Dart Live Stream

Darts News Archiv Mai 2022


Premier League Darts

Premier League Spieltag 16

Der abschließende reguläre Spieltag der Premier League Darts ging an Michael Smith. Der 31-jährige Engländer bezwang Jonny Clayton im Finale mit 6:3 und überholte dadurch Gerwyn Price noch in der Tabelle. Das wichtigste Match des Tages um den letzten freien Playoff-Platz fand zwischen Joe Cullen und Peter Wright statt, mit dem besseren Ende für den „Rockstar“. Er wird es am 13. Juni in Berlin mit Jonny Clayton zu tun bekommen, Michael van Gerwen trifft dort auf James Wade.  Premier League

Dutch Darts Championship

Smith holt Dutch Championship

Beflügelt von seinem ersten Turniersieg bei der Premier League gewann Michael Smith auch die Dutch Darts Championship. In einem engen Finale setzte sich der „Bully Boy“ gegen Lokalmatador Danny Noppert mit 8:7 Legs durch. Callan Rydz und Andrew Gilding gelangten in die Vorschlussrunde. Die deutschen Teilnehmer kamen nicht über die zweite Runde hinaus.  Dutch Championship

Dutch Darts Championship

Dutch Darts Championship

Die Dutch Darts Championship sind das achte von insgesamt 13 Turnieren der PDC European Tour. Sie findet vom 27. bis 29. Mai in Zwolle, Niederlande, statt. Die Dutch Darts Championship wurde seit 2018 nicht mehr ausgetragen. Seinerzeit besiegte Ian White seinen Landsmann Ricky Evans im Endspiel mit 8:5. Mit Martin Schindler und René Eidams gehen zwei Deutsche an den Start, außerdem ist Stefan Bellmont für die Schweiz mit dabei.  Dutch Championship

Premier League Darts

Premier League Spieltag 15

Joe Cullen überzeugte am 15. Spieltag der Premier League Darts auf ganzer Linie. Der 32-jährige Engländer mit Spitznamen „Rockstar“ bezwang Jonny Clayton im Finale mit 6:4 und rückt durch diesen Sieg auf den vierten Rang der Tabelle vor. Direkt dahinter steht Peter Wright, der sich ebenso im Halbfinale geschlagen geben musste wie Michael Smith. Gerwyn Price, Michael van Gerwen, James Wade und Gary Anderson blieben diesmal ohne Zähler.  Premier League

European Darts Grand Prix

Humphries erneut siegreich

Luke Humphries setzte in Stuttgart seine Erfolgssträhne fort. Nach seinem Turniergewinn in der vergangenen Woche ging auch der European Grand Prix an den Engländer. Und erneut hieß sein Finalgegner Rob Cross. Diesmal war es eine besonders enge Kiste, das 15. Leg musste über Sieg oder Niederlage entscheiden. „Cool Hand Luke“ rückt mit dem gewonnenen Preisgeld von 25.000 £ auf den 13. Platz der Weltrangliste vor. Damon Heta und Peter Wright erreichten die Halbfinals, Martin Schindler und Rowby-John Rodriguez die Viertelfinals.  European Grand Prix

European Darts Grand Prix

European Darts Grand Prix

Der European Darts Grand Prix ist das siebte von insgesamt 13 Turnieren der PDC European Tour. Er findet vom 20. bis 22. Mai in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle, Stuttgart, statt. Titelverteidiger ist José de Sousa, der Michael van Gerwen im Finale der letzten Auflage bezwang. Mit Gabriel Clemens, Martin Schindler, Dragutin Horvat und Lukas Wenig sind vier Deutsche dabei, außerdem gehen Rowby-John Rodriguez für Österreich und Stefan Bellmont für die Schweiz an den Start.  European Grand Prix

Premier League Darts

Premier League Spieltag 14

Premier League-Spieltag Nummer 14 ging an Gerwyn Price. Der Weltranglistenzweite besiegte Michael van Gerwen im Finale knapp mit 6:5 und fährt nach langer Durststrecke seinen zweiten Tagessieg ein. Dadurch bewahrt sich der Waliser die Chance, doch noch in die Playoffs einzuziehen. Joe Cullen und Michael Smith schafften es in die Halbfinals. James Wade musste seine Teilnahme krankheitsbedingt absagen. Gary Anderson, Peter Wright und Joe Cullen blieben ebenfalls ohne Punkte.  Premier League

