Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


Darts News Archiv August 2010


Jamie Caven

Jamie Caven mit drittem Titel

Jamie Caven konnte in Ontario durch einen 6:4 Finalerfolg über Michael van Gerwen seinen dritten PDC Pro Tour Titel gewinnen. Dennis Priestley, der vor einer Woche das Players Championship in Australien gewann, erreichte wie Wes Newton das Halbfinale.

Dart
Dennis Priestley

Dennis Priestley siegt in Australien

Dennis Priestley besiegte Mark Hylton mit 6:3 und holte sich den Titel der Australian Open in Sydney. Priestley, der letzten Monat seinen 60. Geburtstag feierte, sicherte sich neben der 5000 £ Siegprämie zudem einen Startplatz beim World Grand Prix im Oktober. Paul Nicholson und Sean Reed scheiterten in den Halbfinalen.

Dart
Bull's Darts

Dart Gewinnspiel August 2010

Wir freuen uns, beim embassy Sports Darts1 Gewinnspiel wieder einen Preis verlosen zu dürfen. Diesmal gibt es einen Satz Bull's Darts nach freier Wahl, wenn Ihr die richtige Lösung wisst und etwas Glück habt.
Hier geht es direkt zum Dart Gewinnspiel.

Dart
Phil Taylor

Phil Taylor ist Europameister

Phil Taylor lässt im Finale der European Darts Championship in Dinslaken Wayne Jones keine Chance und gewinnt zum dritten Mal in Folge die Europameisterschaft. Taylor gab im gesamten Turnier lediglich 22 Legs ab und bestätigt damit seine Ausnahmestellung im Dartsport. European Darts Championship

Dart
Europameisterschaft

European Championship Halbfinale

Nach zwei Partien über die volle Distanz steht das Finale der PDC Europameisterschaft fest. Wayne Jones gelingt mit seinem 11:10 Sieg über Colin Lloyd eine weitere Überraschung und Titelverteidiger Phil Taylor setzt sich mit gleichem Resultat gegen Terry Jenkins durch.

Dart
Wayne Jones

European Championship Viertelfinale

Wayne Jones schafft die große Überraschung und wirft Raymond van Barneveld mit 10:8 aus dem Turnier. Er trifft nun im Halbfinale der Europa Meisterschaft auf Colin Lloyd, der Ronnie Baxter besiegen konnte. Phil Taylor gewann souverän gegen Mark Walsk und trifft nun auf Terry Jenkins, der Jamie Caven bezwang.

Dart
Bernd Roith

Bernd Roith verpasst Sensation

Raymond van Barneveld muss seine gesamte Routine abrufen, nachdem er in der zweiten Runde der European Darts Championship mit 5:7 gegen den Deutschen Bernd Roith zurück gelegen hatte. Barneveld gewann fünf Legs in Folge und trifft im Viertelfinale nun auf Wayne Jones.

Dart
Dart Europameisterschaft

European Championship Runde 2

Am Abend des dritten Tages der Dart Europameisterschaft trifft der deutsche Bernd Roith auf den fünffachen Weltmeister Raymond van Barneveld. Zudem spielen Barrie Bates v Jamie Caven, Phil Taylor v Andy Smith und Colin Lloyd v Michael van Gerwen.

Dart
Ronnie Baxter

European Championship Runde 2

Ronnie Baxter musste in der zweiten Runde der Europameisterschaft in Dinslaken erneut über die volle Distanz gehen, ehe er mit dem 10:9 über Wes Newton ins Viertelfinale einzog. Mark Walsh, Terry Jenkins und Wayne Jones schafften es außerdem in die Runde der letzten Acht.

Dart
Raymond van Barneveld

European Championship Tag 2

Raymond van Barneveld gelang nach seinem Finaleinzug des World Matchplay ein knapper Sieg gegen Andy Hamilton am zweiten Tag der European Championship. Auf ihn wartet mit Bernd Roith der einzige verbliebene deutsche Teilnehmer, der gegen Denis Ovens gewinnen konnte. Außerdem sind Robert Thornton, Wayne Jones, Michael van Gerwen, Colin Lloyd, Wes Newton und Ronnie Baxter in der zweiten Runde.

Dart
Phil Taylor

European Championship Tag 1

Phil Taylor hatte auf seinem Weg zur Titelverteidigung der European Championship in der ersten Runde mit Co Stompe keine Probleme und siegte mit 6:2. Andy Smith, Mark Walsh, Terry Jenkins, Simon Whitlock, Jamie Caven, Jelle Klaasen und Barrie Bates gewannen ebenfalls ihre Auftaktpartien und stehen in der zweiten Runde.

Dart
European Championship

European Darts Championship

Das European Championship Turnier findet vom 29. Juli bis 1. August 2010 in der Stadthalle in Dinslaken statt. Phil Taylor, der die ersten beiden Auflagen gewinnen konnte, trifft in der ersten Runde auf den Niederländer Co Stompe. Sport 1 überträgt ab 20 Uhr.

Dart
Phil Taylor

Taylor gewinnt World Matchplay

Phil Taylor schlägt in einem packenden Finale den fünffachen Weltmeister, Raymond van Barneveld, mit 18:12 und sichert sich seinen elften World Matchplay Titel. Taylor zeigt großen Respekt vor seinem Gegner und sieht voller Erwartung der kommenden Dart WM entgegen.

Dart
Raymond van Barneveld

World Matchplay Halbfinale

Raymond van Barneveld steht nach seinem überzeugenden 17:8 Erfolg über die Nummer drei der Welt, James Wade, zum ersten Mal im Finale des World Matchplay. Titelverteidiger Phil Taylor erwartet ihn dort, nachdem er in der Wiederauflage des Dart WM Finales Simon Whitlock mit 17:4 deklassierte.
Ergebnisse und Auslosung des World Matchplay Darts

Dart
Stacy Bromberg

Stacy Bromberg ist Weltmeisterin

Im Rahmen des World Matchplay wurde auch die erste Frauen Dart WM der PDC ausgespielt. Tricia Wright musste sich nach einer 5:3 Führung der Amerikanerin Stacy Bromberg geschlagen geben, die das Blatt noch zum 6:5 wenden konnte und neben dem Weltmeistertitel mit einem Siegscheck von 10.000 £ belohnt wurde. Stefanie Lück und Sabrina Spörle konnten sich nicht für das Finale qualifizieren.

Ältere Meldungen befinden sich im Juli-Archiv
© darts1®.de 2007-2017 Alle Rechte vorbehalten