Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts


Sechs Spieler setzen ihre UK Open-Rekordserie fort

Sechs der für die UK Open 2017 qualifizierten Spieler haben an allen Austragungen des „FA Cup of Darts“ teilgenommen. Im vergangenen Jahr waren es noch acht Darter, doch nachdem Phil Taylor auf die UK Open Qualifier-Turniere verzichtete und zum allerersten Mal nicht an diesem Turnier teilnehmen wird, fällt er aus diesem illustren Kreis heraus. Auch Dennis Smith wird in diesem Jahr erstmals fehlen.

James Wade nimmt am kommenden Wochenende zum 15. Mal an den UK Open teil. Schatten

James Wade nimmt am kommenden Wochenende zum 15. Mal an den UK Open teil. Er gewann das Turnier in den Jahren 2008 und 2011. Foto: Lawrence Lustig/PDC

James Wade ist der einzige Spieler, der von Anfang an und ohne Ausnahme an diesem Turnier teilgenommen hat und es obendrein gewinnen konnte. In den Jahren 2008 und 2011 sicherte sich „The Machine“ diesen wichtigen Major-Titel. Terry Jenkins ist ebenfalls zum 15. Mal dabei. „The Raging Bull“ erreichte 2014 das Finale der UK Open.

Außerdem gehören Kevin Painter und Steve Beaton zu den sechs Spielern, die das Turnier noch nie verpasst haben. Jeweils einmal schafften es die beiden Darts-Veteranen in der Vergangenheit, bis ins Halbfinale vorzurücken. Painter gelang dies 2009, Beaton im Jahr 2004. Wayne Jones und Alex Roy vervollständigen die Liste der Rekordteilnehmer. Roy nimmt in diesem Jahr als einer von 32 Amateuren teil, die sich in den „Rileys“-Qualifiern durchsetzen konnten.

Neben Taylor und Smith stehen auch Adrian Lewis und Ronnie Baxter bei 14 Teilnahmen. „The Rocket“ feiert sein Minehead-Comeback, nachdem er letztes Jahr das Turnier erstmals verpasste. „Jackpot“ fehlte nur bei der allerersten Ausgabe im Jahr 2003. Wes Newton, Brendan Dolan und Andy Jenkins können 13 Teilnahmen vorweisen.

Die Niederländer Raymond van Barneveld und Vincent van der Voort sind die beiden Spieler, die ihr Land am häufigsten beim „FA Cup of Darts“ vertreten haben. Beide stehen kurz vor ihrer elften Teilnahme. 2007 standen sie sich im Finale gegenüber. Damals setzte sich Barney mit 16:8 gegen „Fast Vinnie“ durch und gewann seinen zweiten UK Open-Titel. Deutschlands Rekordteilnehmer ist Jyhan Artut, der sich in den Jahren 2010, 2011, 2013 und 2014 für die UK Open qualifizieren konnte.

Die 15. UK Open in Minehead beginnen am Freitag. Das Turnier wird traditionell mit „offener Auslosung“ gespielt, bei der ab der 3. Runde jeder auf jeden treffen kann. So sind Begegnungen zwischen Hochkarätern auch schon in der frühen Turnierphase möglich. Die ersten drei Runden werden am Freitag ausgetragen, die vierte und fünfte Runde am Samstag. Der Sonntag mit dem Viertelfinale, Halbfinale und Finale bringt schließlich die Entscheidung.

Übersetzung: Martin Rönnberg

 UK Open

© darts1®.de 2007-2017 Alle Rechte vorbehalten