Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


Zurück Zur Übersicht aller Dartoid Artikel Vor

Vor einem Jahr im August in der Dartwelt

Schon traditionell ist der August ein Monat, in dem in der Dartwelt und auch sonst in der Welt nicht allzu viel los ist. Er begann mit dem Rückgriff auf eine ältere Auseinandersetzung von 2002, als ein Hooters Mädchen, Jodee Berry aus Panama City in Florida, in einem Wettbewerb, in dem es ums Verkaufen von Bier ging, eigentlich einen Toyota gewann, aber lediglich eine Yoda Puppe aus der Star Wars Kollektion erhielt. Berry prozessierte und gewann.

Es gibt also Dinge, die noch unsinniger sind als das, was ich hier schreibe….

Rund eine Billion Zuschauer verfolgten die Eröffnungszeremonie der olympischen Sommerspiele am 8.August und ein paar Tage später holte sich der Schwimmer Michael Phelps acht Goldmedaillen und brach damit den Rekord von Mark Spitz von 1972. Phelps feierte, indem er am Tianamen Square einem Kind einen Beutel mit Acapulco Gold wegschnappte.

Am gleichen Tag besiegte in Stamford in Connecticut Brad Wethington Jim Widmayer und holte sich seinen ersten nationalen 501 Titel. Christina Medina besiegte die jahrelange Titelverteidigerin Stacy Bromberg und holte sich ihren ersten nationalen Titel und der nationale Jugendtitel ging an Dan Lauby junior, der Robert Ham schlagen konnte.

Die League of Legends wurde mit Abenden in Reading, Bridlington und Stoke fortgesetzt, wobei John Lowe, Eric Bristow, Bobby George und Dave Whitcombe ausschieden, und endete in der Circus Tavern. In den Halbfinalen schlägt Bob Anderson Peter Evison und Keith Deller bezwingt Cliff Lazarenko. Aus dem Anderson/Deller Finale geht Anderson mit 10:4 als Sieger hervor. Der "Limestone Cowboy" nimmt höflich den 15.000 Pfund Sieger Scheck in Empfang und stürmt damit zu Harrods, wo er ihn für einen Gürtel mit goldener Schnalle in der Größe eines Toyotas auf den Kopf haut.

Der Schotte Robert Thornton gewinnt das erste Turnier, das die PDC in Australien veranstaltet, er schlägt Paul Nicholson mit 3:1. Pat O'Real und der Amerikaner Gary Mawson erreichen die Halbfinale. Thornton kann in Kitchener, beim Players Championship, fast so weiter machen, verliert aber dann doch in den Halbfinalen. Dennis Priestley schlägt Lionel Sams und gewinnt damit das Turnier, sein zweiter Pro Tour Sieg des Jahres.

Beim Peachtree Open in Atlanta, auch ein PDC Pro Turnier, ist es Alan Tabern, der im Finale Andy Hamilton mit 3:1 besiegt. Chris White bezwingt Dave Honey, Peter Manley, Denis Ovens und Gary Mawson auf seinem Weg in die Halbfinale. Außer White und Mawson kommen auch noch Darin Young und Roger Carter unter die letzten acht.

Die beiden Players Championships am 30. und 31.August in Holland werden beide von Phil Taylor gewonnen, beim ersten ist sein Final-Gegner James Wade, beim zweiten Terry Jenkins. Als der September heraufdämmert, hat Phil Taylor bereits 128 Siege in diesem Jahr erzielt und lediglich fünf Niederlagen einstecken müssen, von 18 möglichen Titeln hat er 17 gewonnen…

Mark Webster gewinnt den WDF Europe Cup gegen den Nord-Iren Daryl Gurney. In den Doppeln gewinnen Martin Adams und John Walton gegen Marko Kantele und Jarkko Komula. Der Mannschafts-Titel geht zum ersten Mal überhaupt an Dänemark - ein kleines europäisches Land, dessen Hauptstadt nach Schnupftabak benannt wurde.

In Amerika gewinnen Chris Helms, Eddie Moore, Susan Delaney und Pamela Patton die kleinen grünen Männchen bei den Alien Open in Roswell in New Mexiko. Chuck Pankow, Roger Carter, Stacy Bromberg und Paula Murphy teilen sich die Titel beim Music Classic City in Nashville. Das Bluegrass Classis in Lexington, Kentucky, fällt an John Adams, Alan Mathews und Ruth Kenny.

In der amerikanischen Politik, wählt Barrack Obama, jetzt der offizielle Kandidat der Demokraten, den Senator von Delaware, Joe Bidden, der nie besonderes redselig ist, als Kandidat für den Vizepräsidenten Posten aus.

Senator John McCain ist immer noch auf der Suche nach einem solchen Kandidaten und der Kolumnist Dave Barry weiß zu berichten, dass er sein Auswahl-Komitee damit beauftragt, jemanden zu finden, der in seine Schuhe passt… "Unglücklicherweise sprach er aber dabei in das falsche Ende seines Telefonhörers und seine Hilfskräfte verstanden, er würde jemanden suchen, der in der Lage ist einen Elch zu erlegen. Und so überrascht McCain alle und wahrscheinlich auch sich selbst, mit der Ernennung der Gouverneurin von Alaska Sarah Palin, einer Hockey spielenden Hausfrau, die keinen Spaß versteht und rund 114 Kinder hat, die sie willkürlich nach Hauptwörtern nennt, wie zum Beispiel "Wäschekorb".

Und schließlich, während die Wirtschaft weiter stottert (und um zurück zum Thema Darts zu kommen), überfallen Fannie Mae und Freddie Mac ein White Castle Lokal in Toledo in Ohio. Ihren Raub in Höhe von ungefähr $ 75 und einigen Kalorienbomben investieren sie in den Kauf von Jodee Berrys Yoda Puppe, die sie dann bei eBay anbieten. Innerhalb weniger Stunden hat sich ihr Einsatz um 40% erhöht. Die Puppe wird von einem Star Wars Fanatiker namens John Part für $ 105 erworben!

Vor Ort
Dartoid

43 - Vor einem Jahr im September in der Dartwelt

© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.