Das Leben lehrt uns durch Feedback


Schweinehund springt in Haufen voll Scheiße

Hallo und willkommen bei meinem Motivationspodcast. Hier eine weitere Folge, die nicht unter ganz aufnahmetechnisch günstigen Umständen aufgenommen wurde. Ich war dabei gerade unterwegs. Trotzdem kamen mir ein paar Gedanken und ich fand, dass ich Ihnen diese Gedanken jetzt gerne zur Verfügung stellen sollte. Hören Sie rein und viel Spaß.

Eine kleine Geschichte aus der Kategorie vermeidbare Fehler. Gestern rief mich ein Freund an und erzählte von einer gemeinsamen Freundin, die einen Job in einem Callcenter erhalten habe. Sie habe einige Angebote von bisherigen Kunden nicht mehr weiterleiten können, weil die Kunden sich über sie beschwert hätten. Was war passiert? Es gab einige Unregelmäßigkeiten, auf die ich nicht näher eingehen möchte. Es hat damit zu tun, dass man zugesagte Termine nicht einhält, dass man geborgte Dinge nicht ordentlich behandelt. Sie sagte den Termin zu und kurz vorher war das nicht mehr klar, sie wollte einfach mehr Zeit haben. Andere Leute haben sich auf sie verlassen, und sie hat diese Verlässlichkeit nicht unter Beweis gestellt. Andere Sache: sie hat geborgte Dinge in einem Zustand zurückgebracht, nicht ganz so sauberen Zustand, wie sie sein sollten. Das führte dazu, dass der gemeinsame Kunde gesagt hat, die will ich nicht mehr. Bringt jemand anderen. Bitte um Ersatz. Als der Freund sie dann anrief und sagte, der Kunde habe sich beschwert, war sie hoch empört und sagte, das ging nicht, dass sie ohne Vorwarnung vor vollendete Tatsachen gestellt werde.

Doch wenn man darüber nachdenkt, stellt man fest, genauso ist es. Das Leben stellt einen immer wieder vor Resultate, die positiv oder negativ für uns sind. Sie sind entweder erfolgreich oder nicht erfolgreich. Das einzige Feedback, was uns das Leben gibt, ist das Feedback, ob wir bei dem was wir erreichen wollen, Erfolg oder keinen Erfolg haben. Ich musste an diese Geschichte denken, weil die entsprechende Dame ganz viel drauf hat, aber in gewissen Bereichen vielleicht nicht. Ich hatte immer wieder den Eindruck, dass sie eigentlich nicht versteht oder nicht umsetzt, dass jede Sekunde ihres, meines, beziehungsweise unser aller Leben und auch Ihres, die Sie gerade zuhören, etwas Wichtiges passiert, was uns entweder nach vorne bringt oder aufhält, was uns nutzt oder schadet, was im Sinne unseres Gesamtzieles ist oder was gegen uns spricht.

Was machen wir daraus? Wir machen daraus, dass das Leben uns nicht durch Gespräche lehrt, sondern durch Feedback. Auch bei Verlorengehen der Kunden sagen wir, Quatsch. Auch wenn es still um einen herum wird, dann ist das ein Feedback. Es hat nichts zu tun mit Erfolg oder Misserfolg, sondern erst nur mit der Frage, bekomme ich das gewünschte Ergebnis oder kriege ich das, was ich beabsichtigt habe oder etwas ganz anderes. Und immer wenn ich bekomme, was ich nicht beabsichtigt habe, sollte ich mich fragen, ob ich die richtigen Handlungen gemacht habe.

In diesem Sinne wünsche ich unserer gemeinsamen Freundin eine Erkenntnis. Ich wünsche ihr, dass sie lernt, dass sie erkennt, dass das was sie gemacht hat, ein Fehler war und nicht das herausgekommen ist, was sie eigentlich gewünscht hatte. Ich wünsche mir, dass alle Menschen das, was um sie herum passiert, als ein Feedback betrachten. Denn das ist viel häufiger als wir uns eingestehen wollen.

Bye, bye ihr Stefan Frädrich.

Es hört sich an, als wäre ich besoffen. Aber das liegt an der Tonqualität. Ich wollte es trotzdem wiedergeben, weil es eine sehr spontane, authentische und echte Aufnahme war. Auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen, ich tue es trotzdem.

Bye, bye ihr Stefan Frädrich.



Darts1.de Counter Darts1.de Logo Darts1 Counter
Der brandneue Darts1 Counter ist ab sofort online
Darts1.de Counter Darts1.de Logo Darts1 Counter
Der brandneue Darts1 Counter ist ab sofort online