Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


Premier League Darts 2009

2009 Whyte & Mackay Premier League Darts


Vorschau, Siebter Spieltag

Die Weltmeister Phil Taylor und John Part werden am siebten Spieltag der Premier League im Brighton Centre aufeinander treffen.

Das Duo spielt seit beinahe zehn Jahren auf dem höchsten Dart Level gegeneinander, darunter begegneten sie sich in fünf Major Finalen.

Taylor hat vier davon gewonnen, dennoch sind die vier Siege in vom Fernsehen übertragenen Spielen gegen den Star aus Stoke on Trent, inklusive der Weltmeisterschaft im Jahre 2003, mehr als jeder andere Spieler schaffen konnte, mit Ausnahme von Raymond van Barneveld.

Letztes Jahr in der Premier League konnte Taylor zweimal 8:3 gewinnen, und der Kanadier weiß, dass er sein bestes Spiel abrufen muss, um in der Tabelle an Taylor vorbeiziehen zu können.

"Es sieht so aus, als würde er stets sein Bestes gegen mich aufbieten", sagte Part. "Es ist das letzte Match der ersten Hälfte, es gäbe keinen besseren Zeitpunkt um Phil zu schlagen."

"Wenn ich versuchen werde an ihm vorbeizuziehen, muss ich ihn schlagen, und das würde mich in eine großartige Position bringen."

Taylor hat die Serie von drei sieglosen Spielen in Manchester mit 8:4 gegen Wayne Mardle beendet, wobei ihm auf dem Weg zu den zwei Punkten sieben 180er gelangen.

"Es war ein schönes Spiel in der letzten Woche, aber gegen John wird es anders sein", sagte Taylor. "Wayne hatte ein wenig Spaß und spielte gut, er traf eine Menge 180er, aber er war ein wenig unkonstant".

"John ist sehr beständig, bestraft jeden Fehler und nutzt seine eigenen Chancen. Ich habe mir in der letzten Woche eine kleine Pause gegönnt und fühle mich gut, und ich weiß, dass ich mich gegen John steigern muss".

Mit den vier Spielen vor 3500 Zuschauern in Brighton erreichen wir die Hälfte der diesjährigen Whyte & Mackay Premier League Darts.

Tabellenführer Mervyn King wird nach seiner ersten Niederlage der Saison, als er sich in Manchester mit 8:3 gegen Raymond van Barneveld geschlagen geben musste, versuchen, im Eröffnungsspiel gegen Terry Jenkins zurück auf die Siegerstraße zu finden.

James Wade, der mit vier Siegen in Folgen und neun Punkten zu King in der Tabelle aufschließen konnte, wird im zweiten Spiel des Abends auf Wayne Mardle treffen.

Raymond van Barneveld wird im Spiel der Niederländer gegen Jelle Klaasen versuchen seine ungeschlagene Serie auf vier Spiele in Folge auszuweiten.

"In den letzten drei oder vier Monaten war ich nicht ich selber, aber nun fühle ich mich wieder wie Barney und ich spiele gut", sagte der wiedererstarkte Niederländer.

"Ich habe einige Spiele verloren, obwohl mein Durchschnitt nicht schlecht war. Nun bin ich froh und konzentriert, zufrieden mit der Art und Weise wie ich spiele".

Klaasen gelang in der letzten Woche gegen John Part nach einem Rückstand von 5:1 ein 170er Finish und das Unentschieden, der erste Punkt seit dem Spiel am Eröffnungsabend.

"Obwohl ich stark meine Doppel trainiert habe, verpasste ich eine ganze Menge in der letzten Woche", sagte Klaasen. "Ich gab jedoch niemals auf, auch nicht als ich 5:1 zurücklag und viele Doppel verfehlte".

"Es hätte auch anders ausgehen können, aber ich blieb dran und ich denke, dass ich zumindest diesen einen Punkt verdient habe".

"Raymond spielt gut, und ich werde erneut sowohl gut scoren müssen als auch meine Doppel besser treffen, um eine Chance zu haben. Ich werde meine Leistung abrufen müssen, es sind immer gute Spiele gegen ihn".

Mervyn King v Terry Jenkins
Wayne Mardle v James Wade
Raymond van Barneveld v Jelle Klaasen
Phil Taylor v John Part

Premier League Darts - Geschichte
Jahr Sieger E Finalist Preisgeld Sponsor
2017 v 725.000 Betway
2016 M. van Gerwen 11:3 Phil Taylor 725.000 Betway
2015 Gary Anderson 11:7 M. van Gerwen 700.000 Betway
2014 R. van Barneveld 10:6 M. van Gerwen 550.000 Betway
2013 M. van Gerwen 10:8 Phil Taylor 520.000 McCoy's
2012 Phil Taylor 10:7 Simon Whitlock 450.000 McCoy's
2011 Gary Anderson 10:4 Adrian Lewis 410.000 888.com
2010 Phil Taylor 10:8 James Wade 410.000 Whyte&MacKay
2009 James Wade 13:8 Mervyn King 405.000 Whyte&MacKay
2008 Phil Taylor 16:8 James Wade 340.000 Whyte&MacKay
2007 Phil Taylor 16:6 Terry Jenkins 265.000 Holsten
2006 Phil Taylor 16:6 Roland Scholten 167.500 Holsten
2005 Phil Taylor 16:4 Colin Lloyd 150.000 888.com
E=Endstand
© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.