Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


John Walton

John-Walton Land: England
Wohnt in: Sheffield
Geburtstag: 10.November 1961
Spitzname: John Boy
Darts: 18 g, handgearbeitet
Walk-On-Musik: Cotton Eyed Joe von Rednex

John Walton hat 1970 mit dem Dart spielen angefangen und ist seit 1993 bei der BDO. 1999 konnte er sich erstmals für die Weltmeisterschaft in Lakeside qualifizieren, verlor aber in der ersten Runde gegen Roland Scholten. 2000 schaffte er die Qualifikation nicht, gewann aber die Winmau World Masters, so dass er 2001 in Lakeside erneut am Oche stand. Er hatte immer noch die gleich gute Form wie bei den World Masters und holte sich den Weltmeistertitel. Im Viertelfinale gelang es ihm 14 Legs nacheinander zu gewinnen, eine Leistung, die bisher weder bei der BDO Weltmeisterschaft noch bei der PDC Weltmeisterschaft übertroffen wurde. Seit 2001 hat er kein Major Turnier mehr gewinnen können, stand aber oft in Viertel-oder Halbfinalen der Turniere. 2007 gelang es ihm den ersten vom Fernsehen übertragenen Neun-Darter bei den Winmau World Masters zu erzielen. 2008 machte ihm eine Schulter Probleme, er schaffte aber die Qualifikation für die Weltmeisterschaft, bei der er in der zweiten Runde den bisherigen Weltmeister Mark Webster bezwang, dann aber im Viertelfinale gegen den neuen Weltmeister Ted Hankey mit 5:1 unterging. Walton belegt Platz 17 des BDO Rankings und Platz 39 des WDF Rankings. Walton gibt als Beruf : Dartprofi an und seine Hobbies als Computer, Golf (er ist berüchtigt für sein schlechtes Golfspiel) und Musik.

© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.