Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


Darts News Archiv September 2010


Jamie Caven

Jamie Caven auf Erfolgskurs

Jamie Caven ist durch seinen knappen 6:5 Erfolg über Ronnie Baxter beim sonntäglichen Players Championship bestens für den World Grand Prix gerüstet. Es war sein zweiter Players Championship Sieg in diesem Jahr und sein vierter PDC Pro Tour Erfolg insgesamt. Steve Beaton und Michael Mansell erreichten die Halbfinale.

Dart
Simon Whitlock

Simon Whitlock siegt in Dublin

Simon Whitlock zeigt sich beim Players Championship in Dublin in guter Form. Im Finale besiegte er Dennis Priestley klar mit 6:1. Sein Weg dorthin führte ihn über Siege gegen Ian White, Andy Hamilton, Roland Scholten, Tony Eccles und Arron Monk. Michael Rosenauer unterlag Wes Newton in der zweiten Runde.

Dart
Championship League Darts

Steve Beaton ist sechster Qualifikant

Steve Beaton steht nach seinem 6:3 Erfolg über Vincent van der Voort als sechster Teilnehmer des Endturnieres der Championship League Darts fest. Ausgeschieden sind Adrian Lewis und Jamie Caven. Am 12. Oktober versuchen mit Denis Ovens, Mark Dudbridge und Andy Smith drei weitere Spieler ihr Glück. Championship League Darts

Dart
Championship League Darts

Championship League Darts Tag 6

Wes Newton schloss die Gruppenphase des fünften Tages der Championship League Darts lediglich auf dem vierten Platz ab, konnte sich aber weiter steigern und qualifizierte sich durch seinen 6:1 Sieg über Co Stompe als fünfter Spieler für das Endturnier. Am sechsten Tag wird das Feld durch Steve Beaton, Jelle Klaasen und Jamie Caven ergänzt.

Dart
Championship League Darts

Championship League Darts Tag 5

Dennis Priestley musste sich am vierten Tag im Finale der Championship League Darts in einem Krimi James Wade mit 5:6 geschlagen geben, der nun nach Phil Taylor, Simon Whitlock und Alan Tabern für das Endturnier feststeht. Der Titelverteidiger, Colin Osborne, schied ebenso aus wie Terry Jenkins, der kein Spiel gewinnen konnte. Am fünften Tag rücken Vincent van der Voort, Wayne Jones und Wes Newton nach.

Dart
Championship League Darts

Championship League Darts Tag 4

Raymond van Barneveld kann aufgrund von Rückenbeschwerden nicht am vierten Tag der Championship League Darts starten, für ihn springt Dennis Priestley ein. John Part und Michael van Gerwen rücken am achten Tag nach. Die Auslosung sowie alle Ergebnisse wie gewohnt hier: Championship League Darts

Dart
Steve Farmer

Steve Farmer mit erstem Sieg

Steve Farmer konnte völlig überraschend beim zweiten Players Championship Turnier in Nuland seinen allerersten Sieg verbuchen. Bei seinem Erfolg schlug er Kevin Painter, Steve Maish, Antonio Alcinas, Paul Nicholson, Ronnie Baxter und Marko Puls. Der 45-jährige sicherte sich durch diesen Titel zudem einen Startplatz im World Grand Prix.

Dart
James Wade

James Wade gewinnt in Holland

Der Weltranglisten Dritte, James Wade, konnte in Nuland sein erstes Players Championship Turnier in diesem Jahr für sich entscheiden. Im Finale besiegte er Terry Jenkins mit 6:4. Colin Osborne und Wes Newton erreichten die Halbfinale. Mensur Suljovic unterlag Steve Beaton in der dritten Runde knapp mit 5:6.

Dart
Unicorn Darts

Dart Gewinnspiel September 2010

Wir freuen uns, beim embassy Sports Darts1 Gewinnspiel wieder einen Preis verlosen zu dürfen. Diesmal gibt es einen Satz Unicorn Darts nach freier Wahl, wenn Ihr die richtige Lösung wisst und etwas Glück habt.
Hier geht es direkt zum Dart Gewinnspiel.

Dart
DDV

DDV Vorstand tritt geschlossen zurück

Im August wurde dem DDV-Präsidenten Stephan Mischke auf einer außer- ordentlichen Sitzung das Vertrauen nicht ausgesprochen. Das verbliebene Präsidium aus Fabian Herpel, Sabine Shanahan, Astrid Kamm, Carsten Arlt, Dietmar Ernst und Volker Hatlauf hat nun seine Konsequenz daraus gezogen und tritt zum 31.12.2010 zurück.

Dart
Stefanie Lueck

Ergebnisse vom Spree Cup aus Berlin

Stefanie Lück startete als Nummer eins der Damen Rangliste beim Spree Cup in Berlin und wurde ihrer Favoritenrolle durch einen 2:0 Erfolg über Heike Jenkins im Finale gerecht. Bei den Herren gewann Andrew Beeton, bei den Jungen siegte Max Hopp, bei den Mädchen Jenny Steiert. Im Herren Doppel gewannen Andy Kröckel und Kevin Münch sicher, bei den Damen holten sich Heike Jenkins und Michelle Sossong den Titel.

