Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


Whyte & Mackay Premier League Darts

Premier League Darts 2008


Vorbericht, Elfter Spieltag

Phil Taylor und Raymond van Barneveld treffen heute zum zweiten Mal bei der diesjährigen Premier League aufeinander und beide versprechen, dass sie in Liverpool bei neuem Zuschauerrekord ein Feuerwerk abbrennen werden.

Es werden fast 8000 Zuschauer dabei sein, mehr als bei allen bisherigen Turnieren der PDC und die höchste Zuschauerzahl in der modernen Ära des Sports, und sie werden die Liverpool Echo Arena, die erstmals Austragungsort eines Premiere League Spieltages ist, bis auf den letzten Platz füllen.

Bei den vier Bühnenspielen werden unter anderem Phil Taylor, der in seinen letzten sechs Premier League Spielen ungeschlagen blieb, und die Nummer eins Raymond van Barneveld, einander gegenüberstehen. Als die beiden letzten Monat in Nottingham gegeneinander antraten spielte Taylor den bisher höchsten Durchschnitt der Premier League mit 111.14 Punkten und der Premier League Champion erzielte dabei bei seinem 8:3 Sieg fünf Finishes mit mehr als 100 Punkten. Taylor ist inzwischen an van Barneveld vorbei auf den zweiten Tabellenplatz gezogen und er sagt eine weitere unvergessliche Begegnung der Beiden für Liverpool vorher.

"All diese Leute werden die Stimmung zum Kochen bringen und ich freue mich unheimlich darauf!", sagte Taylor, der 13-fache Weltmeister. "Mein Durchschnitt könnte auf 115 hoch gehen und es kann sein, dass ich das gegen Raymond auch brauche. Er ist ein wirklicher Profi und ich weiß, dass er hart gearbeitet hat, um sich auf das hier vorzubereiten. Ich bin begeistert, wie sich die Dinge in letzter Zeit für mich entwickelt haben, mein Spiel wird immer besser, aber ich weiß, dass ich noch besser werden kann und das macht mich ganz aufgeregt. Ich experimentiere immer noch an meinem Spiel herum, probiere Dinge aus, die helfen könnten und arbeite daran."

Van Barneveld hat zwei seiner letzten drei Spiele verloren, so auch letzte Woche in Aberdeen das Rückspiel gegen Peter Manley mit 8:6.

"Ich war letzte Woche zutiefst enttäuscht, aber es gibt nichts besseres um sich wieder aufs Siegen zu fokussieren als ein Spiel gegen Phil", sagte der Holländer. "Im Augenblick ist er eine Wahnsinnsherausforderung, es ist unglaublich, wie er spielt und ich weiß, wie gut ich spielen muss, um ihn schlagen zu können. Ich habe hart trainiert und mich gut vorbereitet, und ich kann den Donnerstag kaum erwarten."

Tabellenführer James Wade eröffnet den Abend gegen Wayne Mardle, der auf den vierten Platz vorgerückt ist, nachdem er vier Siege in Folge erzielen konnte.

"Ich habe gut gespielt, war aber nicht brillant und wenn Du auf diese Weise vier Siege hintereinander in der Premier League holen kannst, machst Du wahrscheinlich nicht viel falsch", sagte Mardle. "Ich komme noch nicht einmal in der Nähe meiner Bestleistung, aber ich gewinne die Spiele, mehr kann man nicht erwarten. Ich greife immer an und es macht mir Spaß."

Adrian Lewis, der letzte Woche gleich zwei Spiele verloren hat, hofft, dass es ihm gegen das Schlusslicht der Tabelle, den Weltmeister John Part, besser ergehen wird.

Peter Manley und der Finalist des letzten Jahres, Terry Jenkins, treffen im vierten Spiel des Abends aufeinander und beide brauchen einen Sieg, wenn sie ihren Traum von einem Play-off Platz weiterverfolgen wollen.

Der Abend wird das größte sportliche Ereignis sein, das jemals in der Liverpooler Echo Arena stattgefunden hat und Sky Sport Kommentator Sid Waddell glaubt, dass es einer der Höhepunkte seiner Karriere sein wird.

"Die Leute von Merseyside kennen sich in ihrem Sport aus und sie werden diese Woche einen der tollsten Abende erleben, den sie je gesehen haben", sagte Waddell. "Das werden vier fantastische Spiele werden und das ist großartig."

Premier League Darts - Geschichte
Jahr Sieger E Finalist Preisgeld Sponsor
2017 v 725.000 Betway
2016 M. van Gerwen 11:3 Phil Taylor 725.000 Betway
2015 Gary Anderson 11:7 M. van Gerwen 700.000 Betway
2014 R. van Barneveld 10:6 M. van Gerwen 550.000 Betway
2013 M. van Gerwen 10:8 Phil Taylor 520.000 McCoy's
2012 Phil Taylor 10:7 Simon Whitlock 450.000 McCoy's
2011 Gary Anderson 10:4 Adrian Lewis 410.000 888.com
2010 Phil Taylor 10:8 James Wade 410.000 Whyte&MacKay
2009 James Wade 13:8 Mervyn King 405.000 Whyte&MacKay
2008 Phil Taylor 16:8 James Wade 340.000 Whyte&MacKay
2007 Phil Taylor 16:6 Terry Jenkins 265.000 Holsten
2006 Phil Taylor 16:6 Roland Scholten 167.500 Holsten
2005 Phil Taylor 16:4 Colin Lloyd 150.000 888.com
E=Endstand
© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.