Dart Live Stream

Interview mit Nick Kenny

Nick, erst einmal Glückwunsch zum Gewinn deiner PDC Tour Card. Jetzt darfst du zwei Jahre lang auf der Pro Tour spielen. Wie fühlt sich das an?

Es ist ein wunderbares Gefühl, endlich im Besitz der Tour Card zu sein. Ich war eigentlich ganz gut auf die Q-School vorbereitet, doch ich konnte erst am letzten Tag mein volles Potential ausschöpfen, also quasi auf den letzten Drücker. So ganz angekommen ist es bei mir ehrlich gesagt noch nicht, dass ich jetzt dabei bin, doch je näher das erste Turnier rückt, desto mehr bin ich mir bewusst, dass ich bald gegen die Top Guns dieses Sports antreten werde. Ich kann es kaum erwarten!

Gehst du davon aus, dass sich dein Spiel verbessert, wenn du Woche für Woche gegen solche Größen wie Michael van Gerwen und Gary Anderson spielen musst?

Auf jeden Fall! Ich muss noch so viel lernen, obwohl ich jetzt schon die Qualität habe, gegen solche Gegner zu bestehen. Konstanz ist für mich jetzt das Zauberwort, um immer und immer wieder das Level zu erreichen, das ich am letzten Tag der Q-School gezeigt habe. Ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit diesen Superstars am Oche zu stehen!

Bist du zuversichtlich in den letzten Tag der Q-School gegangen oder warst du nervös, weil du wusstest, dass dies die letzte Gelegenheit in diesem Jahr war, eine Tour Card zu holen?

Mir ging es am Samstag, dem dritten von vier Tagen, nicht besonders gut und ich war ein wenig niedergeschlagen und sauer auf mich selbst. Ich beschloss, früh schlafen zu gehen, um wieder zu Kräften zu kommen. Ehrlich gesagt, habe ich mich ein wenig selbst bemitleidet und haderte mit meinen Ergebnissen an den ersten drei Tagen. Ich wusste jedoch, dass ich eine Chance haben würde, wenn ich mit positiven Gedanken aufwache und in den Tag starte!

Wirst du jetzt, mit der Tour Card in der Tasche, zum Vollzeit-Profi oder gehst du weiterhin arbeiten?

Ich werde erst einmal weiterhin arbeiten gehen. Den Job aufgeben würde bedeuten, sich einem zu großen Druck auszusetzen. Ich habe erst diese Woche auf Arbeit ein neues Verfahren begonnen, für das ich entsprechend geschult wurde. Am ersten Tag nach dem Gewinn der Tour Card dachte ich über nichts anderes als eine Auszeit nach und wollte die nächsten Jahre planen. Doch mein Chef und meine Kollegen unterstützen mich sehr und ich bin guter Dinge, dass ich in der nächsten Zeit beides parallel laufen lassen kann. Ich werde mir alles gut durch den Kopf gehen lassen, wenn sich die Gelegenheit bietet, im Job eine Auszeit einzulegen.

Du hast dich für eine Teilnahme an den BDO Romania Open und den Dutch Open entschieden. Dies werden deine letzten beiden Turniere bei der WDF stilvoller Abschied?

Ich werde zu beiden Turnieren fahren. Besonders auf die Dutch Open freue ich mich sehr. Ich kann jedem Darts-Fan oder Spieler nur empfehlen, einmal dabei zu sein. Es ist für mich etwas Besonderes, als Nummer 1 der Setzliste in diese Turniere zu gehen und ich würde mich natürlich gerne mit einem Paukenschlag verabschieden. Außerdem trete ich in einem Team mit dem aktuellen Weltmeister an.

Was ist deine Meinung zu den gegenwärtigen Turbulenzen bei der BDO? Denkst du, dass Des Jacklin zurücktreten muss?

Das, was gerade bei der BDO abläuft, ist ehrlich gesagt ein Witz! Ja, ich glaube wirklich, dass er zurücktreten oder sich zumindest Hilfe suchen sollte. Doch dafür ist er zu stolz. Ihm sind die Spieler im Grunde genommen egal, außer einem bzw. einer natürlich, seine Frau. Ich liebe die BDO und ich hoffe, dass sich alles zum Guten wendet. Ganz ehrlich, wer mir wirklich leid tut, sind Wayne Warren und Jim Williams (der aktuelle BDO-Weltmeister und der Vizeweltmeister, Anm. d. Red.).

Letzte Frage: Siehst du eine Zukunft für die BDO oder glaubst du, das war es jetzt?

Es wird auf jeden Fall eine Zukunft für das regionale System in Großbritannien geben, und für den Gold Cup und den Champions Cup. Ich wäre sehr überrascht, wenn es eine weitere BDO-WM gibt, doch die Hoffnung stirbt zuletzt. Die Spieler wollen einfach nur, dass offen und transparent kommuniziert wird.

Vielen Dank für dieses Interview, Nick, und alles Gute für deine erste Saison bei der PDC.

Text: © Darts Mad @ Darts1.de
Übersetzung: Martin Rönnberg


Darts1.de Counter Darts1.de Logo Darts1 Counter
Der brandneue Darts1 Counter ist ab sofort online
Darts1.de Counter Darts1.de Logo Darts1 Counter
Der brandneue Darts1 Counter ist ab sofort online