Werte bzw. Lebensmotive nach Steven Reiss


Lebensmotive

Weiter geht es mit unserem Thema Persönlichkeiten. Was Menschen neben ihrer Persönlichkeit nämlich noch unterscheidet, sind auch ihre inneren Werte. Was sind innere Werte? Innere Werte sind die, die Menschen im Laufe ihres Lebens als richtig oder falsch kennengelernt haben. Wo sie sagen, das ist mir wichtig, das andere unwichtig, ich empfinde es als richtig, soundso zu leben oder ich empfinde es als falsch, soundso zu leben. Vielleicht kennen Sie das Gefühl, wenn sie morgens vor dem Spiegel stehen, gucken sich in die Augen und stellen fest, dieser Typ der mir entgegenblickt, bin nicht ich. Ich muss mich irgendwie verbiegen, tue etwas, wo ich nicht dahinterstehe. Dann ist das häufig ein Verrat an ihren inneren Werten. Dann tun Sie etwas, wo Sie nicht dahinterstehen. Sie tun etwas für einen Arbeitgeber, den Sie nicht mögen, für einen Job, den Sie nicht mögen. Oder andersherum, wenn Sie sich angucken, ja das bin ich, ich fühle mich kräftig, stark, ich fühle mich so, als sei ich in die richtige Richtung im Leben unterwegs, dann leben Sie gemäß Ihrer inneren Werte. Wie kann man innere Werte messen oder beschreiben? Der Amerikaner, Professor Steven Reiss, hat sich überlegt, welche Werte es gibt und er ist auf 16 Werte gekommen.

Macht, Unabhängigkeit, Neugier, Anerkennung, Ordnung, Sparen/Sammeln, Ehre, Idealismus, Beziehungen, Familie, Status, Rache und Wettkampf, Eros, Essen, körperliche Aktivität und emotionale Ruhe. Das sind ganz verschiedene Bereiche im Leben. Wenn man da anders tickt als das Gegenüber, kann das zu einigen Schwierigkeiten führen. Stellen Sie sich vor, Sie haben einen Chef, der total auf Ordnung und Sparen und Sammeln steht, und Sie sind vielleicht im Außendienst tätig und jemand, der auf Unabhängigkeit steht und der auf menschliche Beziehungen steht. Ihnen sind die Zahlen nicht so wichtig, dann kann das einfach zum Frust im Job führen. Es kann sein, dass Sie nach kurzer Zeit mit Ihrem Chef aneinandergeraten. Der versteht Sie nicht und Sie verstehen nicht, was er haben möchte. Nun kann man diesen Werten intensive Zahlen geben, also ganz hohe Zahlen oder Werte mit ganz niedrigen Zahlen. So kann man herausfinden, ob Menschen zusammenpassen oder nicht.

Gehen wir das der Reihe nach durch. An dieser Stelle übrigens Werbung für Kollegen von mir, für die liebe Frauke Ion und Markus Brand, die ein tolles Buch geschrieben haben. Das ist im GABAL-Verlag erschienen, heißt: Motivorientiertes Führen. Die beiden sind diejenigen, die das Institut für Lebensmotive leiten.

Wir fangen mit dem Thema Macht an. Entweder ist Ihr Machtbedürfnis gering oder hoch ausgeprägt. Wenn es gering ausgeprägt ist, sind Sie jemand, der sehr dienstleistungsorientiert ist, der eher von der Außenwelt geführt wird. Dann ist Ihr Kernsatz: ich will mich an anderen orientieren. Wenn Sie ein hoch ausgeprägtes Machtempfinden haben oder ein hoch ausgeprägtes Lebensmotiv Macht, dann wollen Sie eher Einfluss nehmen. Dann sind Sie eher ein führender Typ, ein entscheidender Typ. Es gibt Menschen, die haben eher Null Ausprägung oder eher hohe Ausprägungen beim Thema Macht.

Thema zwei die Unabhängigkeit. Sind Sie jemand, der eher emotional verbunden sein möchte, sind Sie eher ein team- oder ein konsensorientierter Typ oder jemand, der sagt, ich will frei und unabhängig sein. Also jemand, der unabhängig und autark handeln, der mit den anderen nicht so viel zu tun haben möchte.

Thema Neugier, Wert Nummer drei. Sind Sie jemand, der neugierig ist und sagt, ich will Neues lernen. Also sind Sie ein wissbegieriger und ein intellektueller Typ. Oder sind Sie andererseits jemand, der eher total praktisch und umsetzungsorientiert ist. Also jemand, der sagt: ich will konkret handeln, lass mich mit dem ganzen theoretischen Schmu und den neuen Informationen in Ruhe.

Thema Anerkennung. Sind Sie jemand, der sagt, ich will anderen gefallen. Sind Sie jemand, der eher perfektionistisch ist, der sensibel ist, der immer das tut, womit er gut bei anderen Leuten ankommt. Oder sind Sie jemand, der sagt, ich kann alles schaffen, ich bin selbstsicher. Sie sind kritikfähig, die anderen können auch mal sagen, was ihnen an Ihrer Leistung nicht passt, ohne dass Sie gleich mental zusammenklappen. Also Thema Anerkennung, eher niedrige Ausprägung oder eher hohe Ausprägung.

