy Smith
Terry Jenkins 3-2 Chris Mason - John Part 3-0 Wayne Mardle


Die Ergebnisse des zweiten Tages von der ersten Runde des World Grand Prix, diesmal ohne Überraschungen:

Mervyn King 2-0 John Elder
Roland Scholten 2-1 Kevin Painter
Colin Lloyd 2-0 Dennis Priestley
Alan Tabern 2-1 Barrie Bates
Raymond van Barneveld 2-1 Vincent van der Voort
James Wade 2-0 Denis Ovens - Adrian Lewis 2-0 James Keogh
Alex Roy 2-1 Wes Newton


Einige Überraschungen in der ersten Runde des World Grand Prix

Aufgrund der kurzen Distanzen und des Double-In Modus kommt es beim World Grand Prix immer wieder zu Überraschungen. Hier die Ergebnisse der ersten Runde:
Andy Smith 2-1 Ronnie Baxter - John Part 2-0 Billy Matthews
Terry Jenkins 2-1 Wayne Jones - Wayne Mardle 2-1 Andy Hamilton
Adrian Gray 2-0 Phil Taylor - Chris Mason 2-0 Colin Osborne
Mark Dudbridge 2-1 Peter Manley - Andy Jenkins 2-1 Jason Barry


Die PDC zieht sich aus der International Darts League und
World Darts Trophy zurück

Die PDC verkündete, dass sie ab 2008 keine Spieler mehr zur IDL und WDT schicken werde, und stattdessen eigene Turniere in den Niederlanden aufbauen möchte. Man darf gespannt sein, was aus den beiden Turnieren werden wird.


Es gibt einen Live Stream vom World Cup im niederländischen Rosmalen

Die holländische Seite Dartsinmotion, die schon diverse kleinere Turniere übertragen hat, bietet nun einen kostenlosen Live Stream ausgewählter Spiele vom World Cup auf ihrer Homepage dartsinmotion.nl an.


Raymond van Barneveld beim UK Open Irish Regional Final siegreich

Weltmeister Raymond van Barneveld gewinnt mit 8:2 gegen Kevin McDine. Im Halbfinale konnte er sich glatt mit 7:0 gegen Colin Monk durchsetzen. Phil Taylor schied bereits in der fünften Runde gegen Adrian Lewis aus.


Phil Taylor gewinnt die Irish Players Championship

The Power konnte sich im Finale klar mit 3:0 gegen James Wade durchsetzen, nachdem er durch ein knappes 3:2 gegen Chris Mason dorthin gelangt war. Wade besiegte im Halbfinale ebenso knapp Adrian Lewis mit 3:2


Montag startet der World Grand Prix mit Titelverteidiger Phil Taylor

Phil Taylor wird nach seinem 7:4 Sieg gegen Terry Jenkins letzten Oktober im SkyBet World Grand Prix im Citywest Hotel, Dublin, beim einzigen PDC Double In Double Out Turnier, versuchen, seinen Titel zu verteidigen.


Samstag startet der World Cup im niederländischen Rosmalen, ein Interview dazu mit Andreas Kröckel

Andy Kröckel sprach mit Darts1 über den World Cup, die Nationalmannschaft, Ligaspiele, Training, Darts & Alkohol sowie die Zukunft des deutschen Dartsportes. Hier geht es zum Interview. Ältere Meldungen befinden sich im September-Archiv

© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.