Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts


Taylor lässt World Grand Prix aus


Phil Taylor zeigt in seinem letzten Jahr auf der PDC-Tour unverändert starke Leistungen Schatten

Phil Taylor wird im Oktober höchstwahrscheinlich nicht am World Grand Prix teilnehmen. „Live-Darts.com“ berichtet, dass das „Double in, Double out“-Turnier in Dublin nicht auf Taylors Tagesordnung steht.

Der 16-fache Weltmeister soll der PDC zu Jahresbeginn seinen Spielplan mitgeteilt haben, in dem der World Grand Prix nicht auftaucht. Wenn dieses Gerücht stimmt, würde Taylor im Vorfeld der WM nur noch bei der Champions League of Darts, den World Series of Darts Finals und dem Grand Slam of Darts an den Start gehen.

Taylors mögliche Absage ist eine gute Nachricht für Ronny Huybrechts. Da alle gesetzten Spieler in diesem Fall einen Rang vorrücken, würde der Belgier auf Platz 16 der Pro Tour-Rangliste landen. Weil mit dem “German Darts Grand Prix” nur noch ein Turnier in die World Grand Prix-Rangliste einfließt, hat Huybrechts gute Chancen, sein Debut in Dublin feiern zu können.

„The Power“ konnte das Major-Turnier in der irischen Hauptstadt letztmals im Jahr 2013 gewinnen. In den letzten beiden Jahren schied Taylor jeweils in der ersten Runde aus. 2015 war Vincent van der Voort überraschenderweise eine Nummer zu groß für den Engländer, im vergangenen Jahr wiederholte Steve West diesen Coup.

Text: Pieter Verbeek
Übersetzung: Martin Rönnberg

Update 11.9.2017

Nun ist es amtlich: Phil Taylor hat seine Teilnahme am World Grand Prix abgesagt. Ronny Huybrechts rückt für ihn über die Pro Tour Rangliste nach.

World Grand Prix

 Phil Taylor Anfänge und 1990er Jahre
 Phil Taylor 2000er Jahre
 Phil Taylor 2010er Jahre bis Gegenwart

Phil Taylor Interview

Phil Taylor Karriere (PDF, 595 kB)

© darts1®.de 2007-2017 Alle Rechte vorbehalten