Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts


Zurück Zur Übersicht aller Scorpion Artikel Vor

Gute Neuigkeiten für mich

Wenn Du auf Twitter oder Facebook so verfolgst, was bei mir los ist, hast Du vielleicht auch mitbekommen, dass ich irgendwie Probleme mit dem Herz habe. Meine Fitness habe ich so verbessert (schon fast besessen), dass es mir auffiel, dass ich abends zusätzliche Herzschläge unten am Herz produzierte - meist ein Zeichen dafür, dass das Herz gereizt ist.

Du denkst wahrscheinlich, dass ich mich, nachdem ich beinahe 20 Pfund abgenommen habe und meine lange verloren gegangenen Bauchmuskeln wieder sehe, richtig gut fühle. Aber niemand hat nach meinem Herz gefragt… Nachdem ich jetzt aber so gesundheitsbewusst bin, bin ich zu einem Kardiologen gegangen, um nachsehen zu lassen, was da eigentlich los ist. Der hat ein Blutbild gemacht und meinte dann: "Nach Ihrem Blutbild zu urteilen sollten Sie ein fetter Diabetiker sein - wir wollen uns das mal genauer ansehen". Als erstes machten wir den Belastungstest - ich benötigte 15 Minuten bis mein Herzschlag den maximalen Wert erreichte - nicht schlecht, in meinem Alter dauert das im Durchschnitt 8 Minuten.

Dann haben sie mich radioaktiven Farbstoff schlucken lassen, um festzustellen, wie mein Herz denn aussieht. Und dann habe ich zwei Wochen auf das Ergebnis warten müssen. Der Arzt fing an: "Ganz offensichtlich sind Sie richtig fit und das Herz sieht auch gut aus, wunderbar durchblutet und das Ergebnis der Echo-Untersuchung sieht auch gut aus, aber es scheint als hätten Sie Lungenhochdruck und das ist weniger gut." Um das näher zu erläutern - die rechte Herzkammer, die die Lunge mit frischem und damit Sauerstoff versorgt, ist gestresst und muss zu hart arbeiten. Langfristig gesehen haben wir das Problem, dass Medikamente nicht wirken, man bekommt Schwierigkeiten beim Atmen, Stauungsinsuffizienz und stirbt früh einen elenden Tod?

Ich beschloss noch einen anderen Spezialisten zu Rat zu ziehen, aber das musste bis nach meinem China Aufenthalt warten, und so flog ich mit dem glücklichen Gedanken, dass ich früh sterben würde nach Shanghai. Am Tag nach meiner Rückkehr war ich schon beim Arzt, er machte einige Untersuchungen und meinte: "Ihr Herz hört sich lauter an als es sollte, da machen wir eine Kathederuntersuchung". Na toll, da wird mir nun ein langer Katheder in der Leiste eingeführt bis ins Herz, damit man sieht was los ist, positiv ist, dass das für die Mehrheit nicht tödlich ist, für manche aber schon… Besonders lustig fand ich das nicht, das könnt Ihr mir glauben… Mein Herz raste und blieb auch für Sekunden stehen (na ja vielleicht nicht mehrer Sekunden aber eine, und ich glaube nicht, dass Euch das Gefühl gefallen würde).

Die Untersuchung fand gestern statt und ganz offensichtlich habe ich sie überlebt, und wie sich herausstellte war auch die erste Diagnose falsch, mein Herz ist in Ordnung, zumindest im Augenblick. Sie haben mir aber mit auf den Weg gegeben, dass ich gesund Leben soll und aufpassen soll, dass ich nicht fett werde, dass könnte mir in fortgeschrittenem Alter sonst heftige Probleme bereiten. Da seht Ihr, wie manchmal das Leben wichtiger ist als Darts - also beobachtet alle Veränderungen Eurer Gesundheit und geht, wenn notwendig, auch wirklich zum Arzt.

Was das heißt? Am Besten lasst Ihr einmal im Jahr Eurer Blut untersuchen, damit Veränderungen auffallen.

Und an alle Leute, die denken, ich wäre herzlos, wenn ich spiele - es ist jetzt bewiesen, dass ich ein Herz habe!!!

45 - Da bin ich wieder

© darts1®.de 2007-2017 Alle Rechte vorbehalten