Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


Premier League Darts 2009

2009 Whyte & Mackay Premier League Darts


Vorschau, Sechster Spieltag

Mervyn King wird versuchen, seinen Vorteil an der Spitze der Premier League Darts Tabelle 2009 auch in der M.E.N. Arena in Manchester zu festigen.

King hat nach seinem Unentschieden gegen den Titelverteidiger Phil Taylor letzte Woche in Newcastle nun einen zwei Punkte Vorsprung auf James Wade.

Obwohl er seinen ersten Punkt der Saison abgeben musste ist der 42-jährige zuversichtlich, dass er gegen Raymond van Barneveld seinen fünften Sieg aus sechs Partien einfahren kann.

"Ich freue mich gegen Raymond zu spielen, es wird ein großer Wettstreit werden", sagte King. "Er hat in den letzten Wochen zurück zu alter Form gefunden, also wird es schwierig werden ihn zu schlagen."

"Letzte Woche hatte ich die Chance gegen Phil zu gewinnen, aber er bestrafte mich, dennoch bin ich immer noch ungeschlagen und auf Kurs am Ende der Gruppenphase unter den letzten Vier zu sein."

Wade hat sich durch drei Siege in Folge auf den zweiten Platz katapultiert, nachdem er van Barneveld, Taylor und auch Jelle Klaasen in der letzten Woche knapp mit 8:6 schlagen konnte.

"Ich rufe noch nicht mein gesamtes Potenzial ab, aber die Ergebnisse stimmen und das ist gut für mich", sagte Wade.

"Ich habe zur rechten Zeit einige hohe Finishes werfen können, wenn ich gut drauf bin kann ich das jederzeit wiederholen. Ich muss nun noch etwas mehr Konstanz zeigen."

Er wird in Manchester auf Terry Jenkins treffen, den er im Finale des Stan James World Matchplay und SkyBet World Grand Prix 2007 besiegen konnte.

"Er ist ein harter Gegner und es wird ein gutes Spiel werden", sagte Wade. "Wir haben uns schon einige großartige Schlachten geliefert, im Spiel gegen Terry kann alles mögliche auf dich zukommen."

"Er wird möglicherweise einen 100er Schnitt produzieren können, aber ich bin zuversichtlich, dass es mir ebenso gelingen wird."

Taylor wird im dritten Spiel des Abends auf Wayne Mardle treffen und sich nach seinem ersten Sieg seit der zweiten Woche sehnen, nachdem er zwei Unentschieden und eine Niederlage aus den letzten drei Spielen erreichte.

"Ich hatte drei harte Spiele in den letzten Wochen und ich erwarte gegen Wayne nichts anderes, da er sehr gut in die Premier League gestartet ist", sagte Taylor

"Ich muss unbedingt wieder gewinnen, um den Druck auf Mervyn King und James Wade beizubehalten und ich bin zuversichtlich, dass mir dies am Donnerstag gelingen wird."

Mardle verlor im letzten Jahr gegen Taylor mit 8:0 und 8:1 und fügte hinzu: "Ihm scheint gegen mich immer etwas besonderes zu gelingen!"

"Ich habe bisher gut gespielt und ich weiß, dass ich meine Chancen gegen Phil nutzen muss, weil er jeden Fehler gnadenlos bestraft."

Jelle Klaasen, der bisher alle vier Spiele nach dem Unentschieden gegen Terry Jenkins in der ersten Woche verloren hat, wird im letzten Spiel des Abends auf John Part treffen.

"Es ist ein sehr wichtiges Spiel", sagte Klaasen. "Wenn ich mir noch eine Chance ausrechnen möchte das Halbfinale zu erreichen, muss ich dieses Spiel gewinnen und auch das gegen Raymond in der nächsten Woche."

"Wenn ich John und Raymond schlagen kann, werde ich fünf Punkte haben und alles wäre noch möglich, wenn ich gegen John verlieren sollte wird es sehr schwer werden."

"Ich beginne besser und besser zu spielen, aber ich hatte Probleme mit den Doppeln und ich werde sie gegen John treffen müssen."

Whyte & Mackay Premier League Darts, Woche 6

Raymond van Barneveld v Mervyn King
Jelle Klaasen v John Part
Terry Jenkins v James Wade
Phil Taylor v Wayne Mardle

Premier League Darts - Geschichte
Jahr Sieger E Finalist Preisgeld Sponsor
2017 v 825.000 Betway
2016 M. van Gerwen 11:3 Phil Taylor 725.000 Betway
2015 Gary Anderson 11:7 M. van Gerwen 700.000 Betway
2014 R. van Barneveld 10:6 M. van Gerwen 550.000 Betway
2013 M. van Gerwen 10:8 Phil Taylor 520.000 McCoy's
2012 Phil Taylor 10:7 Simon Whitlock 450.000 McCoy's
2011 Gary Anderson 10:4 Adrian Lewis 410.000 888.com
2010 Phil Taylor 10:8 James Wade 410.000 Whyte&MacKay
2009 James Wade 13:8 Mervyn King 405.000 Whyte&MacKay
2008 Phil Taylor 16:8 James Wade 340.000 Whyte&MacKay
2007 Phil Taylor 16:6 Terry Jenkins 265.000 Holsten
2006 Phil Taylor 16:6 Roland Scholten 167.500 Holsten
2005 Phil Taylor 16:4 Colin Lloyd 151.000 888.com
E=Endstand
© darts1®.de 2007-2017 Alle Rechte vorbehalten