Thema Ordnung. Planvoll, organisierte Menschen. Kennen Sie diese Menschen, die, alles was sie tun, von vorne bis hinten durchstrukturieren? Also nicht spontan etwas machen, sondern Struktur und Sauberkeit brauchen und lieben. Es gibt andererseits Menschen, die flexibel, spontan handeln wollen, eher frei sein wollen von festen Strukturen.

Thema Sparen/Sammeln. Es gibt Menschen, die stehen darauf, eher sparsam zu sein, bewahrend zu denken, Dinge aufheben wollen. Oder sind Sie eher jemand, der sagt, ich will generös, großzügig sein, ist mir alles wurscht und dann sind Sie eher ein großzügiger Typ, ein gebender Typ, der eher verschenkt.

Nächster Wert, die Ehre. Sind Sie jemand, der Werte einhalten möchte, prinzipientreu und loyal handelt oder eher jemand, der sagt, ich will nach meinen eigenen Regeln leben, also eher zweck- und zielorientiert. Der sagt, die ganzen Regeln, die es im Leben gibt, interessieren mich eher nicht. Oder sind Sie ein idealistischer Typ, der sagt, ich will Gerechtigkeit für alle, ein Idealist. Ein Altruist, jemand der sagt, es ist wichtig, was in der Welt passiert. Wir müssen so handeln, dass wir für alle das Beste herausholen wollen. Oder sind Sie jemand, der sagt, ich will Gerechtigkeit für mich, ich bin ein realistischer pragmatischer Typ. Dann sind Sie eher weniger idealistisch.

Thema Beziehungen. Sind Sie jemand, der viel mit Menschen zusammen sein möchte. Jemand, der gesellig und kontaktfreuig ist oder eher jemand, der gerne allein und zurückgezogen lebt, der Nähe mit anderen Menschen vermeidet. Sind Sie eher ein Familienmensch, sich kümmernd. Sind Sie fürsorglich, denken Sie, ich will meinen Partner, meine Kinder umsorgen. Ich will für sie da sein oder eher jemand, der sagt, ich will nicht eingeengt sein, sondern partnerschaftlich und familiär unabhängig, ich mach so mein Ding. Was die anderen machen, ist Sache der anderen. Festbinden will ich mich nicht. Oder stehen Sie besonders auf Status. Sind Sie jemand, der elitär denkt, der herausstechen will, der sagt, ich will gesehen werden. Oder eher jemand, der sagt, ich will nicht herausgehoben sein, bin bescheiden und unauffällig.

Thema Rache/Wettkampf. Sind Sie ein wettbewerbsorientiert Typ, sind Sie kämpferisch. Sagen Sie, ich will gewinnen, koste es was es wolle. Oder eher ein in Harmonie liebender Typ, ein ausgeichender Typ, einer der sagt, passt schon irgendwie, wir verstehen uns alle.

Thema Eros/Erotik. Sie sind jemand, der sagt, ich will heute Sex. Sind Sie sinnlich, ästhetisch veranlagt oder eher jemand, ich lebe asketisch, eher nüchtern. Sex brauche ich nicht so viel, sondern eher wenig.

Zum Thema Essen und Genuss. Sind Sie jemand, der genussvoll und kulinarisch lebt. Jemand, der sagt, ich will Essen genießen. Es ist für mich ein Stück hohe Lebensqualität. Oder sind Sie eher jemand, der sagt, ich will mich nur ernähren, ich betrachte das Essen eher als etwas Hungerstillendes und Sie essen eher eintönig.

Thema sportliche Aktivität. Sind Sie sportlich tätig und athletisch veranlagt. Sagen sich, ich will mich bewegen und fit sein, oder jemand, der eher bequem und gemütlich ist und körperliche Anstrengung eher vermeidet.

Letzter Punkt, Lebensmotiv Nummer 16. Die emotionale Ruhe. Sind Sie jemand, der sagt, ich will vorsichtig sein. Der stresssensibel und ängstlich ist oder sind Sie jemand, der sagt, ich will Abwechslung. Sind Sie stressrobust, risikobereit und holen sich immer wieder neuen Input in Ihr Leben.

Sie merken, alle Themen unterscheiden Menschen irre intensiv in den verschiedensten Bereichen. Was ist das Ziel? Es könnte sein, herauszufinden, welcher Typ sind Sie und mit was für Menschen Sie sich vorwiegend umgeben. Sind es Leute, die genauso drauf sind wie Sie. Dann leben Sie häufig in einer Harmonie und Sie haben das Gefühl, die Menschen verstehen Sie und Sie verstehen die Menschen. Oder aber haben Sie Menschen um sich herum, die ganz anders ticken. Das führt häufig dazu, dass man hier und da etwas Knatsch hat, dass man immer wieder aneinander gerät. Tipp für Sie daher, checken Sie Ihre inneren Werte, checken Sie die Werte der Personen um Sie herum. Denn wenn Sie verstehen, wie Sie und die anderen ticken, dann flutscht das Leben besser. Sie haben Ihren inneren Schweinehund besser im Griff und der verstehen sich besser mit den inneren Schweinehunden der anderen und das Leben ist schön, dauert lange und Sie sind richtig super motiviert.



Darts1.de Counter Darts1.de Logo Darts1 Counter
Der brandneue Darts1 Counter ist ab sofort online
Darts1.de Counter Darts1.de Logo Darts1 Counter
Der brandneue Darts1 Counter ist ab sofort online