Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


League of Legends


John Lowe

Spieler Portraits - John Lowe

John Lowe, geboren am 21. Juli 1945 in New Tupton, Derbyshire, ist einer der Spieler, die Darts in den 1970zigern und 1980zigern zu einem bei den Zuschauern so erfolgreichen Sport machten.

Lowe gewann den Weltmeistertitel in drei verschiedenen Jahrzehnten, 1979, 1987 und 1993. Er wurde als der Gentleman des Sportes betrachtet, war aber zu Beginn des Dart Booms bezüglich der Erfolge und des Charismas stets im Schatten von Eric Bristow. Er traf in sechs Weltmeisterschafts Halbfinalen und Finalen auf Bristow und erst im vierten Anlauf, im Finale 1987 gelang es ihm, seinen großen Rivalen zu besiegen. Seine Ausbeute bei großen Turnieren gegen den "Crafty Cockney" beläuft sich auf drei Siege und fünf Niederlagen.

Lowes bekannteste Heldentat fand am 13. Oktober 1984 während des World Matchplays statt, wo ihm gegen Keith Deller ein Neun-Darter gelang, etwas, was genauso bemerkenswert ist, wie ein Hole-in-One beim Golf oder ein 147er Break beim Snooker. Es war der erste, vom Fernsehen live übertragene Neun-Darter und Lowe erhielt dafür 102.000 britische Pfund. Er brachte die Sache mit dem Turniersieg zu Ende.

Außer seinen drei Weltmeistertiteln gewann Lowe auch noch zwei World Master Titel, war zweimal British Open Sieger und zweimal British Matchplay Gewinner, holte sich zwei World Cup Singles und drei European Cup Single Titel und zahllose weitere Titel auf der ganzen Welt während seiner erfolgreichen Karriere. Er spielte über 100 Mal für England und war sieben Jahre Kapitän der Nationalmannschaft und in diesen sieben Jahren wurde die Mannschaft kein einziges Mal geschlagen.

Auch sein Anstand und sein faires Verhalten am Oche machten ihm Ehre, oft in wohltuendem Kontrast zu dem begabten, aber überheblichen Bristow. Als damals wahrscheinlich einziger Spieler kümmerte er sich auch um seine Gesundheit, obwohl auch er zu der Zeit, als es noch erlaubt war, auf der Bühne Alkohol trank.

Spitznamen waren im Dartsport immer schon weit verbreitet, aber John Lowe hatte nie einen, der wirklich hängen blieb. Er war ein fleißiger und gelassener Spieler, nichts in seinem Spiel oder in seiner Persönlichkeit schien wirklich auffällig genug - bis irgendjemand darauf verfiel, genau diese Eigenschaften zu nutzen, und ihn "Old Stoneface" nannte. Das ist auch der Titel seiner Autobiographie, die 2005 veröffentlicht wurde.

Lowes "Langlebigkeit" in diesem Sport ist bisher unübertroffen. Er spielte 27 Jahre nacheinander in den späteren, vom Fernsehen übertragenen Runden der Weltmeisterschaften mit, das erste Mal bei der ersten Auflage des Turniers 1978 und das letzte Mal 2004. Bob Anderson müsste die Weltmeisterschaften 2008, 2009 und 2010 mitspielen, um das toppen zu können.

John ist mit Karen verheiratet und lebt in Chesterfield, beide unterstützen den Sounderland Football Club, der in der englischen Premier League spielt. Lowe war Sekretär der World Professional Dart Players Association (die dann zur PDPA wurde) und 2005 war sein Gedenkjahr zur Feier von 30 Jahren als Profi Darter. Er versucht immer noch, sich für die Weltmeisterschaften zu qualifizieren, ist aber sowohl 2006 als auch 2007 & 2008 schon früh bei den Qualifikationsturnieren ausgeschieden.

Persönliche Daten


Spitzname Old Stoneface
Geburtstag 21. Juli 1945
Geburtstort New Tupton, Derbyshire
Heimatstadt Chesterfield, Derbyshire

Organisationen


BDO 1975 bis 1993
PDC Gründungsmitglied (1993)
Rankingposition 217

BDO Grand Slam Events - Beste Platzierungen


World Ch'ship Sieger 1979, 1987, 1993
World Masters Sieger 1976, 1980

PDC Majors - Beste Platzierungen


World Ch'ship Halbfinale 1995, 1996
World Matchplay Halbfinale 1995 ; Viertelfinale 2000, 2002
World Grand Prix Halbfinale 2001 ; Viertelfinale 1998
UK Open Letzte 16 2005

Andere Turnier Gewinne


News of the World Championship 1981
British Open 1977, 1988
WDF World Cup Singles 1981, 1991
WDF World Cup Pairs (mit Eric Bristow) 1977, 1979, 1983, 1985, 1987, 1989
WDF World Cup - Mitglied der siegreichen englischen Mannschaft 1979, 1981, 1983, 1987, 1991
Nations Cup - Mitglied der siegreichen englischen Mannschaft 1979, 1980, 1982, 1983, 1984
Butlins Grand Masters 1977
British Gold Cup 1978, 1979, 1982
Dry Blackthorn Cider Masters 1983
BDO World Matchplay 1984
British Matchplay 1978, 1985

Besondere Leistungen


erster vom Fernsehen live übertragener Neun-Darter 1984
Kapitän der englischen Nationalmannschaft (ungeschlagen) 1986 bis 1993

John Lowe Interview

League of Legends

© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.