Czech Darts Open

Humphries gewinnt Czech Open

Luke Humphries war in Prag der beste Spieler. Nach Siegen über Martin Lukeman, Dimitri Van den Bergh, Michael van Gerwen und José de Sousa war „Cool Hand Luke“ auch im Finale der Czech Darts Open nicht zu stoppen. Nach seinem 8:5-Erfolg über Rob Cross fährt der 27-jährige Engländer bereits seinen dritten Turniererfolg in diesem Jahr ein. Rowby-John Rodriguez erreichte als bester deutschsprachiger Spieler das Viertelfinale.  Czech Open

Czech Darts Open

Czech Darts Open

Die Czech Darts Open sind das sechste von insgesamt 13 Turnieren der PDC European Tour. Sie finden vom 13. bis 15. Mai zum zweiten Mal in Prag, Tschechien, statt. Titelverteidiger ist Jamie Hughes, der Stephen Bunting im Finale der letzten Auflage bezwang. Mit Gabriel Clemens, Martin Schindler und Florian Hempel sind drei Deutsche dabei, außerdem geht Rowby-John Rodriguez für Österreich an den Start.  Czech Open

Premier League Darts

Premier League Spieltag 13

Jonny Clayton ging am 13. Spieltag der Premier League Darts in Glasgow als strahlender Sieger hervor. Im Endspiel gewann er locker gegen Michael van Gerwen und fährt damit seinen vierten Tagessieg ein. Gary Anderson und Michael Smith erreichten die Halbfinals. Somit blieben Peter Wright, James Wade, Gerwyn Price und Joe Cullen diesmal punktlos. Nach dem 13. Premier League-Abend gab es keinerlei Verschiebungen in der Tabelle.  Premier League

Players Championship

Players Championship 15

Michael Smith krönte beim 15. Players Championship des Jahres seine Leistung vom Vortag. Diesmal gewann er nicht nur das Endspiel mit 110er-Average und 8:3 Legs gegen Callan Rydz, sondern zeigte im Viertelfinale gegen Florian Hempel auch noch das perfekte Spiel, den 9-Darter. Alan Soutar und Ryan Joyce schafften es in die Vorschlussrunde, unterlagen dort jedoch klar.

Players Championship

Players Championship 14

Michael Smith meldete sich beim 14. Players Championship in Wigan eindrucksvoll zurück und verbuchte dort seinen ersten Turniererfolg in diesem Jahr. Im Endspiel besiegte der „Bully Boy“ John O’Shea mit 8:5 und darf sich über das Preisgeld von 12.000 £ freuen. Damon Heta und Dave Chisnall unterlagen in der Vorschlussrunde deutlich. Max Hopp schaffte es als bester Deutscher in das Achtelfinale.

European Darts Open

Van Gerwen erneut siegreich

Nur eine Woche nach dem Erfolg in Österreich fährt Michael van Gerwen in Leverkusen den nächsten Sieg auf der European Tour ein. Im Endspiel der European Darts Open besiegte er Dimitri Van den Bergh deutlich mit 8:5. Der Titelverteidiger hatte zuvor Luke Humphries bezwungen, Van den Bergh war durch ein Freilos über James Wade in das Finale gelangt. Martin Schindler schaffte es als bester Deutscher in Runde drei.  European Open

European Darts Open

European Darts Open

Die European Darts Open sind das fünfte von insgesamt 13 Turnieren der PDC European Tour. Sie finden vom 6. bis 8. Mai in der Ostermann-Arena, Leverkusen statt. Titelverteidiger ist Michael van Gerwen, der Rob Cross im hochklassigen Finale der letzten Auflage bezwang. Mit Gabriel Clemens, Martin Schindler, Nico Kurz und Lukas Wenig sind vier Deutsche dabei, außerdem geht Rowby-John Rodriguez für Österreich an den Start.  European Open

Ältere Meldungen befinden sich im April-Archiv

Darts1.de Counter Darts1.de Logo Darts1 Counter
Selbst Darts spielen mit dem Darts1 Counter
Darts1.de Counter Darts1.de Logo Darts1 Counter
Selbst Darts spielen mit dem Darts1 Counter