Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts


Van der Voort kritisiert die PDC Europe:


„Das ganze European Tour-Konzept muss auf den Prüfstand“


Vincent van der Voort kritisiert die PDC Europe Schatten

Vincent van der Voort hat in einem Interview mit dem britischen Podcast-Magazin „The Weekly Dartscast“ Kritik an der PDC Europe wegen der Organisation der European Tour geäußert. Unter anderem fordert „Fast Vinnie“, dass mehr Länder die Chance erhalten sollten, ein European Tour-Turnier zu veranstalten.

„Ich finde, das ganze Konzept der European Tour gehört auf den Prüfstand. Die Art und Weise, wie sie zurzeit organisiert wird, ist ein Witz. Die Turniere dieser Serie müssen auf mehrere Länder verteilt werden, also nicht fast ausschließlich in Deutschland und den Niederlanden stattfinden. Meiner Meinung nach sollte die PDC alles dransetzen, unsere Sportart auch in anderen europäischen Ländern populärer zu machen.“ Im nächsten Jahr wird die European Tour 13 Turniere umfassen. Davon finden acht Events in Deutschland, zwei in den Niederlanden und je ein Turnier in Österreich, Gibraltar und erstmals auch in Dänemark statt.

Van der Voort wurde zudem nach seinen Zielen für den Rest der Saison gefragt und gab an, dass er sich für drei Major-Turniere qualifizieren will. „Zu Saisonbeginn hatte ich nur das Ziel, meinen Rücken zu stabilisieren und zu stärken. Das ging schneller als erwartet, also konnte ich mir relativ schnell neue Ziele setzen. Ich möchte zur Darts-EM, den Players Championship Finals und zur WM. Es finden noch Qualifier für die World Series of Darts Finals und den Grand Slam of Darts statt. Wenn ich mich für eines des beiden Turniere qualifizieren kann, wäre dies ein schöner Zusatzbonus.“

Text: Pieter Verbeek
Übersetzung: Martin Rönnberg

Vincent van der Voort

 European Tour

© darts1®.de 2007-2017 Alle Rechte vorbehalten