Löwen Dartautomat FM

Allgemeine Spiel­anleitung

  1. Mindestens 1,-DM-Münze einwerfen. Spielvariante mit entsprechender Taste wählen. Der Preis für die Spielvariante erscheint im Display. Die Anzahl der Kredite pro eingeworfene Münze wird im Display "Punkte-Wertung" angezeigt. Korrekte Anzahl Münzen für jeden Spieler einwerfen.

    1. Bei Einstellung "Abbuchung aller vorhandenen Kredite" ist die "Start/Wechsel-Taste" für den Spielbeginn zu drücken. Nach Drücken der Taste kann keine andere Spielvariante mehr gewählt werden.
    2. Bei Einstellung "Einzelkreditabbuchung" beginnt das Spiel erst bei Punktezählung mit dem ersten Pfeil. Die "Start/Wechsel-Taste" ist zur Einschaltung weiterer Spieler zu drücken. Die Spielvariante kann bis zum Treffen des 1. Pfeils auf der Scheibe geändert werden.
      Hinweis:
      Falls keine 3 Pfeil-Treffer registriert wurden, ist die "Start/Wechsel-Taste" zu drücken.
  2. Jeder Spieler hat pro Durchgang 3 Wurfpfeile, welche von einer markierten Linie aus abzuwerfen sind (2,44m).

  3. Der Spieler muß grünes Licht abwarten, bevor weitere Pfeile geworfen werden (5 Sek.). Vor grüner Lichtanzeige abgeworfene Pfeile geben keine Wertung.

  4. Nach Abwurf der 3 Pfeile leuchtet die Anzeige "Pfeile herausdrehen" auf. Über die Ultraschall-Sensoren wird automatisch auf den nächsten Spieler umgeschaltet und die Anzeige erlischt, wenn sich der Spieler vom Gerät entfernt.

Spielvarianten

High Score
Jeder Spieler hat pro Durchgang 3 Pfeile zur Verfügung. Gewinner ist, wer nach 7 oder 10 Durchgängen die höchste Punktezahl erreicht hat.

Shanghai
Jeder Spieler hat 3 Pfeile und 7 Durchgänge zur Verfügung. Er muß mit dem 1. Pfeil die "1", mit dem 2. Pfeil die "2" usw. treffen. Der Spieler mit der höchsten Punktezahl nach 7 Durchgängen gewinnt.

Ein "Shanghai" erreicht der Spieler, der erstens pro Durchgang die geforderten Zahlen und zusätzlich mit jedem Pfeil einen unterschiedlichen Wertungsbereich trifft (einfach - doppelt - dreifach).

Beispiel: Spieler trifft 4,5,6 im 4. Durchgang, Spieler trifft "Triple-4-Sektor", dann 5, und einen "Double-6-Sektor".

301
Für jeden Mitspieler sind 301 Punkte im Display vorgegeben. Gewinner ist, wer zuerst exakt auf "0" angelangt ist. Wird die "0" unterschritten, leuchtet die Lampe "Pfeile nicht werfen" auf. Der Durchgang ist beendet. Die Punktzahl wird auf den Wert vor dem Fehlwurf zurückgesetzt. Der Spieler versucht im nächsten Durchgang erneut auf "0" zu kommen.

501
Identisch mit 301, nur daß die vorgegebene Punktzahl 501 beträgt.

301/501 Options
Vier Varianten sind gegeben:
301 DOUBLE IN
301 DOUBLE OUT
301 DOUBLE IN UND DOUBLE OUT
MASTER'S OUT

Double In
Das Spiel beginnt erst mit einem Wurf in Doppelring oder mit "Doppel Bull Eye".

Double Out
Das Spiel muß mit einem "Double" oder mit einem "Doppel Bull Eye"-Wurf exakt mit 0 beendet werden.

Double In / Double Out
Dies ist eine Kombination von Double In und Double Out.

Master's Out
Gleicht "Double Out" nur mit dem Unterschied, daß das Spiel auch mit einem "Triple" (Dreifachring ) beendet werden kann.

"League"
Kann nur bei ausreichendem Kredit für die Spielvarianten 301/501 mit oder ohne Option mit vier Spielern gewählt werden.

Spieler 1 und 3 bilden das Team A
Spieler 2 und 4 bilden das Team B

Ein Spieler kann das Spiel nur beenden, wenn sein Mitspieler weniger Punkte hat, als beide gegnerischen Spieler zusammen. Sollte die Mannschaft mit dem höheren Punktestand durch einen Pfeilwurf den Endstand "0" erreichen, wird dies als Fehlwurf gewertet.

Beispiel:
Team A
Spieler 1 = 80 Punkte
Spieler 3 = 5 Punkte
Spieler 3 kann nicht beenden

Team B
Spieler 2 = 20 Punkte
Spieler 4 = 30 Punkte
Team kann beenden



Darts1.de Counter Darts1.de Logo Darts1 Counter
Der brandneue Darts1 Counter ist ab sofort online
Darts1.de Counter Darts1.de Logo Darts1 Counter
Der brandneue Darts1 Counter ist ab sofort online