Ted Evetts

Ted Evetts
Ted Evetts

Ted Evetts ist ein 21-jähriger, englischer Dartspieler. Er wurde am 3. August 1997 in Stockton geboren und spielt seit 2013 Darts. Seit 2014 kann man ihn bei der Professional Darts Cooperation (PDC) spielen sehen.

Seinen ersten Auftritt bei der PDC hatte Evetts im Jahr 2014 bei der Development Tour. Auf dieser Tour können sich junge Spieler gegeneinander messen. Diese Möglichkeit nutzte der Engländer und spielte 2014 alle 16 Turniere mit. Dabei schaffte er viermal den Einzug bis in das Achtelfinale. Nachdem sich Evetts im Jugendbereich beweisen konnte, machte er 2015 genauso damit weiter. Er nahm wieder an der kompletten Development Tour teil und ihm gelang zweimalig das Viertelfinale und sogar dreimal das Halbfinale. Auf seinem Weg in sein erstes Halbfinale schlug er Marc Legant (4:0), Joe Twinn (4:3), John Bryan (4:3), Aden Kirk (4:1) und Berry van Peer (4:3), bevor er erst von Nathan Aspinall mit 1:4 gestoppt wurde. Sein zweites Halbfinale verlor er gegen Dimitri van den Bergh mit 2:4. Zuvor hatte er erneut Aden Kirk geschlagen. Dieses Mal mit 4:0. Nach Siegen über John Bryan (4:2), Daniel Jensen (4:0), Keegen Brown (4:3) und Aaron Syer (4:0) stand er im Viertelfinale gegen Nathan Aspinall. Er konnte ihn 4:1 besiegen, bevor er sein drittes Halbfinale gegen Sven Groen mit 2:4 verlor.

Aufgrund seiner Erfolge versuchte sich Evetts für die BDO World Championships zu qualifizieren. In dem Qualifikationsturnier überstand er zwar die ersten drei Runden, musste sich dann aber in der vierten Runde geschlagen geben. Anders lief es bei einem anderen großen Turnier. Evetts durfte sein erstes WDF Major mitspielen. Bei den World Masters schaffte er es in die dritte Runde, bis er dann eine Niederlage einsteckte. Das Highlight im Jahr 2015 waren die Youth Wolrd Championships. Hier holte Evetts zwar einen Sieg in der ersten Runde, verlor dann aber in der zweite Runde gegen Scott Taylor knapp mit 5:6.

Ted Evetts Grand Slam

Einen großen Schritt in seiner Karriere machte das Jungtalent am Jahresanfang von 2016. Schon bei dem zweiten Qualifying School Event sicherte sich der Engländer eine Tour Card für die nächsten zwei Jahre. Damit ist er dazu berechtigt, alle Pro Tour Turniere der PDC zu spielen. Das tat Evetts auch direkt bei den UK Open Qualifiers. Er schaffte es jedoch nicht sich für das Hauptevent zu qualifizieren. Neben den üblichen Erfolgen auf der Development Tour (zwei Achtelfinals und ein Viertelfinale), versuchte Evetts auch bei den Players Championship Turnieren zu bestehen. Bei den 20 Turnieren mit den Profis kam der Engländer einmalig in die dritte Runde und schaffte oft den Einzug bis in die zweite Runde. Außerdem qualifizierte sich der motivierte Jugendspieler für ein European Tour Event. Bei den German Darts Championships in Hildesheim hatte Evetts dann sein Debüt vor vielen Zuschauern und das verlief optimal. Er besiegte Chris Dobey in der ersten Runde mit 6:2 und zog damit in die zweite Runde ein. Dort traf er auf den Belgier Kim Huybrechts und zeigte erneut ein gutes Spiel. Am Ende musste sich der Engländer mit 4:6 geschlagen geben.

Wie schon im Vorjahr nahm Evetts auch dieses Jahr an der Jugend-WM teil. Nach Siegen über Kevin de Vries (6:2), Mike de Decker (6:2) und Jeffrey de Zwaan (6:1) stand er im Viertelfinale wo der „Dreammaker“ Dimitri van den Bergh auf ihn wartete. Hier unterlag Evetts dem Belgier mit 4:6. Kurz nach den letzten Players Championship Turnieren standen dann die Qualifikationsturniere für den Grand Slam of Darts und das Wolrd Series Finale an. Zwar konnte sich Evetts nicht für das Wolrd Series Finale qualifizieren, aber mit der Qualifikation für den Grand Slam of Darts wartet im November 2016 die erste Teilnahme bei einem Major Turnier auf den jungen Engländer.

Ted Evetts Fakten
Name Ted Evetts PDC seit 2014
Geburtsort Stockton, England Geburtstag 3.8.1997


Darts1.de App Darts1.de Logo Darts1 App 2.0
Die brandneue Darts1 App 2.0 jetzt in den Stores
App Store Play Store
Darts1.de App Darts1.de Logo Darts1 App 2.0
Die brandneue Darts1 App 2.0 jetzt in den Stores