Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


Interview Denis Ovens Zurück 1 2 3 Vor

Denis Ovens Fahne England Fahne Deutschland

Exklusives
Darts1 Interview
mit Denis Ovens

Was war Deine beste Ranglisten Position bei der PDC?

2001 war ich einmal auf Rang drei, allerdings nur eine Woche lang.

Viele Spieler leben richtig auf, wenn sie auf der Bühne spielen und genießen das. Wie ist es bei Dir?

Ich liebe es auch. Es ist toll, da oben auf der Bühne, na ja, die Bühne im Alexandra Palace ist vielleicht ein bisschen zu groß, der ganze Alexandra Palace ist riesig. Aber bisher hatte ich noch nie Probleme mit zu lauten Zuschauern oder überhaupt den Zuschauern. Aber ich habe ein Problem mit diesem hellen Licht, das ist nicht gut für meine Augen.

Hast Du so etwas wie ein Lieblings-Turnier?

Nicht so richtig… vielleicht die Turniere in Deutschland? Da habe ich bisher immer erfolgreich gespielt. Und natürlich ist das Bier in Deutschland besonders gut….

Was hältst Du davon, dass bei den Pro Tour Turnieren keine Zuschauer mehr zugelassen sind, ist das wirklich besser für die Spieler?

Es sind immer noch genügend Leute da. Was mir nicht so gefällt ist eher, dass die Veranstaltungsräume und die Menge der Zuschauer immer größer werden - da geht die ganze Intimität verloren. Ich bin mir nicht sicher, ob das für den Sport so gut ist.

Wann hast Du angefangen mit dem Dart spielen?

1976.

Und wann bist Du zur PDC gewechselt?

Das war 2001. Als der Split stattfand habe ich auch darüber nachgedacht, vielleicht hätte ich auch gleich wechseln sollen, vielleicht wäre es ja besser gewesen. Aber ungefähr zu der Zeit habe ich eine Pause von rund sechs Monaten eingelegt.

Sind die Spieler heute besser, als zu der Zeit als Du mit dem Dart spielen angefangen hast?

Ich würde schon sagen, dass sie besser sind. Schau Dir nur mal die Durchschnitte an. Ich zweifle, dass Spieler wie Bristow oder auch die anderen Legenden mit ihrem damals 80er Durchschnitt da wirklich mithalten könnten. Die Spieler sind wirklich viel besser geworden.

Ist heute alles professioneller - mehr Job und weniger Spaß?

Ja, Dart spielen ist schon so etwas wie ein Job bei der PDC. Aber ich habe schon noch Spaß, mir macht mein Job Freude und mir machen die Darts Freude.

Was und wie viel trainierst Du?

Ich trainiere eigentlich gar nicht. Ich habe gar nicht so viel Zeit. Ich habe meine Arbeit, und drei Abende in der Woche spiele ich in verschiedenen Ligen in meinem Pub. Montag, Mittwoch und Freitag. Mittwoch ist neu - eine 301 Liga. Manchmal denke ich, ich brauche vielleicht auch gar nicht trainieren? Mein Wurf, mein Stand, wie ich mich konzentriere - das war eigentlich alles von Anfang an da.

Denis Ovens Denis Ovens


>> Darts, Sport und Kinder
© darts1®.de 2007-2017 Alle Rechte vorbehalten