Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
Dartshop


Zurück Zur Übersicht aller Scorpion Artikel Vor

Vorschau auf die Las Vegas Open

Jetzt kommt es doch sehr schnell näher --- mein erstes Turnier, mein erster Wettkampf seit über drei Monaten. Wie Ihr ja alle wisst, habe ich nach meiner Chinareise einen ausgedehnten Urlaub vom Dartsport genommen. Ich habe die Zeit genutzt, um mein Leben zu genießen und jede Menge Überstunden zu sammeln, damit ich Dart spielen kann, aber dann hat sich herausgestellt, dass die Flugpreise im Vergleich zum Vorjahr um 60 % gestiegen sind, so dass ich, wenn sich nicht noch etwas ändert, dieses Jahr viel seltener nach England fliegen kann als im letzten Jahr. Mit wurde ein sehr gutes Sponsoring angeboten, das mir erlaubt hätte, wirklich das zu machen, was ich wollte, aber ich konnte es nicht annehmen… ich hoffe, dass das Angebot Ende des Jahres noch gilt.

Jetzt ist es nur noch eine Woche bis Las Vegas "der Stadt der Sünde", und bin ich wirklich gut vorbereitet? Wenn ich ehrlich bin, habe ich keine Ahnung… Als ich wieder anfing zu trainieren, konnte ich nahtlos anknüpfen, aber im Augenblick habe ich doch anscheinend wieder zu kämpfen, es ist wirklich schwer zu sagen, wenn man keine Wettkämpfe spielt. Letzte Woche bin ich wieder in eine E-Dart Liga eingestiegen und es lief eigentlich ganz gut, aber manchmal denkt man schon, wenn man ein schlechtes Spiel hat, dass der ganze Abend schlecht gewesen wäre. Ich weiß einfach nicht, aber ich schien mit den Aufgaben zu wachsen und an so einem Wochenende teilzunehmen, wo ich alles nehmen kann, wie es gerade kommt, wird mir vielleicht helfen richtig gut zu spielen. Es werden alle Top Spieler aus Amerika dabei sein, vielleicht auch eine Handvoll BDO/WDF Spieler, die extra herüber gekommen sind (vielleicht schafft es ja einer von ihnen endlich einmal in die Halbfinale?). Es könnte also ein gutes Wochenende werden. Meine Schwester kommt aus Kanada um das Turnier mitzuspielen, es sollte also ein vergnügliches Wochenende werden.

Weil ich dieses Jahr nicht so viel in England spielen kann, werde ich ein paar mehr Turniere in Amerika mitspielen, ich versuche gerade Partner zu finden und suche mir die Turniere aus, die ich mitspielen möchte. Ich freue mich auch schon auf die Reisen nach Asien, wo für mich die Zukunft sowohl von Steeldarts als auch E-Darts liegt. Das Geld, das ich dafür ausgebe, betrachte ich als Investition in meine eigene Zukunft als Spieler. Asien ist auch der Kontinent, in dem es viele mögliche Sponsoren gibt, die auf der Suche nach Top Spielern sind - Asien - "Land der Möglichkeiten".

Ich habe es endlich wieder geschafft, jeden Tag zu trainieren, wenn auch nicht so viel, wie ich eigentlich möchte, und ich werde mich jetzt auch darum bemühen, einen Trainingspartner für tagsüber zu finden, es sollte also wieder aufwärts gehen. Ich werde mich mit Updates aus Las Vegas melden, damit Ihr wisst, wer was tut.

Auf zum Training!!!

48 - Rückblick auf Las Vegas

© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.