Dart
Championship League Darts

Tabern gewinnt Gruppe 3 der CLD

Alan Tabern schloss am dritten Tag der Championship League Darts die Gruppen- phase als Spitzenreiter ab und profitierte von der Nervenschwäche Gary Andersons im Finale, um es nach Rückstand noch zum 6:5 zu drehen. Tabern ist nach Taylor und Whitlock als dritter Spieler für die Gewinnergruppe qualifiziert. In zwei Wochen wird das Turnier mit der vierten Gruppe fortgesetzt. Championship League Darts

Dart
Championship League Darts

Championship League Darts Tag 3

Im professionellen Dartsport gibt es relativ wenige Überraschungen. So ist es nur konsequent, dass der als derzeit zweitbeste Spieler gehandelte Simon Whitlock seiner Favoritenrolle gerecht wird, Gary Anderson im Finale des zweiten Tages der Championship League Darts keine Chance lässt und sich für die Endrunde qualifiziert. Am dritten Tag wird das Feld durch Andy Hamilton, Colin Osborne und Alan Tabern erweitert.

Dart
Championship League Darts

Championship League Darts Tag 2

Phil Taylor setzte sich durch einen 6:2 Sieg über Colin Lloyd in der ersten Gruppe der Championship League Darts 2010 durch und ist damit für das Finale im Oktober qualifiziert. Robert Thornton und Mark Walsh sind hingegen ausgeschieden. Am zweiten Tag greifen Paul Nicholson, Gary Anderson und Ronnie Baxter in das Geschehen ein.

Dart
Championship League Darts

Championship League Darts Tag 1

Phil Taylor eröffnet die Championship League Darts 2010 mit neun Mal 180 in acht Legs gegen James Wade zum 6:2 Sieg und unterstreicht seine herausragende Stellung. Am ersten Tag treten außerdem Mervyn King, Adrian Lewis, Simon Whitlock, Mark Walsh, Colin Lloyd und Robert Thornton an.

Dart
Championship League Darts

Championship League Darts 2010

Die Championship League Darts ist eine in diesem Jahr zum dritten Mal ausgetragene Serie von Dartturnieren, die vom 7. September bis 14. Oktober 2010 an acht Spieltagen und einem Finaltag, im Gruppenformat jeder gegen jeden gespielt werden wird. Der Spielplan der ersten Gruppe wurde nun bekannt gegeben: Championship League Darts

Dart
Dart WM

Teilnehmer der Dart WM 2011

Die Teilnehmerliste für die kommende PDC Dart WM, die vom 16. Dezember 2010 bis 3. Januar 2011 im Alexandra Palace, London, stattfinden wird, wurde nun veröffentlicht. Neben den gesetzten Top 32 der Welt und den Top 16 des Players Championship Order of Merit nehmen die besten vier der europäischen Rangliste sowie zahlreiche nationale Qualifikanten daran teil. Teilnehmer der Dart WM 2011.

Dart
Colin Lloyd

Colin Lloyd weiter in top Form

Colin Lloyd konnte nach seinem Erfolg vom vorigen Wochenende mit einem 6:4 Finalsieg über Simon Whitlock erneut ein Players Championship gewinnen. Mit seinem insgesamt vierten PDC Pro Tour Sieg rückt er auf den siebten Platz der Weltrangliste vor. Jamie Caven gelang im Halbfinale das perfekte Spiel, ein 9-Darter.

Dart
Adrian Lewis

Adrian Lewis siegt in Crawley

Adrian Lewis konnte im K2 Centre, Crawley, durch einen 6:4 Finalerfolg über Steve Farmer seinen zweiten PDC Pro Tour Titel gewinnen. Lewis fand nach einem für ihn enttäuschenden Sommer, mit Erstrunden Niederlagen beim World Matchplay und der Europameisterschaft, zu alter Stärke zurück und sicherte sich die 6000 £ Siegprämie.

Dart
DC Ideal Oftersheim

Ideal Oftersheim ist E-Dart Meister

Das diesjährige DSAB E-Dart Bundesliga-Finale konnte der DC Ideal Oftersheim im Teamgame gegen die Golden Arrows aus Kassel für sich entscheiden. Den dritten Rang teilten sich die Mannschaften Camel Fighter (Hagen), die sich im Halbfinale dem späteren Titelgewinner ebenfalls erst im Teamgame geschlagen geben mussten, sowie Delicious aus Aldenhoven.

Dart
Colin Lloyd

Colin Lloyd gewinnt Canadian Masters

Colin Lloyd bestätigt seine zuletzt ansteigende Form mit dem Gewinn der Canadian Masters. Auf seinem Weg dorthin schlug er Jamie Caven, Wes Newton, Kevin Painter, Martin Tremblay, Matt Clark und Jim Long. Steve Maish erreichte das zweite Halbfinale.

Ältere Meldungen befinden sich im August-Archiv
© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.