Statistiken der Professional Darts Corporation

PDC Championship League Statistiken

Die PDC Championship League Darts wurde von 2008 bis 2013 ausgetragen. Das Turnier wurde im Format Jeder gegen Jeden ausgetragen und konnte ausschließlich über Internet Streams verfolgt werden.

Es wurde parallel an zwei Dartboards gespielt. Für jedes gewonnene Leg erhielten die Spieler dieses Turnieres, das nicht für die Weltrangliste zählte, ein Preisgeld. Der Sieg wurde mit zusätzlichen 10.000 Pfund honoriert.

An jedem Ligaspieltag schieden zwei der acht Spieler aus und drei neue Spieler rückten nach, ehe am neunten Spieltag alle Gruppensieger aufeinander trafen. Mit sechs Legs gewann man eine Partie, es wurde also im Format Best of 11 gespielt. Die beiden Finalteilnehmer erhielten außerdem eine Einladung für den Grand Slam of Darts.

PDC Championship League 2008-2013


20082009
1Phil TAYLOREngland1Colin OSBORNEEngland
2Mervyn KINGEngland2Phil TAYLOREngland
3Alan TABERNEngland3Mervyn KINGEngland
4Mark WALSHEngland4James WADEEngland
       
20102011
1James WADEEngland1Phil TAYLOREngland
2Phil TAYLOREngland2Paul NICHOLSONAustralien
3Simon WHITLOCKAustralien3Steve BEATONEngland
4Steve BEATONEngland4Mervyn KINGEngland
       
20122013
1Phil TAYLOREngland1Phil TAYLOREngland
2Simon WHITLOCKAustralien2M. van GERWENNiederlande
3Dave CHISNALLEngland3Wes NEWTONEngland
4Jamie CAVENEngland4Richie BURNETTWales

PDC Championship League 2008-2013-Rangliste

Phil Taylor ist klarer Spitzenreiter der ewigen Championship League-Rangliste. Er konnte das Turnier vier von sechsmal gewinnen. James Wade und Colin Osborne folgen mit je einem Turniersieg auf den Plätzen zwei und drei.

PNameN1234HFT
1Phil TAYLOREngland42006
2James WADEEngland10012
3Colin OSBORNEEngland10001
4Mervyn KINGEngland01113
5Simon WHITLOCKAustralien01102
6Michael van GERWENNiederlande01001
Paul NICHOLSONAustralien01001
8Steve BEATONEngland00112
9Alan TABERNEngland00101
Dave CHISNALLEngland00101
Wes NEWTONEngland00101
12Richie BURNETTWales00011
Jamie CAVENEngland00011
Mark WALSHEngland00011

Nationenwertung 2008 - 2013

Alle Siege der PDC Championship League blieben in England. Insgesamt zehn englische Spieler trugen zur riesigen Führung bei. Abgeschlagen folgenden auf den Plätzen Australien, die Niederlande und Wales.

PNameN1234HFT
1ENGLANDEngland635519
2AUSTRALIENAustralien02103
3NIEDERLANDENiederlande01001
3WALESWales00011

PDC Championship League 2008-2013 - alle Endspiele

Bei der Premiere der Championship League wurde das Enspiel im Modus "Best of 13 Legs" ausgetragen. Phil Taylor benötigte somit sieben Legs für seinen Sieg. Im Jahr darauf wurde die Distanz auf "Best of 11 Legs" verkürzt. Dieser Modus wurde für den Rest der Turnierserie beibehalten.

JahrSiegerFinalistLegs
2008Phil TAYLOREnglandMervyn KINGEngland75
2009Colin OSBORNEEnglandPhil TAYLOREngland64
2010James WADEEnglandPhil TAYLOREngland65
2011Phil TAYLOREnglandPaul NICHOLSONAustralien61
2012Phil TAYLOREngland Simon WHITLOCKAustralien64
2013Phil TAYLOREnglandM. van GERWENNiederlande63

© Martin Rönnberg, Berlin, 2015-2018 @ Darts1.de

PDC Championship League 2008-2013 (PDF, 269 kB)

PDC Championship League

PDC Statistiken


Darts1.de Counter Darts1.de Logo Darts1 Counter
Der brandneue Darts1 Counter ist ab sofort online
Darts1.de Counter Darts1.de Logo Darts1 Counter
Der brandneue Darts1 Counter ist ab sofort online