Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


Interview Francisca Hoenselaar Zurück 1 2 3 4 5 Vor

Francisca Hoenselaar Fahne England Fahne Deutschland

Exklusives
Darts1 Interview
mit Francisca Hoenselaar

Ist Frauen Darts in Holland angesehen oder steht es im Schatten der Männer?

Es stand schon immer und steht auch immer noch im Schatten der Männer.

Hast Du irgendwelche Ideen, wie man das ändern könnte? Haben Mike de Boer oder Anastasia Dobromyslova nur Aufmerksamkeit erweckt oder helfen sie auch?

Also, ich hatte ja diese Idee mit der Ladies Darts Association, aber das Unternehmen erwies sich doch so ganz ohne Sponsoren als sehr sehr schwierig. Aber solche Frauen helfen natürlich.

Was hast Du gedacht, als Anastasia zur PDC gewechselt ist?

Ich dachte, dass das ein sehr mutiger Schritt ist.

Hat eine Frau bei der PDC überhaupt eine Chance?

Meine Antwort darauf ist ja, natürlich. Es kann sehr hart werden, aber natürlich gibt es eine Chance.

Was war Deine Reaktion, als Barry Hearn Dich eingeladen hat im Grand Slam zu spielen?

Ich habe mich sofort entschieden mitzuspielen. Und es hat wirklich Spaß gemacht. Die Leute waren alle sehr freundlich, all die Offiziellen, die Spieler. Der Veranstaltungsraum ist toll, der Trainings Raum ist hervorragend und das Publikum war sehr nett zu mir. Ich freue mich jetzt schon darauf, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

Wie wichtig wird die Erfahrung, wenn man auf so einem Level spielt?

Erfahrung ist wirklich enorm wichtig, deshalb ist es ja auch so wichtig, die jungen Leute entsprechend heranzuführen.

Würdest Du gerne zusammen mit den Männern spielen oder ziehst Du reine Damenturniere vor?

Ich glaube, ich würde sehr gerne ab und zu mit den Männern zusammen spielen, aber überwiegend ziehe ich reine Damen-Turniere vor.

Denkst Du, dass Frauen genauso ehrgeizig sind wie Männer und genauso viel Kampfgeist und Durchsetzungsvermögen mitbringen?

Frauen sind ganz bestimmt genauso ehrgeizig. Womit zumindest ich allerdings immer zu kämpfen habe ist, dass ich zu emotional bin. Ich glaube auch, dass wir schon aufgrund unserer physischen Voraussetzungen sehr viel mehr Höhen und Tiefen in unserem Leben durchleben, während mir Männer immer als ausgeglichener und gradliniger erscheinen.

Worin liegt für Dich der eigentliche Unterschied zwischen einem weiblichen und einem männlichen Darter?

Ich denke die Antwort darauf ist, dass eben Frauen und Männer einfach verschieden sind. Für uns Frauen gibt es wahrscheinlich viel zu viele Dinge, die uns daran hindern uns ausschließlich mit Darts zu beschäftigen. Es gibt einfach zuviel anderes, was wir tun und erledigen müssen. Deshalb ist es wahrscheinlich so, dass Männer fokussierter und letztendlich beständiger sind. Sie können sich darauf konzentrieren nur Darts zu spielen, Haushalt, Familie, darum müssen sie sich nicht so kümmern.

Frances Hoenselaar Frances Hoenselaar


>> Weltmeister und Gegner
© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.