Dartspieler des Monats November 2018

Der elfte Kalendermonat liegt hinter uns und das bedeutet die Weltmeisterschaft steht kurz bevor. Ein letztes Mal davor ist es also an der Zeit zurückzublicken und auf einen ereignisreichen November zu schauen. Dort fanden die Finalturniere der World Series of Darts Tour sowie der Players Championship Events statt. Im Zentrum der Aufmerksamkeit stand aber der Grand Slam of Darts, bei dem sowohl Akteure der PDC als auch der BDO aufeinandertrafen.

Welcher Spieler hat in diesem Monat am meisten überzeugt? Es war eine unheimlich schwierige Entscheidung. Es gab einen Spieler der sich seinen ersten Major Titel sicherte, dabei jedoch durchaus fragwürdige Verhaltensmuster an den Tag legte. Es gab einen Spieler der überraschend zielstrebig einen Finalsieg über den Branchenprimus einfuhr. Es gab aber auch einen Spieler den wenige auf der Rechnung hatten, der jedoch vor allem für Darts-Deutschland großes leistete. Spieler des Monats ist Michael Unterbuchner.

Warum Michael?

Manchmal muss man abwägen. Was war die größere Leistung, wenn man sie ins Verhältnis packt? Und vor allem wie wurde ein Ziel erreicht? Selbstverständlich hat Gerwyn Price in diesem Monat einen großen Erfolg gefeiert, jedoch bleibt der Verdacht bestehen, dass er diesen nicht ganz sauber einfuhr. Und die Frage, ob er den Titel auch ohne Mätzchen gewonnen hätte, alleine durch seine Leistung, bleibt ebenfalls bestehen. Beim Players Championship Finale verlor er zudem in seinem ersten Spiel. So erscheint es als müsse man die Leistung eines Michael Unterbuchner, der erstmals auf so einer großen Bühne auftrat und gegen solche Namen spielte, doch noch einen Tick höher einschätzen. Er startete zudem mit einer, zugegeben, erwartbaren Niederlage gegen Gary Anderson in das Turnier. Er verlor mit 2:5, ließ sich durch den 5:2-Sieg gegen Steve Hine aber weiter alle Chancen offen. Gegen Ian White war der Druck dann enorm hoch, doch Unterbuchner war es, der auf die Doppel eiskalt war, während „Diamond“ einiges liegen ließ. So siegte „T-Rex“ mit 5:3 und erreichte als erster Deutscher das Achtelfinale des Grand Slam.

Unterbuchner hatte damit bereits ein klares Zeichen gesetzt, eigentlich hatte er schon mehr erreicht als zu erwarten war. Mit James Wade hatte er nun einen Gegner, der zuvor zwei größere Turniere für sich entscheiden konnte und auf einer Welle des Erfolges zu schwimmen schien. Unterbuchner würde an diesem Tag aus dem Turnier fliegen. Das wusste James, das wusste die PDC, das wusste selbst Michael. Doch es kam anders. Nach einem schwachen ersten Leg und dem Rückstand spielte Unterbuchner unfassbar starkes Darts. Immer wieder gelangen ihm zwei Treffer in große Triple-Segmente und so hielt er den Druck permanent hoch. Wade ließ tatsächlich Chancen liegen und Michael nutzte sie eiskalt. Besonders einprägsam war dabei ein 95’er Finish via Bull, 5, Tops zum 8:4, Wade hatte bei 56 Rest gestanden. Am Ende siegte er mit 10:6 und erreichte das Viertelfinale. Er selbst blieb bescheiden, sprach davon nicht damit gerechnet zu haben einen Spieler wie James Wade schlagen zu können. Auch wenn er das anschließende Viertelfinale gegen Gary Anderson klar mit 6:16 verlor, war es ein Fingerzeig. Darts-Deutschland ist im Kommen. Michael Unterbuchner hat historisches geleistet, war beim Grand Slam der stärkste BDO-Akteur und verdient sich damit auch die Ernennung zum Spieler des Monats.

Prognose

Michael Unterbuchner wird sowohl bei den Finder Masters als auch bei der kommenden BDO-WM starten. Bei den Finder Masters startet er gegen Andy Hamilton und bekommt es außerdem noch mit Mark McGeeney zu tun. Ein Weiterkommen erscheint schwierig, jedoch möglich. Bei der Weltmeisterschaft geht es gegen den Sieger aus dem Duell Mal Cuming und Justin Thompson. Nach dem Halbfinale im vergangenen Jahr scheint eine Wiederholung dieses Jahr zwar schwierig, doch die Auslosung ergab die Möglichkeit es erneut zu schaffen. Ob es so kommt, wir werden sehen. Bis dann!

Tobias Gürtler



Darts1.de App Darts1.de Logo Darts1 App 2.0
Die brandneue Darts1 App 2.0 jetzt in den Stores
App Store Play Store
Darts1.de App Darts1.de Logo Darts1 App 2.0
Die brandneue Darts1 App 2.0 jetzt in den Stores